Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
DC-Film bereits 2019 möglich

The Rock mit "Black Adam"-Update und neuem "Rampage"-Trailer

The Rock mit "Black Adam"-Update und neuem "Rampage"-Trailer
2 Kommentare - Mi, 11.04.2018 von N. Sälzle
Wenn man Dwayne Johnson glaubt, könnte "Black Adam" nächstes Jahr startklar sein. Ein Drehbuch liegt vor. Und ein dritter deutscher Trailer zu "Rampage - Big Meets Bigger" auch!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
The Rock mit "Black Adam"-Update und neuem "Rampage"-Trailer

Wenngleich er noch unschlüssig ist, ob er sich für Fast & Furious 9 vor die Kamera stellen soll, kann sich Dwayne Johnson über einen Mangel an Projekten nicht beschweren. Zum Jahreswechsel war er mit der Promotion für Jumanji - Willkommen im Dschungel beschäftigt, jetzt ist auch schon bald Rampage - Big Meets Bigger dran. Am 10. Mai, um genau zu sein, wofür Warner Bros. mit einem neuen deutschen Trailer wirbt - kurz, aber monströs:

"Rampage - Big Meets Bigger" Trailer 3 (dt.)

Ersten Reaktionen zufolge soll Rampage - Big Meets Bigger genau das bieten, was man von einem Johnson-Film mit randalierenden Riesenbestien erwarten würde: große, laute und unterhaltsame Popcorn-Action, die sich selbst nicht zu ernst nimmt. Also Hirn ausschalten, zurücklehnen und Spaß haben! Dass sich Johnson mit Skyscraper in luftige Höhen wagt, lässt ebenfalls nicht mehr lange auf sich warten. Wo bleibt da noch Zeit für seine DC-Comicverfilmung Black Adam?

Abgeschrieben ist der Superheldenfilm noch lange nicht, lässt Johnson in einem Interview mit Yahoo verlauten. Das Drehbuch sei eingetroffen und großartig, sie arbeiten daran. Sollte alles so laufen, wie sie es sich vorstellen, dann könnte Black Adam 2019 in Produktion gehen. Ein Lob spricht er Marvel mit seinem Cinematic Universe aus. DC versuche nach wie vor, Fuß zu fassen und den richtigen Ton zu finden, doch freut er sich sehr über Wonder Woman und auf Aquaman. Bei Black Adam seien sie jetzt unter anderem dabei, auszutüfteln, wie sich der Film und sein Titelcharakter, der sich ja von Shazam! losgesagt hat, ins DC Extended Universe einfügen könnten. Es sei eine phänomenale Gelegenheit für sie, den Nagel auf den Kopf zu treffen und sicherzustellen, dass Adam badass und der Mythologie Genüge getan wird.

Sollte der Drehstart tatsächlich für 2019 anberaumt werden, wie es sich Johnson erhofft, könnte Black Adam 2020 oder spätestens 2021 in die Kinos kommen. Dies wäre aber möglicherweise nicht sein erster Leinwandauftritt. Gerüchten zufolge soll Black Adam vorher schon in Suicide Squad 2 auftauchen, was bis dato jedoch alles andere als bestätigt ist.

Quelle: Yahoo
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
11.04.2018 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.573 | Reviews: 1 | Hüte: 239

Fuer mich ist das DCEU erledigt. Nach Justice League ist die Latte so weit unten, da hat mein keinen Bock mehr auf DC. @Ghost: Ich will dich an die Pelle rücken. Aber was kann DC Entertainment dafür, wenn man so ne geldgeile Säcke in Chefetage von WB die nur das Geld einsacken ? Also DC Triff mMn minimal schuld. Großen Schuld trägt eher hier WB.

zu news v Black Adam. Mich freut das zu lesen, das der Drehbuch vorliegt und wäre einfacher auch nach Shazam, Black Adam ins Kino zu schicken... so ist die Geschichte einfacher zu verfolgen, für die nichts Comic Kenner ... hoffe WB verbockt da echt nicht, mit Shazam

Avatar
GHOST : : Moviejones-Fan
11.04.2018 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 32 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Fuer mich ist das DCEU erledigt. Nach Justice League ist die Latte so weit unten, da hat mein keinen Bock mehr auf DC. Dabei waere es so geil gewesen statt den Helden den Fokus auf die vielen geilen Bösewichte zu legen und die Helden als naja Nebenprodukt der Heldenfilme zu zeigen. Den Fokus auf die Bösen waere fuer DC der Abstand zu Marvel und es wird doch ein Heldenfilm. Aber anders. Ah ja und bitte FSK 16 minimum. Kein FSK 12 das passt nicht zu DC und dem anderen Comic der Dc immer war. Kein FSK 12 Zeugs..Bei einigen sogar FSK 18

Du weisst nie ob schlechtere Filme nachkommen. Manche sind immer gut. Aber manche, ja manche sind so scheisse, dass mann sich fragt: Wo ist die Kohle hin ? Was? Häh ? WTF....

Forum Neues Thema