Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Alien - Covenant

News Details Kritik Trailer Galerie
"Alien" im TV

Säurehaltig: Kommt nun etwa die "Alien"-Serie?

Säurehaltig: Kommt nun etwa die "Alien"-Serie?
13 Kommentare - Sa, 07.07.2018 von Moviejones
Serien, wohin das Auge blickt! Auf den Zug möchte möglicherweise nun auch 20th Century Fox mit seiner "Alien"-Reihe aufspringen.
Säurehaltig: Kommt nun etwa die "Alien"-Serie?

Es ist kein großes Geheimnis, dass Alien - Covenant im vergangenen Jahr nicht der erhoffte Erfolg war. Mit 240 Mio. $ schrammte er nur knapp am Flopstatus vorbei und spielte nur einen Bruchteil der 403 Mio. $ von Prometheus - Dunkle Zeichen ein. Die Zukunft der Reihe und wie es mit David (Michael Fassbender) weitergeht, ist damit völlig offen.

Nun taucht ein ganz verrücktes Gerücht auf. So soll die Reihe ihre Reise fortsetzen, nun aber im TV. Serien sind beliebt wie nie und daher wäre dieser Schritt gar nicht mal so abwegig. Laut Gerüchten soll 20th Century Fox eine Ankündigung sogar sehr zeitnah planen, da nächstes Jahr auch das 40-jährige Jubiläum der Reihe in Haus steht.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Die Serie selbst soll sich aber nicht auf den beliebten Xenomorphen konzentrieren, sondern viel eher eine Serie sein, die im selben Universum spielt. Ein Konzept, welches bis zu einem gewissen Grad auch bei Prometheus - Dunkle Zeichen gefahren wurde.

Wie realistisch dieses Gerücht ist, können wir nicht sagen. Genauso ist offen, wie lange diese Pläne bestand haben werden, wenn Disney erst einmal 20th Century Fox aufgekauft hat. Möglicherweise lässt man Fox aber nach der Übernahme als Studio bestehen, um genau solche Produktionen abwickeln zu können, die nicht unter das klassische Disney-Logo fallen. Spannend ist das Gerücht auf jeden Fall, was meint ihr?

Vielen Dank an unseren User Drexxau, der uns auf diese Meldung aufmerksam gemacht hat!

Quelle: Dark Horizons
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
fbGorden : : Moviejones-Fan
01.08.2018 14:27 Uhr | Editiert am 01.08.2018 - 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 01.08.18 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Boah, wieso, weshalb, warum. Das würde mich als Fan noch nicht mal interessieren, weils am Ende genauso unsinnig wird wie die 2 letzten Prequels.

Warum wurde nicht einfach die Idee von Bloomkamp umgesetzt, meinetwegen mit Scott, wenn es denn sein müsste.

Avatar
fbPatrick14 : : Moviejones-Fan
08.07.2018 18:58 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.17 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Mindsplitting

klar du hast recht es gibt schon härtere FSK und zum Teil sehr erfolgreiche. Aber die Serien laufen ja dann meistens zu erst im Pay tv und da müsste man dann einen Code eingeben und da geht dann die Einschaltquote drauf.

Worauf ich hinauswollte ist das es dann schwer wird für eine Alien Serie ohne Aliens. Da viele dann nach ein paar folgen das Interesse verlieren werden, da man heute mit Serien zugeworfen wird, siehe Amazon Netflix etc

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
08.07.2018 16:35 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 627 | Reviews: 0 | Hüte: 27

@Patrick14

Naja, seit wann ist bei Serien ne "FSK18" ein Problem? Anders als im Kino kontrolliert ja im Fernsehen keine Sau wie alt der Zuschauer ist.

Justified, Walking Dead, From Dusk till Dawn, Game of Thrones und diverse andere Serien haben ja auch recht hohe Altersfreigaben oder sind für die Ihre doch recht blutig. Nur um ein paar wenige Beispiele zu nennen.

Die Kosten für effektstarke Serien sind mit der Weile auch recht gut kalkulierbar. Aber dann muss es halt gut werden, also richtig gut. Um genug Einschaltquoten zu bekommen.

Avatar
fbPatrick14 : : Moviejones-Fan
08.07.2018 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.17 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Eine Serie ohne Aliens kann interessant sein, würde aber sehr schwer werden die Spannung hoch zu halten. Man könnte die Serie zwischen den teilen 1-4 ansiedeln wo man sieht das die Menschen von dem Aliens wissen und sie studieren wollen. Und Kolonien als Versuchszwecke nimmt etc.

aber früher oder später müsste man dann ein Alien sehen mit richtiger Action was für mich nur eine FSK18 bedeuten kann.

Die serie wird es aber nie geben, die Kosten wären zu hoch, die Einschaltquoten sehr schwer zu erreichen, eine hohe FSK wäre in manchen Szenen nötig.

