Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Gareth Evans hat keine Zeit

"Suicide Squad 2" statt Solofilm? Deathstroke wird rumgereicht

"Suicide Squad 2" statt Solofilm? Deathstroke wird rumgereicht
4 Kommentare - Di, 12.06.2018 von R. Lukas
Der arme Joe Manganiello, da steht ihm die Deathstroke-Rolle so gut zu Gesicht, und trotzdem findet sich keine Verwendung für ihn. Vielleicht ist ja "Suicide Squad 2" die Lösung.
"Suicide Squad 2" statt Solofilm? Deathstroke wird rumgereicht

In einer der Post-Credit-Szenen von Justice League überraschte uns Joe Manganiello als Slade Wilson/Deathstroke, ein Auftritt, der Lust auf mehr machte. Und Lex Luthor (Jesse Eisenberg) deutete ja auch an, dass mehr kommen würde. Nur leider tun sich Warner Bros. und DC Films sichtlich schwer damit, Deathstroke irgendwo unterzubringen. Sollte er zunächst gegen Ben Afflecks Batman in dessen Solofilm The Batman antreten, dürfte diese Idee inzwischen hinfällig sein, da es ja (aller Voraussicht nach) nicht mehr Afflecks Film ist.

Dann wurde bekannt, dass Gareth Evans für Manganiello an einem eigenen Deathstroke-Film arbeitet - juhu! Nur leider wird es noch eine ganze Weile dauern, bis der zustande kommt, sofern er überhaupt zustande kommt. Die nächsten Jahre ist Evans nämlich gut ausgelastet, wie er beim Beantworten von Fan-Fragen auf Instagram verriet. Er gehe in Großbritannien bald mit einer TV-Serie in Produktion, die ihn bis 2020 beschäftigen werde, schrieb er. Anschließend will er "für die absehbare Zukunft" ein paar Filme in Wales drehen. Deathstroke oder auch The Raid 3 erwähnt Evans mit keiner Silbe, was für beide Projekte wohl nichts Gutes verheißt. Seinen Sekten-Thriller Apostle hat er indes fertiggestellt, dieses Jahr soll er über Netflix erscheinen. Mit erstem Promo-Material rechnet Evans um den August herum, und als kleinen Vorgeschmack zeigt er uns ein Setfoto mit Darsteller Mark Lewis Jones (Star Wars - Die letzten Jedi).

Doch schweifen wir nicht zu sehr ab, es geht hier ja immer noch um Deathstroke. Kein The Batman und vorerst kein Solofilm, aber was dann? Am vergangenen Wochenende besuchte Manganiello die Oz Comic-Con im australischen Melbourne, wo er einigen Fans erzählt haben soll, dass er in Suicide Squad 2 dabei ist und gegen die Antiheldentruppe kämpft, also offenbar den Schurken des Suicide Squad-Sequels spielt. Das Problem: Diese Info stammt von Reddit, und es gibt keinerlei Aufnahmen oder andere Quellen, die sie belegen.

Belegt ist hingegen folgende Anekdote, die Manganiello auf derselben Veranstaltung preisgab: Zu seiner Rolle kam er unter anderem dadurch, dass Jon Berg, der ehemalige Chef von DC Films, nach Deathstroke googelte, als es den Part für Justice League zu besetzen galt und Affleck und Geoff Johns am Drehbuch für The Batman schrieben. Berg entdeckte die BossLogic-Fan-Art von ihm als Slade, und da war es um ihn geschehen. Manganiello stellt zwar klar, dass noch viel mehr dahintersteckt, aber ja, das Artwork habe eine Schlüsselrolle dabei gespielt.

Quelle: Batman News
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
12.06.2018 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.068 | Reviews: 1 | Hüte: 249

Vermutlich ist er in SSQ 2 besser aufgehoben. Weniger Magier, wäre auch nicht verkehrt. Nach wie vor hat WB DC echt nicht verdient .

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
12.06.2018 15:28 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 158 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Zu wünschen wäre es wenn Teil 2 sich vom Vorgänger abhebt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.06.2018 15:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.454 | Reviews: 26 | Hüte: 313

@Tequila
Ich hoffe ja mal, dass man was aus dem Fiasko gelernt hat ;) Das Eregbnis stimmte, die Resonanz war aber wahrlich nicht gut und wird meiner Meinung Teil 2 auch zu spüren bekommen, wenn man da nichts ändert.

Für Deathstroke tut es ja einem fast leid, da er ja schon fast sicher (wenn es sowas momentan im DCEU gibt) in Batman, Solofilm, Justice League 2 und nun Suicide Squad 2 vorkam. Währenddessen erklärte The Rock, dass Black Adam anders als anfangs geplant sein Debüt nicht in SSQ 2 haben soll.

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
12.06.2018 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 158 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Deathstroke in Suicide Squad 2. Dann kan man sich schon ufe eine kinderfreundliche Vesion des Charakters gefasst machen.

Forum Neues Thema