Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Avengers - Endgame

News Details Kritik Trailer Galerie
Zu viele Filme, zu wenig Mut

Userdebatte: Nach Phase III das große Sterben? Marvel versetzt MCU den Todesstoß (Update)

Userdebatte: Nach Phase III das große Sterben? Marvel versetzt MCU den Todesstoß (Update)
25 Kommentare - Do, 22.08.2019 von N. Sälzle
Der Siegeszug der Marvel-Superhelden könnte ein abruptes Ende erfahren. Jedenfalls begegnen uns diese Kritikpunkte immer häufiger und werden von unseren Usern diskutiert.
Userdebatte: Nach Phase III das große Sterben? Marvel versetzt MCU den Todesstoß

In diesem Jahr verzeichneten die Marvel Studios mit Avengers - Endgame ihren ultimativen Erfolg. Drei Phasen und eine Geschichte, die sich über mehr als 20 Filme erstreckt, wurden abgeschlossen. Und - ob verdient oder nicht - James Camerons Avatar - Aufbruch nach Pandora wurde vom Thron gestoßen. Der erfolgreichste Film aller Zeiten heißt somit Avengers - Endgame und stammt aus dem Hause Marvel.

Doch kann Marvel wirklich ewig so weitermachen, wie es aktuell der Fall ist? Oder haben viele Fans mit dem Kapitel MCU abgeschlossen, nun, da wir wissen, wie der Kampf gegen den Mad Titan Thanos (Josh Brolin) endet?

MJ-User Mailak hat sich im Freestyle-Bereich mit dem Thema befasst und einige Punkte aufgegriffen, anhand derer er deutlich macht, weshalb das MCU seiner Meinung nach nach Phase 3 sterben wird.

Als Hauptursache für das baldige MCU-Sterben führt Mailak an, dass die Zuschauer schlichtweg übersättigt seien. Zum einen sei das Universum jetzt schon riesig, zum anderen stehen neben den bereits angekündigten Phase-IV-Filmen - 6 Stück an der Zahl - auch vier Disney+-Serien auf dem Programm, die erheblich Einfluss auf den weiteren Verlauf der Filme nehmen werden.

Als zwei weitere Todesursachen nennt er den Ausstieg von Chris Evans und Robert Downey Jr. und dem damit einhergehenden Verlust von zwei Publikumslieblingen, sowie den fehlenden Mut, sich auch mal von der bisherigen Marvel-Formel zu verabschieden, z.B. indem man sich auch mal an ein FSK-16-Projekt wagt.

Die angeführten Punkte begegnen uns in den Weiten des Internets immer wieder und vor allem immer häufiger. Daher stellt sich auch uns die Frage, ob Mailak mit seiner Meinung vielleicht sogar erschreckend nah an der Wahrheit liegt.

Im Freestyle-Thread könnt ihr mit ihm diskutieren und eure Meinung kundtun. Wir sind gespannt, ob ihr dem MCU noch eine Zukunft einräumt oder auch schon dessen baldiges Ableben seht.

Quelle: Mailak
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
25 Kommentare
Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
22.08.2019 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 537 | Reviews: 0 | Hüte: 17

@Mabuse

Gut das Cap weg ist, Black Widow fand ich nie wichtig, Iron-Man 3 gehört zu den schlechteren MCU Filmen und von Spidey bin ich stark gesättigt. Über einen Dr Strange 2 hätte ich mich dieses Jahr viel mehr gefreut. Ständig läuft irgendein Spiderman. Das MCU stirbt? Ja wenn es sich nicht neu erfindet. Das geht nicht wenn man immer auf die selbe Gang setzt. Phase 5 haut mich auch nicht so vom Hocker aber ich freu mich sehr auf Dr. Strange 2, Thor 4, GotG 3, Black Panther 2, Captain Marvel 2, hoffentlich einen Ant-Man 3.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
Mabuse : : Moviejones-Fan
22.08.2019 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 49 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Cap weg, Ironman weg, Black Widow weg, Spidy weg, Thors Entwicklung in Endgame gut gemeint, aber leider für meinen Geschmack zu sehr ins lächerlich gezogen. Hulk auch nur ein Schatten seiner selbst. es bleiben die B Helden und es kommen die Eternals, gottgleiche Wesen, die wenn sie drauf gehen einfach wiederkommen... Gähn! Also meine Prognose für die Zukunft ist eher düster. Dr. Strange II sol gruselig werden, ab 12 Na ja, ich weiß nicht. Und jetzt kommen auch noch Überlegungen Deadpool auch ab 12 rauszuhauen. Also Leute ich weiß nicht, ich weiß einfach nicht!!?????

Avatar
RickMarvel : : Moviejones-Fan
17.08.2019 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 11.07.19 | Posts: 23 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also ich sage mal das MCU stirbt nicht,es findet eine veränderung statt.

Schauen wr doch mal zurück.Der erste iron Man,der erste Captain Amerika,der erste Thor.

Alle haben sie klein angefangen und sich dann gesteigert.Aus ein paar kleinen Filmen ist dann die zusammenkunft der damals 6 Avengers entstanden und es hat seinen lauf genommen.

Klar der Cap und Iron Man sind jetzt raus.Doch es gibt noch bekannte Gesichter und es kommen neue Gesichter dazu.Und wer weiß wie die möglichkeiten stehen oder gegeben sind das es noch Überraschungen geben wird.

Das MCU wird nicht sterben,es macht eher sowas wie ein Restart durch.Eine Maschiene die 10 Jahre lang lief erfährt nun einen Neustart um dann die Fahrt wieder auf zu nehmen.

Das jetzt noch weit au mehr Figuren mit den X Men,den Fantastischen 4 usw dazu kommen ist ja was das viele schon früher wollten und nun möglich ist.

Man weiß doch das das MCU groß ist.

Ob man Endgame übertreffen kann,eines Tages bestimmt.Ob man Endgame übertreffen muss,muss man nicht zwingend.

Es ist normal das sich Endgame wie ein Ende anfühlt und man sich Fragt was kommt danach.Oder geht es danach weiter.

Doch spätestens nach Spiderman Far from Home und dem nächsten Film,wenn der Vorspann wieder läuft und die Musik zu hören ist,weiß man das es weiter geht mit dem MCU.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
14.08.2019 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 762 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Iron Man Thor und Hulk sowie Cpt. America haben auch nur mäßigen Erfolg bei ihren ersten Filmen gehabt.

Es dauerte bis die Filme ihren Hype gezündet haben und die Leute wussten was sie erwartet. Die Masse der Kinoschäfchen geht kaum noch in "neues" sondern liebt das altbekannte berechenbare.

So wirds auch mit der neuen Phase: Kaum einer weiß was mit den Eternals und Co. anzufangen, dann noch ein neuer Captain, ein "Ersatz" für Iron Man muss auch her, Und dann noch ein Thor Mädel?

Das wird erstmal viele ausm Mainstream abhalten, so viel neues verkaftet die weichkochende Couchpotatoe gar nicht. Dennoch denke ich werden die Filme ähnlich die die genannten Erstlingswerke guten Profit abwerfen, nur halt nicht im Millardenbereich.

Ich bin erstmal sehr neugierig auf die neuen Filme. Gerade das es Filme sind die eher unverbrauchte "Helden" nutzen gefällt mir. Black Widow, der so "gehyped" wird, interessiert mich davon irgendwie am wenigsten (Was nicht heißt das er mich gar nicht interessiert, aber es ist das unspannendste Projekt, wirkt auf mich so nach Red Sparrow im MCU Gewand). Shang Chi und Eternals am meisten (weil neu und unverbraucht).

Aber grad Eternals und Shang werden recht oft kritisiert, was mir nur beweist: Die breite Masse mag nichts neues! Und der Beweis dafür sind die ersten Filme aus Phase 1, die seeeeeeeeeehr weit hinter den Megaerfolgen aus Phase 3 herhinken, obwohl sie teils die besseren Filme sind.

MJ-Pat
Avatar
TedStriker : : Moviejones-Fan
13.08.2019 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.12 | Posts: 194 | Reviews: 1 | Hüte: 8

Ich denke, dass wir von einem "Todesstoß" noch weit entfernt sind. Disney/Marvel wird die Cash-Cow so lange melken, wie die Filme akzeptable Gewinne abwerfen. Ist dies irgendwann nicht mehr der Fall, wird das Projekt "MCU" sterben, aber wann dies soweit ist, kann im Moment noch keiner abschätzen.

Ich muss allerdings gestehen, dass mich die Filmauswahl der Phase 4 nicht vom Hocker gehauen hat. Es war für mich kein Film dabei, der mich in Extase versetzt hat - eher hat sie ein müdes Gähnen verursacht. Diese Meinung hatte ich jetzt schon öfters gehört, von daher bin ich gespannt, wie sich die Phase 4 im Box-Office schlagen wird.

Ich könnte mir vorstellen, dass es noch mal einen Schub bei den Phasen geben könnte, wenn tatsächlich die "Fantastic Four" und/oder die "X-Men" ins MCU integriert werden.

"Beschreiben Sie den Verdächtigen"; "1,80 Meter, Schnurrbart..."; "Oh - das ist aber ein verdammt großer Schnurrbart !"