Also könnt ihr euch alle entspannt zurück lehnen ;)

Avatar
fbJones : : Moviejones-Fan
08.07.2018 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.16 | Posts: 62 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ist Alien Covenant wirklich soo schlecht??

Avatar
libse : : Moviejones-Fan
08.07.2018 03:48 Uhr | Editiert am 08.07.2018 - 03:48 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.16 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Der Schuß würde und wird gnadenlos nach hinten losgehen. Ganz ehrlich, wen interessiert eine schnarchige Serie im Alienuniversum ohne ein einziges Alien? Das wäre Verschwendung. Die Alienfans sind keine Teenies, die bei jedem Easter Egg kichernd klatschen oder bei einem Cameo feuchte Augen bekommen, wie die Marvelfans. Das wird nicht funktionieren, aber das ist nur meine Meinung.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
07.07.2018 23:02 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 627 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Wenn keine Aliens drin vorkommen, solln se es auch nicht alien nennen. Bei Prometheus, hat Scott wenigstens mit offenen Karten gespielt, zumindest nach dem sein wirres hin und her zu seinen plänen endlich mal ein ziel gefunden hat.

Aber who cares, das Alien ist so oder so entmystifiziert, das universum ist für mich mit dem letzten film völlig hinüber. Der Film macht natürlich spaß, hat seine schauwerte, aber mich stört einfach das man dieses mysteriöse und unheimliche am Alien einfach mal eben so mit 2-3 dialogsätzen vernichtet hat.

Hach hätte man doch lieber blomkamps alien gemacht. ob er besser wäre weiß man natürlich nicht, aber er hätte den mythos nicht mal eben so im klosett hinunter gespült denke ich.

Avatar
TiiN : : Pirat
07.07.2018 22:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.980 | Reviews: 94 | Hüte: 147

Prometheus war ein echt stimmungsvoller Film mit einer tollen Idee ... leider hat Covenant all das, was aufgebaut wurde in einer kurzen Rückblende zu Nichte gemacht.
Ich weiß nicht ob eine Alien-Serie funktionieren kann . also ohne Aliens noch weniger, aber selbst mit. Gerade der Erstling ist doch ein tolles Beispiel dafür, wie ein Spannungsbogen aufgebaut wird umd dann aufgelöst zu werden. In einer Serie kann ich mir das schwer vorstellen .. 1-5 Folgen wo nix passiert und dann gehts erst rund?

Mal sehen wie lang dieses ganze Franchise-Gemolke noch so weitergeht.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
07.07.2018 21:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 433 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Das Potenzial eines Alien / Predator Universums ist da aber leider wird es seit Jahren immer mehr Zerstört.

Ich hasse Prometheus / Covernat!

Disney sollte einige Zeit Grass über die Sache wachsen lassen und dann einen Neustart versuchen und es ähnlich wie das MCU aufbauen. Damit könnten sie mich nochmal ins Kino bekommen aber mit einer Alien Serie ohne Aliens oder einen Predator Film mit einem Upgrade tun sie sich keinen gefallen.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
07.07.2018 19:31 Uhr | Editiert am 07.07.2018 - 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.181 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Wurde dieses Universum nicht schon frühestens mit AvP bzw. AvP2 zerstört? AvP ging nämlich noch so gerade. Danach versuchte man ja das Ganze neu zu erfinden, was nicht so ganz gelang. MMn.

Wenn es im selben Universum spielen soll, dann ja logischerweise im selben, wie Predator und dann wird irgendwie darauf wohl Bezug genommen, wenn man anfängt zu merken: Dat wird wohl nichts...also versuchen wir zu retten, was noch zu retten ist

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
MadMax : : Moviejones-Fan
07.07.2018 17:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.18 | Posts: 38 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Wann hören die endlich auf das Franchise auszuschlachten? Nach Alien 3 hätte Schluss sein sollen. Aber nein, man musste ja noch ein weiteres Sequel machen, zudem 2 unnötige Prequels, und nun eine Fernsehserie.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
07.07.2018 17:18 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.206 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Wird das dann ne Naturdoku, die im Wackelkamera Look 20 Stunden lang die Vorbereitungen eines Kamerateams zeigt, das die Aliens studieren will, und in den letzten Minuten endet, wie alle mit ihren Handys filmen wie sie von den Aliens gejagd, getötet und vor Eiern festgezurrt werden? Das letzte was man sieht ist wie einer an sich runter filmt und das Alien durch die Brust bricht!

Eine Alienserie ohne Aliens, klingt wie ein Clickbite, wie "10 Cloverfield Lane"! Keiner will unsere Serie machen, also sagen wir einfach sie spielt im Alien-Universum!

Dann doch lieber ne Serie über Marines die Welten von Aliens säubern sollen!

All Hail To Skynet!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
07.07.2018 13:15 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.037 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Also statt ALIEN Filme ohne die Aliens, jetzt eine ALIEN Serie ohne die Aliens?

Wie wäre es mit einem neuen STAR TREK Film ohne die Enterprise, aber mit den Peanuts?

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema