Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Finale der Shyamalan-Saga

Übermenschlich: "Glass" splittert mit Extended Spot & Postern (Update)

Übermenschlich: "Glass" splittert mit Extended Spot & Postern (Update)
0 Kommentare - So, 02.12.2018 von R. Lukas
Ein extralanger TV-Spot zeigt uns, was passiert, wenn "Unbreakable - Unzerbrechlich" auf "Split" trifft - es kracht ganz gewaltig. Derweil erklärt Mr. Glass in aller Ruhe, wozu seinesgleichen imstande sind.
Übermenschlich: "Glass" splittert mit Extended Spot & Postern

Update vom 02.12.2018: Weiter geht es. Drei neue Poster zu Glass präsentieren die Hauptcharaktere - den Helden, den Schurken und die Bestie.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Update vom 30.11.2018: Das neue Glass-Poster ist nicht unzerbrechlich, es steht kurz vorm Zersplittern!

++++

M. Night Shyamalan hat es geschafft, Glass ist fertig und damit auch seine eigene Comic-Trilogie ohne Comic-Vorlage. Anfang Dezember werde er auf der CCXP 2018 in Brasilien sein, um über seinen neuen Film zu reden, twitterte Shyamalan bereits im Oktober. Da es das Sequel zu zwei Filmen, über zwei Generationen hinweg, sei, gebe es eine Menge zu besprechen. Der neue Extended Spot spricht allerdings schon für sich selbst.

Tatsächlich führt Glass zwei Welten zusammen, von denen zunächst keiner wusste, dass sie zusammengehören: Aus Unbreakable - Unzerbrechlich kehrt Bruce Willis als David Dunn zurück, ebenso wie Samuel L. Jackson als Elijah Price alias Mr. Glass. Dazu stoßen aus Split James McAvoy als Kevin Wendell Crumb und die multiplen Identitäten, die in ihm wohnen, und Anya Taylor-Joy als Casey Cooke, die einzige Gefangene, die eine Begegnung mit der Bestie überlebt hat. Dunn jagt die Bestie, während Price im Hintergrund die Fäden zieht. Und Sarah Paulsons Psychiaterin glaubt nicht an Superhelden und Superschurken, also echt mal...

Am 17. Januar 2019 kommt Glass auch schon in die Kinos.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?