Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ein Skarsgard als Lex Luthor?

"Superman - Legacy" castet Brosnahan & Corenswet als Lois & Clark!

"Superman - Legacy" castet Brosnahan & Corenswet als Lois & Clark!
34 Kommentare - Di, 27.06.2023 von Moviejones, F. Bastuck
Das ging jetzt fix. Nach den Testaufnahmen für "Superman - Legacy" hat James Gunn jetzt die Schauspieler für Clark Kent und Lois Lane verkündet.

++Update vom 27.06.2023: Das ging jetzt doch wesentlich schneller als gedacht, denn die Entscheidung ist gefallen: David Corenswet wird unser neuer Superman! Und Rachel Brosnahan übernimmt die Rolle der Lois Lane.

James Gunn selbst hat die Meldung mittlerweile auch bestätigt. Was haltet ihr von der Wahl?

Für David Corenswet dürfte dies seine bisher größte Rolle sein. Der 29 Jahre alte Schauspieler war unter anderem bereits in den beiden Netflix-Serien Hollywood als auch The Politician zu sehen. Zurzeit ist er mit Pearl im Kino.

Die mit 32 Jahren leicht ältere Rachel Brosnahan kann bereits auf eine erfolgreiche Karriere blicken. Bekannt wurde sie mit House of Cards, ehe sie vor allem mit The Marvelous Mrs. Maisel große Erfolge feierte und für ihre Leistung einen Emmy sowie zwei Golden Globes gewinnen konnte.

++ News vom 26.06.2023: Es könnte sein, dass es gar nicht mehr so lange dauert, bis wir endlich erfahren, wer denn der neue Superman wird, denn die Castings haben bereits stattgefunden.

Warner Bros. und DC Studios können zurzeit ein paar wirklich gute Nachrichten gebrauchen. Die Überreste des inzwischen eingestampften DCEU gehen im Kino einer nach dem anderen geradezu katastrophal unter. War Black Adam vergangenes Jahr schon kein Erfolg, so ging Shazam! - Fury of the Gods an den Kinokassen chancenlos unter. The Flash setzt dem ganzen aktuell aber noch die Krone auf und könnte, ausgehend von seinen ersten zwei Wochen in den Kinos, zu einem unfassbaren finanziellen Desaster werden. Und dieser finanzielle Alptraum für die Verantwortlichen ist noch nicht vorbei, erwarten uns mit Blue Beetle und Aquaman and the Lost Kingdom noch zwei weitere DC-Filme in diesem Jahr und es deutet aktuell nichts darauf hin, dass es bei diesen Filmen wesentlich besser laufen könnte. Hatte Warner Bros. jemals ein schlechteres Jahr als dieses?

Angesichts dessen wird man sicherlich darum bemüht sein, die Augen der Fans ganz schnell auf die hoffnungsvolle neue Zukunft des DCU zu richten. Und hier könnte es wie eingangs angedeutet schon sehr bald erste Neuigkeiten zu geben.

Vergangenes Wochenende fanden nämlich die Screentests für Superman/Clark Kent und Lois Lane statt. Sechs Darsteller waren dafür geladen. Für die Tests wurden Paare gebildet:

Die Testaufnahmen fanden sowohl Samstag als auch am Sonntag statt. Am Samstag mussten die Männer als Clark Kent vorsprechen, am Sonntag fand dann das Vorsprechen als Superman statt. Beides jeweils im Kostüm. Interessant ist, dass am Sonntag von den potenziellen Lois Lane-Darstellerinnen nur noch Emma Mackey geladen war. Ob die anderen beiden an dem Tag nur nicht verfügbar waren oder ob dies bereits auf eine Präferenz hindeutet, ist unklar.

James Gunn soll bis Mittwoch einen Zusammenschnitt der Testaufnahmen zur Verfügung haben, den er dann den Verantwortlichen bei Warner Bros. präsentieren wird. Kurz darauf könnte bereits die Entscheidung getroffen werden.

