Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - Ahsoka

News Details Reviews Trailer Galerie
Reales Dementi oder Taktik?

"Star Wars - Ahsoka": Mikkelsen dementiert Rolle als Thrawn

"Star Wars - Ahsoka": Mikkelsen dementiert Rolle als Thrawn
1 Kommentar - Mo, 23.01.2023 von F. Bastuck
In der kommenden "Star Wars"-Serie "Ahsoka" erwarten viele Fans den ersten Live-Action-Auftritt von Großadmiral Thrawn. Doch vermutlich nicht mit dem Gesicht, welches viele erwarten.
"Star Wars - Ahsoka": Mikkelsen dementiert Rolle als Thrawn

Rosario Dawson spielt erneut Ahsoka Tano. Mary Elizabeth Winstead übernimmt die Rolle von Hera Syndulla. Natasha Liu Bordizzo wird zu Sabine Wren und Eman Esfandi zu Ezra Bridger. Soweit die wichtigsten Rollen auf der Seite der Helden. Was bisher fehlt ist der Schauspieler für die Rolle des großen Bösewichts. Viele Fans dachten bislang, diese sei längst mit einem bestimmten Schauspieler besetzt, doch dem scheint nicht so zu sein.

Star Wars - Ahsoka ist für viele Star Wars-Fans wohl die spannendste Serie des Jahres. Nichts gegen Star Wars - The Mandalorian, auch darauf freuen sich viele Fans. Doch hier weiß man im Grunde nach bislang zwei Staffeln, was man bekommt. Star Wars - Ahsoka ist da schon mysteriöser. Und hier kommt zudem hinzu, dass die Serie im Grunde eine direkte Live-Action-Fortsetzung der Animationsserie Star Wars Rebels ist. Viele beliebte Figuren werden hier erstmals real verkörpert werden.

Eine dieser Figuren soll gerüchteweise Großadmiral Thrawn sein. Dieser imperiale Offizier trat ab der dritten Staffel der Animationsserie als Gegner auf. Aufgrund des Endes der Serie muss er eigentlich eine wichtige Rolle in Star Wars - Ahsoka spielen. Zudem nannte Ahsoka selbst seinen Namen bei ihrem Debütauftritt in der zweiten Staffel von The Mandalorian.

In der Animationsserie wurde Thrawn gesprochen von Lars Mikkelsen. Für viele Fans war seit der Ankündigung von Star Wars - Ahsoka klar, dass er auch die ideale Wahl wäre, Thrawn in einer Realumsetzung zu verkörpern. Die Wahl wirkt sogar so einleuchtend, dass man bisher davon ausging, dass er bereits gecastet wurde. Doch dem widerspricht Mikkelsen nun.

Man habe ihm diese Rolle nicht angeboten. Sollte dies aber noch passieren, so würde er das Angebot wohl annehmen.

Es scheinen hier zwei Möglichkeiten zu geben. Zum einen ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass er die Rolle als Thrawn längst hat, es aber noch nicht sagen darf. Ähnliches kennen wir schon zur Genüge aus der Vergangenheit. Womöglich soll seine Verpflichtung auf einem Event öffentlich gemacht werden oder sein Auftritt in der Serie soll als Überraschung daherkommen.

Die andere Möglichkeit ist, dass Thrawn in der ersten Staffel schlicht noch keine Rolle spielt. In The Mandalorian wird immer deutlicher eine Imperiale Bedrohung angedeutet, die sich in der Dunkelheit aufbaut. Thrawn könnte derjenige sein, der aus dem Hintergrund heraus die Fäden zieht und als solcher Oberbösewicht erst später in Erscheinung tritt. Entweder in einer späteren Staffel/Serie oder am Ende von Star Wars - Ahsoka als Cliffhanger, in einer Szene, die noch gar nicht gedreht wurde. Die Rolle ist also womöglich noch gar nicht gecastet.

Sollte Thrawn früher oder später eine Rolle spielen, so scheint es aber unwahrscheinlich, dass man hierfür nicht auf einen Lars Mikkelsen zurückgreifen würde, vor allem, wenn er selbst die Bereitschaft dazu signalisiert.

Quelle: Coming Soon
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
25.01.2023 01:01 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 336 | Reviews: 3 | Hüte: 32

Ich hoffe es ist so wie bei Liam Neeson oder Ewan McGregor... Lars Mikkelsen muss Thrawn spielen. Ich verstehe es, wenn man die Schauspieler umbesetzt, welche vllt bisher nur als Synchronsprecher aktiv waren. Doch Lars Mikkelsen hat ja schon mehrmals seine extrem starken schauspielerischen Fähigkeiten gezeigt und das gerade als Bösewicht und zusätzlich war er ja schon Thrawns Stimme in Rebels... Wenn man ihn nicht besetzt, fände ich das wirklich extrem falsch, weil er und seine Art einfach perfekt zu der Rolle passt.

Forum Neues Thema
AnzeigeN