Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nach dem Horror die Action

Steven "iPhone" Soderbergh plant "Planet Kill" - aber erst später

Steven "iPhone" Soderbergh plant "Planet Kill" - aber erst später
0 Kommentare - Fr, 13.04.2018 von R. Lukas
Klingt ja martialisch, der Titel. Mehr haben wir bei "Planet Kill" auch nicht, womit wir arbeiten können, aber Steven Soderbergh schickt sich als Produzent und eventuell Regisseur an, das zu ändern.

Update: Nicht Planet Kill wird Steven Soderberghs nächster Film. Wenn man es genau nimmt, hat er diesen nächsten Film sogar schon gedreht, geschnitten und im Prinzip fertig, nämlich das Basketball-Drama High Flying Bird mit Zazie BeetzKyle MacLachlan und André Holland (Moonlight). Aber auch danach soll Planet Kill noch nicht gleich drankommen, sondern zuerst eine Adaption des Buches "Secrecy World" von Pulitzer-Preisträger Jake Bernstein.

The Laundromat lautet der Titel des Films, Scott Z. Burns, der für Soderbergh bereits Der Informant!, Contagion und Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen geschrieben hat, liefert das Drehbuch. Thema sind die sogenannten Panama Papers, vertrauliche Unterlagen des panamaischen Offshore-Dienstleisters Mossack Fonseca, die vor zwei Jahren geleakt sind und eine Fülle illegaler Aktivitäten enthüllt haben. Im Herbst sollen die Kameras rollen, laut The Playlist hat Soderbergh hat einen hochkarätigen Cast in der Hinterhand. Allerdings wird er diesmal nicht zum iPhone greifen: Wegen der epischen Ausmaße des Films, der in sechs Ländern entstehen soll, nutzt er die neuesten RED-Kameras.

++++

Dafür, dass er eigentlich gar keine Filme mehr drehen wollte, dreht Steven Soderbergh ganz schön viele. Mit Logan Lucky war sein Ruhestand auch schon wieder abgehakt, dann packte ihn die Experimentierfreude. Soderbergh schnappte sich sein iPhone und filmte damit Unsane - Ausgeliefert, weil er diese Methode für die Zukunft hält.

Vielleicht wendet er sie bei seinem nächsten Projekt ja wieder an, wenn er davon so sehr überzeugt ist. Dieses nächste Projekt könnte schon gefunden sein: Sein Unsane-Autor James Greer und Scott Z. Burns (Das Bourne Ultimatum) ersannen die noch geheime Story für den Actionthriller Planet Kill, den Studio 8 erworben hat und Soderbergh produzieren will. Mindestens, denn die Chancen stehen gut, dass er auch Regie führt. Beim Produzieren unterstützt ihn Burns, während Greer ihre Original-Idee zum Drehbuch weiterentwickelt.

Quelle: The Playlist
Erfahre mehr: #Thriller, #Action
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?