Sobald feststeht, wer Superman und Lois Lane verkörpern wird, soll es ans Casting für Lex Luthor gehen und auch hier sind jetzt die ersten Namen bekannt geworden. Die Liste an möglichen Darstellern soll kurz sein, darauf stehen aber wohl zwei Brüder, nämlich sowohl Alexander Skarsgard als auch Bill Skarsgard.

Und es gibt noch einen weiteren möglichen Namen. Sollte es mit der Rolle als Superman nicht klappen, könnte es sein, dass Nicholas Hoult sich auch um die Rolle als Lex Luthor bewirbt.

Es könnte tatsächlich sein, dass wir im Juli endlich erfahren, wer unser neuer Superman werden wird. Es dürfte wohl einer der genannten Namen werden. Habt ihr Favoriten für die Rollen?

Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
34 Kommentare
1 2 3
Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
29.06.2023 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 280 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Womöglich wäre das DCU am Anfang zu "Batlastig".

Das Blue Beetle zum DCU gehört finde ich gut überlegt. Blue Beetle ist neben Robin ein Mitglied der Teen Titans. Da wir Robin in Brave and the Bolt sehen werden, haben wir so bereits zwei Mitglieder der Heldengruppe.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.06.2023 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.688 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Zu Blubeetle muss ich sagen, dass der so generisch wirkt, dass ich mich frage, warum die da keinen auf Batgirl gemacht haben.

aber die werden schon wissen was die machen, die bei DC smile

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.06.2023 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.138 | Reviews: 19 | Hüte: 398

Perfekt heart

Bild
Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
29.06.2023 08:50 Uhr | Editiert am 29.06.2023 - 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 887 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@filmfanfb
Bale ausgenommen, sehe ich aber auch keinen explizit herausragenden Darsteller in der Liste, RDJ und Pattinson sind ganz gut, es geht eher darum jemanden zu finden der passt und da gibts sicher viele.

Keanu Reeves, ist zum Beispiel auch NEO, ich möchte auch keinen anderen NEO aber er ist schon recht reduziert in seinen Skills, Arni ist auch Terminator, einen Oscar hat er aber dafür nicht verdient smile



Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.06.2023 08:43 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 3.100 | Reviews: 53 | Hüte: 114

@filmfanfb:

Vielleicht wäre es sinniger gewesen, hätte man Blue Beetle einfach zwischen den Stühlen stehen lassen und bei einem evtl. Erfolg, wäre eine spätere Integrierung in das neue Verse ja sicher auch kein Ding der Unmöglichkeit gewesen. So schleppt man jetzt schon zu Beginn den ersten Ballast mit sich herum

Vielleicht weil er bei fast allen Portalen extrem gute Kritiken dafür bekommen hat und das von Kritikern und Zuschauern.

Da habe ich aber eine ganz andere allgemeine Wahrnehmung in Erinnerung, ohne jetzt konkret nachgesehen zu haben. Nach dem Kino waren wir uns jedenfalls einig, das der Film keinen Ausfall darstellt, aber über mediocre nicht hinauskommt.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
28.06.2023 23:51 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 676 | Reviews: 4 | Hüte: 42

Bezüglich Blue Beetle stehe ich zwischen der Meinung von @kayin und @DrStrange . Ich halte es nicht für klug, dass das der erste DCU-Film werden soll, aber vllt werden wir auch positiv überrascht und der Film überrascht. Doch mit der Produktion hatte Gunn noch nichts zu tun, also werde ich sein universum nicht abschreiben, wenn Blue Beetle ein Flop wird. Meine Frage ist dann: Ist Aquaman 2 dann auch im DCU? Auf jeden Fall beginnt meine Urteilsfindung erst, wenn ich Superman gesehen habe.

Doch diese zwei sind wirklich gute Besetzungen. Ich hoffe es wird eine gute Mischung aus den guten von Reeves Superman mit den Charme und Humor und gleichzeitig auch die Emotionalität von Cavill. Doch die Kombi aus beiden kann in meinen Augen Gunn wirkllich gut.

