Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Doch mehr "Solo"?

"Star Wars"-Gerücht: Disney+ tüftelt an einer Lando Calrissian-Serie mit Glover?

"Star Wars"-Gerücht: Disney+ tüftelt an einer Lando Calrissian-Serie mit Glover?
4 Kommentare - Do, 23.07.2020 von N. Sälzle
"Solo 2" mag vielleicht nicht umgesetzt werden, aber zumindest mit den Abenteuern eines Charakters aus dem Film könnte es weitergehen.
"Star Wars"-Gerücht: Disney+ tüftelt an einer Lando Calrissian-Serie mit Glover?

Während die Star Wars - The Bad Batch-Ankündigung nicht ganz das war, was sich viele Star Wars-Fans erhofft hatten, scheint sich außerdem eine weitere Serie anzubahnen.

Die Kessel Run Transmissions lassen mal wieder von sich hören - und deren Trefferquote ist in der Regel äußerst gut - und wollen erfahren haben, dass Donald Glover kurz davor steht, erneut den Lando Calrissian zu spielen. Dieses Mal, so berichtet man in dem Podcast, wäre es allerdings nicht für einen Film, sondern für eine Disney+-Serie.

Von offizieller Seite meldete man sich noch nicht zu dem Bericht. Entsprechend sollte man die Meldung trotz des guten Rufs der Kessel Run Transmissions in die Kategorie "Gerücht" schieben. Da die Seite schon Wochen vor der offiziellen Ankündigung von The Bad Batch über den Star Wars - The Clone Wars-Ableger berichtete, könnte es also erneut Wochen dauern, bis die Serie mit Glover als Lando Calrissian bestätigt wird.

Interessant ist an der Meldung außerdem, dass schon sehr früh, als mögliche Star Wars-Serien für Disney+ diskutiert wurden, auch eine Lando Calrissian-Serie zur Diskussion stand. Wie zuverlässig die Meldungen damals waren, kann aber auch heute nicht bestätigt werden.

Disney und Lucasfilm werfen schon seit langem Ideen aus dem Star Wars-Universum hin und her. Viel ist dabei bislang aber nicht herausgekommen. Neben Star Wars - The Mandalorian und der gefeierten siebten Staffel von Star Wars - The Clone Wars, lieferte man vor allem im Animationsbereich - mit Star Wars Rebels und Star Wars Resistance.

Seit langem angekündigt sind außerdem die Obi-Wan Kenobi-Serie und die Cassian Andor-Serie. Beide Projekte bewegten sich aber auch schon vor der Corona-Pandemie eher schleppend vom Fleck.

Seit Monaten halten sich darüber hinaus Gerüchte zu weiteren Serien, wie zum Beispiel einer Serie mit Thrawn (und Ezra Bridger?) und eine Serie über Ahsoka. Doch die Gerüchte sind - wenngleich auch hartnäckig - oftmals zu schwammig, um sich einen Reim darauf zu machen, ob es sich bei den möglichen Serien um weitere Live-Action-Ableger oder Animationsprojekte handeln wird.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
23.07.2020 09:49 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.342 | Reviews: 2 | Hüte: 85

*seufz* und schon wieder die altbekannte OT-Ära. Ich dachte, Lucasfilm wollte nach der Sequel Trilogie was Neues machen? Darunter verstehe ich eher eine neue Ära als bekannte Figuren. Selbst die groß angekündigte High Republic ist nur ein Literaturprojekt. Zeigt endlich mal Eier und macht eine Serie oder Filmtrilogie über die Old Republic oder ähnliches!

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
23.07.2020 09:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 666 | Reviews: 8 | Hüte: 26

Au ja, noch eine Serie aus dieser Ära!

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.07.2020 08:50 Uhr | Editiert am 23.07.2020 - 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.384 | Reviews: 33 | Hüte: 522

War es nicht so, dass Han Solos Geschichte im Film eigentlich ziemlich geschlossen war? Außer, dass er hier eine Entwicklung durchmachte, die er ja eigentlich erst in Episode 4 durchmachen sollte, war sein Arc ja geschlossen.
Auch wenn Solo mittlerweile trendet und eine neue Fangemeinschaft wegen Disney+ gewonnen hat, bin ich skeptisch ob Disney nochmals versucht den jungen Han einzusetzen. Nach wie vor ist es halt so, dass viele mit Ehrenreich als junger Harrsion Ford nicht warm wurden.

Umgekehrt ist es eigentlich mit Clover, von dem ich nie was negatives las. Da das offene Ende ja das Verbrechersyndikat betrifft könnte man auch gut eine Serie ohne Han machen, wenn man sich halt nicht traut. Stattdessen könnte dann doch tatsächlich Lando in den Vordergrund rücken. Nachdem die Figur ja auch in Rebels auftauchte und dort als Verbrecher auftritt, wäre die Verbindung naheliegend.

So oder so, nach Clone Wars und Rebels habe ich noch mehr Lust dieses offene Ende zu schließen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.07.2020 04:40 Uhr | Editiert am 23.07.2020 - 04:41 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.817 | Reviews: 30 | Hüte: 294

Was macht man, wenn ein Spin-Off floppt und gemischte Zuschauermeinungen hinterlässt? Genau: man macht ein Spin-Off zum Spin-Off! Wird schon erfolgreicher und besser ankommen.

Solo ist zwar gefloppt, hat aber auch durchaus eine Menge Fürsprecher, die sich eine Fortsetzung zu der offenen Geschichte wünschen. Das als Serienformat weiterzuführen, wäre wesentlich logischer als nun eine Serie zu Lando zu machen.

Forum Neues Thema