Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - The Bad Batch

News Details Reviews Trailer Galerie
Neues zu den "Star Wars"-Animationsserien

"Star Wars": "Bad Batch" S2-Trailer, "Tales of the Jedi", "Visionen" S2 & mehr

"Star Wars": "Bad Batch" S2-Trailer, "Tales of the Jedi", "Visionen" S2 & mehr
2 Kommentare - Mo, 30.05.2022 von N. Sälzle
"Star Wars - The Bad Batch" lieferte während der Star Wars Celebration 2022 seinen ersten Trailer zu Staffel 2 ans Publikum. Zudem gibt es neues zu "Tales of the Jedi", "Young Jedi Adventures" und "Visionen".
"Star Wars": "Bad Batch" S2-Trailer, "Tales of the Jedi", "Visionen" S2 & mehr

Die Star Wars Celebration 2022 begann ja schon mit manch einem Kracher - vor allem mit der Veröffentlichung des langersehnten Teaser Trailers zu Star Wars - Andor. Doch das gesamte Wochenende über lieferten die Verantwortlichen nach und so dürfen wir uns noch über manches Infohäppchen freuen - und auch den ersten Star Wars - The Bad Batch Staffel 2-Trailer!

"Star Wars - The Bad Batch" Season 2 Trailer 1

Die Nachrichten, dass Star Wars - The Bad Batch Staffel 2 verschoben wurde, scheinen sich mit diesem Trailer jedoch zu bestätigen, denn am Ende wird die zweite Season der Klon-Abenteuer für den Herbst 2022 in Aussicht gestellt. Zuvor war man von einem Start im Frühling/Sommer 2022 ausgegangen und das nicht völlig unbegründet. Nun ja, jetzt werden uns die 16 neuen Episoden eben im Herbst erwarten und die Wartezeit auf Star Wars - The Mandalorian Staffel 3 verkürzen.

"Tales of the Jedi"-Serie bestätigt - Erste Details

Im Vorfeld der Star Wars Celebration 2022 fiel auf, dass Star Wars - Tales of the Jedi einen Programmpunkt darstellte - und während man zunächst nur spekulieren konnte, was hier auf uns zukommt, erreichten uns von der Celebration nun erste Details zur Serie.

Bei Star Wars - Tales of the Jedi wird es sich tatsächlich um eine Animationsserie handeln, die allerdings wenig mit den einstigen Comics zu tun hat. Stattdessen wird man Geschichten der Jedi aus der Prequel-Ära erzählen - und sogar eine kleine Ahsoka werden wir sehen. Als Sprecherin von Ahsokas Mutter Pav-ti wird Janina Gavankar dienen, die ihr womöglich noch aus dem Spiel Star Wars: Battlefront 2 als Iden Versio kennt. Sie wird gleich in der Auftaktfolge zu sehen sein.

In einem ausführlichen Artikel stellt man uns außerdem Count Dooku, einen jungen Qui-Gon Jinn und teilweise sogar richtig düstere Geschichten in Aussicht. Laut Filoni werden jedenfalls nicht alle für die Zartbesaiteten geeignet sein. Cool ist außerdem: Liam Neeson kehrt mit seinem Charakter gemeinsam ins Star Wars-Universum zurück. Außerdem bringt er auch sogleich seinen Sohn als Sprecher mit.

"Star Wars: Young Jedi Adventures"-Serie angekündigt

Ebenfalls von den Jedi wird die Animationsserie Star Wars - Young Jedi Adventures handeln.

Schon im Herbst 2022 wird Star Wars - Tales of the Jedi bei Disney+ an den Start gehen und in Anthologieform Abenteuer erzählen, die mit den Jedi und dem Jedi-Orden in Verbindung stehen. Entgegen der Tales of the Jedi-Serie wird sich Young Jedi Adventures allerdings den Jedi-Jünglingen zu Zeiten der High Republic verschreiben.

Im Frühjahr 2023 dürfen wir uns ein Bild von dieser Serie machen, die auf Disney+ und Disney Junior ins Programm genommen wird.

"Star Wars Visionen" Volume 2 bestätigt

Überwiegend wieder an ein erwachseneres Publikum dürfte sich die zweite Staffel von Star Wars - Visionen richten, wie es schon bei den meisten Episoden der ersten Staffel der Fall war. Im Frühjahr 2023 erfahren wir, was die involvierten japanischen Anime-Studios erneut ins Star Wars-Universum gezaubert haben. Doch scheinbar wird es dieses Mal sogar internationaler. Auch Beiträge aus Indien, Großbritannien, Frankreich und Spanien sollen dieses Mal dabei sein.

AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
31.05.2022 16:27 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 227 | Reviews: 3 | Hüte: 27

@Duck-Anch-Amun

Bei Star Wars - Tales of the Jedi stimme ich dir nur bedingt zu. Ich finde es eine extrem coole Möglichkeiten vllt Jedi-Charaktere zu zeigen, welche bisher nur sehr wenig aufgetaucht sind. Was wir z.B. Qui-Gon Jinn? Fast garnicht und auch nicht wie Dooku vor seinen Wandel war. Das finde ich extrem interessant, weil das für mich Charaktere sind, welche noch ziemlich unbeleuchtet sind. Bei Ahsoka fühle ich da etwas anders. Ich liebe diese Togruta. Sie ist mein Lieblingscharakter von Star Wars. Doch sie ist der Hauptcharakter von TCW, ein wichtiger Charakter in Rebels und bekommt jetzt ihre eigene Serie. Da hätten andere coole Jedi aus der Zeit vllt endlich mehr Screentime verdient. Aayla Secura, Yaddle, Saesee Tiin, Yarael Poof, usw. Doch wahrscheinlich werde ich wahrscheinlich dann doch die Ashoka-Episode lieben, vorallem wenn es da auch um ihre Zeit nach dem TCW-Finale geht.

Bei The Bad Batch muss ich dir teilweise zustimmen. Die Serie hatte einen starken Anfang und ein starkes Ende, aber die Mitte hatte geschwächelt. In der Mitte war es wirklich so, dass die Serie nur dann richtig stark wurde, wenn beliebte Charaktere wie Hera auftauchten. Ich glaube, dass diese Staffel jedoch besser wird. Das war ja fast bei jeder Star Wars-Serie der Fall, dass jede Staffel besser wurde. Jedoch stimme nicht zu, wenn du sagst, dass die Charaktere uninteressant ist. Ich finde die Schadenscharge hat eine gute Chemie untereinander und sie sind in soweit interssant, weil sie zwar Klone sind, aber komplett unterschiedlich denken. Sie reagieren extrem verschieden auf Situationen und Omega finde ich auch interessant, weil man hat vor ihr erfahren und sich schon ausgemalt, was das für mögliche großartige Storys ergeben könnte. Ich glaube, dass die Story deutlich stärker wird und schon allein, wenn ich z.B. den Tease von der Imperialen Forschungsstation auf Weyland sehe. Du sprichst von einer Lücke zwischen Bane und Boba... Wo gibt es die denn?

Ach und der Wookie-Jedi ist tatsächlich einer der Jünglinge aus The Clone Wars laughing

Und zu den offenen Fragen aus Rebels und TCW. Ich glaube bei Rebels ist ja klar, wo diese Fragen beantwortet werden und zwar in der Ahsoka-Serie. Die Serie gilt ja als Fortsetzung zu Rebels. Bei den TCW-Fragen und vorallem eine Frage, stimme ich dir zu. Es wäre wünschenswert, wenn die begonnen Storys auch zu Ende erzählt werden und eventuell auch Charaktere von TCW ein würdiges Finale bekommen würde. Das beste Beispiel für mich ist Ventress. ABER: Da könnte z.B. Tales of the Jedi helfen. Sie hat extrem eng mit den Jedi Quinlan Vos zusammengearbeitet, vllt kommt es ja dann in der zweiten Staffel. Was wären deine anderen offenen Plotlines?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
31.05.2022 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.216 | Reviews: 42 | Hüte: 641

So sehr Filoni auch über den Klee gelobt wird (und dies teilweise zurecht), so sehr scheint er aber im Fanservice-Modus gefangen zu sein. Star Wars - Tales of the Jedi bietet wieder nichts Neues und auch wenn es düster werden soll, klingt es zuerst einmal nur wie ein The Clone Wars-Prequel und ein weiteres Ausschlachten von bekannten Figuren.

Star Wars: Young Jedi Adventures spielt wenigstens in der High Republic, wirkt aber ebenfalls kreativlos. Solche Episoden gab es schon in The Clone Wars und könnte man genauso gut in Tales of Jedi verpacken.

Star Wars - The Bad Batch war nach einem starken Start und ein paar guten Episoden dann leider doch reiner Durchschnitt. Die Charaktere sind einfach nicht interessant, Omega einfach nur nervig und eigentlich profitierte man nur, wenn bekannte Figuren auftraten. Immerhin scheint es mal wieder was von Palpatine zu geben und ein Wookie mit Laserschwert wird sicherlich wieder einige Fanboy-Herzen höherschlagen lassen^^ Vielleicht schafft es die Serie ja noch paar Lücken zu füllen - ich denke da an Boba Fett vs. Cad Bane.

Generell fände ich es spannender, wenn man statt dieser Fülle an Animationsserien uns einfach noch diese fehlenden The Clone Wars (und Rebels?)-Plotlines geben würde!

Forum Neues Thema
AnzeigeY