@Rotwang

Die wirklich guten Superheldenfilme zeigen jedoch was anderes und ich weiß nicht was z.B. Iron Man ohne RDJ wäre, The Dark Knight-Reihe ohne Bale, The Batman ohne Pattinson usw. Ich weiß auch nicht wie die Donner-FIlme ohne Reeve gewesen wären.

@DrStrange

An Gunn als neuen Heiland glaube ich ebenfalls nicht, da er in der jüngeren Vergangenheit mit Suicide Squad auch bereits einen mäßigen Film abgeliefert hat, was anscheinend recht schnell übersehen wird.

Vielleicht weil er bei fast allen Portalen extrem gute Kritiken dafür bekommen hat und das von Kritikern und Zuschauern. Ich glaube von den ganzen DCEU-Filmen hat dieser Film die besten Kritiken bekommen. Er war nicht sonderlich erfolgreich im Kino, weil zu der Zeit noch die Pandemie tobte (aber auf HBO Max ist laut HBO Max das erfolgreichste DC-Produkt).

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
28.06.2023 19:49 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 3.100 | Reviews: 53 | Hüte: 114

@Kayin:

Soweit ich weiß, ist Blue Beetle noch nicht unter Gunn produziert worden.

Sie haben Blue Beetle nun offiziell als Startpunkt für Gunn`s DC-Verse benannt. Ja, Gunn hat hierzu nichts beigesteuert, aber er hätte ja, wenn er schon der Wachhund ist, ein Veto einlegen können. Kann natürlich sein das ihm der Film gefällt.

@ChrisGenieNolan & @Silencio:

Das mit dem ersten WW Film ist wie die berühmte Aussage vor Gericht: "ich kann mich nicht erinnern"; wenn denn diese Szene dann wohl im Film ist, dann scheint das von Jenkins also eine wiederholte Hommage an das Werk von Donner zu sein. Find ich gut.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
28.06.2023 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.417 | Reviews: 54 | Hüte: 290

DrStrange:

"Ich war z.B. im zweiten Wonder Woman Film sehr überrascht, wie sehr mich die Szene in der Mall an die alten Donner Filme erinnert hat und wie Jenkins (evtl. reiner Zufall) dies wieder so einfangen konnte

Der erste WW-Film hat doch recht offen den Straßenraub aus dem ersten Donner-Film zitiert, reiner Zufall wird das nicht gewesen sein...

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.06.2023 17:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.138 | Reviews: 19 | Hüte: 398

Ich war z.B. im zweiten Wonder Woman Film sehr überrascht, wie sehr mich die Szene in der Mall an die alten Donner Filme erinnert hat und wie Jenkins (evtl. reiner Zufall) dies wieder so einfangen konnte.

@ DrStrange: einer der beste Szene von Donners Superman, gibts auch in WW 1... zu sehen. In diesen Gasse, wenn Wonder Woman, die Kugel für Trevor abfangen ... es ist eine schöne Hommage an Superman von Donners ;)

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
28.06.2023 16:32 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 3.048 | Reviews: 2 | Hüte: 345

Auch der Gunn-Verse-Einstand mit Blue Beetle tut das nicht.

Soweit ich weiß, ist Blue Beetle noch nicht unter Gunn produziert worden. Aber er wird mMn trotzdem ein Flop. @DrStrange

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
28.06.2023 15:47 Uhr | Editiert am 28.06.2023 - 15:50 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 3.100 | Reviews: 53 | Hüte: 114

@MobyDick:

Die ersten beiden "Donner-Filme" sind leider nicht verhandelbar, genauso wie die Darstellung von Reeves. Das ist für mich in Stein gemeißelt.

Ich war z.B. im zweiten Wonder Woman Film sehr überrascht, wie sehr mich die Szene in der Mall an die alten Donner Filme erinnert hat und wie Jenkins (evtl. reiner Zufall) dies wieder so einfangen konnte. Was sich am Ende ja so ziemlich als das beste an dem ganzen Film entpuppt hat.

