Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Grünes Licht für Mega-Deal

Übernahme von Time Warner durch AT&T genehmigt - mit Folgen! (Update)

Übernahme von Time Warner durch AT&T genehmigt - mit Folgen! (Update)
1 Kommentar - Fr, 15.06.2018 von R. Lukas
Der Medienkonzern Time Warner darf an AT&T verkauft werden, hat ein Gericht in Washington, D.C. entschieden. Comcast reibt sich wahrscheinlich schon die Hände...

Update vom 15.06.2018: AT&T hat keine Zeit verschwendet und die Übernahme von Time Warner offiziell unter Dach und Fach gebracht. Welche Auswirkungen dies haben wird, gerade auch im Hinblick auf die weiteren DC-Filmpläne, muss sich noch zeigen.

++++

Zu viel Macht in den Händen einer Firma? Dieses Argument des Justizministeriums zog bei Bundesrichter Richard Leon nicht. Das "Nur die Stärksten überleben"-Argument, das die Bosse von AT&T und Time Warner vorbrachten, dagegen schon: dass ein Medienunternehmen in einem zunehmend von Technologie-Giganten dominierten Umfeld nur überleben kann, indem sich Filmstudios, TV-Sender und alles, was mit dazugehört, zu einem Unternehmen zusammenschließen.

Genau darauf hatten sich AT&T und Time Warner bereits im Oktober 2016 verständigt, als Time Warner, die Mutterfirma von Warner Bros. und DC, einwilligte, sich für 85,4 Mrd. $ von dem Telekommunikationskonzern aufkaufen zu lassen. Und wie es so ist, wenn so große Firmen fusionieren wollen, schaltete sich die Regierung ein. Ein langwieriger Prozess folgte, der nun ein für AT&T und Time Warner glückliches Ende gefunden hat. Ihr vereinbarter Deal wurde "nach einer vollständigen und fairen Verhandlung" für rechtens erklärt und der Einspruch des Justizministeriums "kategorisch zurückgewiesen", wie AT&T-Justitiar David McAtee in einem Statement sagt. Am oder vor dem 20. Juni soll die Fusion abgeschlossen werden.

Es ist ein Urteil mit Folgen. Noch lässt sich nicht abschätzen, was er beispielsweise fürs DC Extended Universe bedeutet, aber man kann davon ausgehen, dass weitere Führungskräfte von Warner Bros. und DC abtreten werden. Schon jetzt herrscht ja eine merkliche Fluktuation. AT&T wird seine eigenen Leute mitbringen, neue Leute, die ihre eigenen Vorstellungen davon haben, wie das DC-Filmbusiness gehandhabt werden sollte. Möglich, dass diese sich mit den aktuellen Plänen decken, sodass weitergearbeitet werden darf wie bisher, aber darauf sollte man sich nicht verlassen.

Und das Urteil könnte eine ganze Welle von Deals in der Telekommunikations- und Medien-Industrie lostreten, es könnte noch anderen Fusionen dieser Art den Weg ebnen. Hier denken wir natürlich in erster Linie an die Übernahme von 21st Century Fox - inklusive des Filmstudios 20th Century Fox und der X-Men- und Fantastic Four-Filmrechte - durch Disney, die Comcast möglicherweise noch durchkreuzen will. Wobei wir das "möglicherweise" jetzt wohl streichen können, hat Comcast doch bereits angekündigt, Fox ein besseres Angebot (60 Mrd. $) als das von Disney (52,4 Mrd. $) unterbreiten zu wollen, sofern der wegbereitende Deal zwischen AT&T und Time Warner genehmigt wird. Somit dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis dieses Konkurrenzgebot auf dem Tisch liegt.

Quelle: CNBC
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.06.2018 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.808 | Reviews: 1 | Hüte: 241

AT&T sollen alle WB Affen ärschen raus kicken. Und die richtige Leute DC leiten lassen. Was WB seit MoS danach angefangen zu machen, bis heute, ist nicht mehr tragbar .

Forum Neues Thema