Die späteren Filme ohne Donner, also 3+4, hatten mit Sicherheit ihre Probleme, aber trotzdem sehe ich auch die heute noch gerne und mit Sicherheit eher als so manchen aufgeblasenen CGI-Overkill der letzten Jahre, der nicht mal im Stande ist eine Story oder Charaktere etwas mehr als über den Bierdeckelrand zu heben.

...die letzten Zuckungen des alten DC verheißen ja nichts Gutes.

Auch der Gunn-Verse-Einstand mit Blue Beetle tut das nicht.

Danke für den Hut. Den nehme ich doch gern.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.06.2023 15:25 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.688 | Reviews: 254 | Hüte: 620

DrStrange

Bin bzgl Reeves nicht ganz bei dir, da gab es auch schon einige Gurken und Fehlbesetzungen. Bei Gunn stimme ich völlig mit dir überein, der Kerl hat schon einiges an Quatsch fabriziert, da muss er noch beweisen, ob er tatsächlich was reißen kann, die letzten Zuckungen des alten DC verheißen ja nichts Gutes.

Und für deinen letzten Satz gibt es einen Hut laughing

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
28.06.2023 15:10 Uhr
1
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 3.100 | Reviews: 53 | Hüte: 114

An Richard Donners Superman Filme kommt sowieso niemand heran und schon gar nicht an den legendären Christopher Reeve. Ob man hier noch einmal diesen unwahrscheinlichen Glücksgriff hinbekommt, wie die Besetzung mit Cavill, wage ich einfach mal stark anzuzweifeln, sofern noch keine Sekunde bewegtes Material vorliegt.

An Gunn als neuen Heiland glaube ich ebenfalls nicht, da er in der jüngeren Vergangenheit mit Suicide Squad auch bereits einen mäßigen Film abgeliefert hat, was anscheinend recht schnell übersehen wird. Aber zumindest kann man ihm für seine Entscheidung zuerst einen Superman Film anzupacken, einen guten Geschmack unterstellen. Wenigstens nicht ein weiterer nutzloser Batman Film für die Bauern-Proleten-Fraktion.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.06.2023 15:08 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.688 | Reviews: 254 | Hüte: 620

PaulLeger

Ich weiss nicht ob Absicht oder nicht, aber irgendwie hatten die Produzenten bei den größeren Superman Filmen immer eine SugarMama Lois Lane und ein Toyboy Supes, sei es der Reeves oder der Cavill. Da waren sicher mehr als nur ein paar Jahre dazwischen. Hier passt es diesmal mit dem Altersunterschied ganz ok.

Bei Brosnahan bin ich mir nicht ganz sicher, sie hat eine gewisse Ausstrahlung als Mrs Maisel gehabt, aber in den paar Kinofilmen wo sie mitspielte fand ich sie sehr beliebig. Mal schauen.

Was den Superman Darsteller angeht, das wird schon passen, bisher hat ja auch jeder andere Superman ganz gut funktioniert, ich denke das liegt an der recht einfachen Rolle, die könnte sogar the Weeknd nicht gegen die Wand fahren laughing

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Daywalker : : Moviejones-Fan
28.06.2023 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.23 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Mit dem Casting hat man hier ein gutes Händchen bewiesen. Sehen ihren Comic Pendants auch ziemlich ähnlich. Besonders Rachel Brosnahan hat eine Ähnlichkeit mit Teri Hatcher die für mich bis jetzt immer noch die beste Lois Lane war. Dann stehen neue Abenteuer mit Lois & Clark nicht mehr im Wege.

Was das DCEU angeht sollte man sich von den altlasten befreien und einen Cut machen. Ich möchte keinen der Darsteller von dem Flash Flop mehr sehen. Micheal Keaton & Ben Affleck waren noch das beste am Film aber alles andere war mist von CGI mal ganz abgesehen. Zu Majestix83 sei gesagt das Supergirl im Man of Steel Comic blond ist und die Flash Variante gottseidank tot ist. Dann hätte man genausogut Henry Cavill behalten können (Was die bessere Entscheidung ist). Da hoffe ich mal das Gunn Comicgetreu castet was er ja auch macht.

1 2 3
Forum Neues Thema
AnzeigeY