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
13.08.2019 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 563 | Reviews: 8 | Hüte: 22

Also wenn man sich fernsehserien anschaut, dann ist es ganz normal, dass irgendwann die Luft raus ist. Da ist es meistens bei staffel 3-4 so, von allem über Staffel 5 hinaus ganz zu schweigen.

Dass das MCU es überhaupt so weit geschafft hat, ist eigentlich ein Wunder. Dem entsprechend wäre es kein wirklicher Schock, wenn das Interesse dann langsam doch einmal abreißt.

Wobei ich mir vorstellen kann, dass es eine Weile dauert, bis es sich wirklich messen lässt. Reine Besuchs- und Umsatzzahlen sind trügerisch. Viel wichtiger ist das Feedback der Leute.


Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
13.08.2019 07:45 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 516 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Also Übersättigung gibt es schon denke ich aber zu Grabe tragen wird es das MCU nicht. Ich gehe aber davon aus das Schon kurzfristig die Einspielergebnise einfach geringer werden aber vorerst noch weit entfernt von schlecht... Jetzt wo Star Wars pausiert und FF abbaut fehlt Ein Gegenstück in der Kinolandschaft das viele begeistern kann

Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
12.08.2019 23:37 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 302 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Also ehrlich gesagt sehe ich da noch lange kein Ende. Nehmen wir mal FFH her über 1 Milliarde und jetzt kommt ja auch noch einiges an Abwechslung rein bei Marvel siehe Shang shi und the Eternals. Ich glaube nicht das es eine übersättigung geben wird die Einnahmen sprechen da für sich. Und auch der Ausstieg zweier Lieblinge im MCU können sie wegstecken es wird neue geben irgendwann.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
12.08.2019 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.168 | Reviews: 214 | Hüte: 4

@Mindsplitting

Ich würde es besser finden, wenn man die Phase 1-3 als erfolgreiches Experiment verbuchen würde. Wenn man wieder in der 4-6 Phase wieder eine gigantische Geschichte aufbauen würde, würde ich es nicht wirklich gut finden, vor allem wenn die Serien dazu kommen. Ich finde es besser, wenn die Serien in sich jeweils abgeschlossen sind und die einzelnen Teilen für sich eine Story erzählt.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
12.08.2019 21:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 762 | Reviews: 0 | Hüte: 35

@StevenKoehler: Finde das auch nicht gut. Das ist in meinen Augen pure Abzocke um die Fans zum Disney Abo zu nötigen.

Aber gut, ist halt ein freier Markt, da können die tun und lassen was sie wollen. Das bedeutet für mich aber auch, das ich die Filme im Kino meiden werde, sofern die Serien unabsingbar sind um die filme zu verstehen.

Ich denke nicht das es so weit kommt. Ich denke eher es bleibt so wie es bei Agents of shield war. Das man den Impakt deR Filme in den Serien spürt, aber nicht das die Filme auf den Serien aufbauen.

Was Deadpool und Blade angeht, ist beides Jugendfrei nicht mit mir zu machen. Sowas hole ich mir dann mal für 5€ auf Bluray. Wegen des Sammlertriebs. Habe bis jetzt alle "Ab12" Umsetzungen von Erwachsenenreihen im Kino boykottiert. Das schlimme ist, immer und immer wieder fallen die Studios damit auf die Schnautze und lernen nicht daraus. Ein Film ist nicht schlecht nur weil er ab 12 ist, aber bei Manchen "Klassikern" fehlt einfach die Sahne auf der Torte wenn man etwas weg nimmt. Das muss nicht per se die Altersfreigabe sein, es kann auch ein "Unnötiges Reboot" sein, wie kürzlich bei Hellboy das ja auch von den Fans abgestraft wurde.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
12.08.2019 21:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.168 | Reviews: 214 | Hüte: 4

Ich finde, dass man jetzt auch Serien in das MCU integrieren will, nicht wirklich gut. Das Angebot ist schon für einen Leien recht unübersichtlich. Außerdem stimme ich zu, dass man mittlerweile übersättigt ist. Ich hatte mir schon überlegt, bei der 4. Phase auszusteigen und nicht mehr jeden Film zu verfolgen. Da die Serien wahrscheinlich alle auf Disney+ veröffentlicht werden (was auch für Disney sinn macht), muss man wieder einen zusätzlichen Streamindienst abonnieren. Das Angebot auf diesem Markt ist schon nicht mehr überschaubar.

Was das Thema R-Rating angeht, kann ich nur sagen, dass man es bisher nicht gebraucht hat, aber wenn man in Zukunft die Superhelden weiterhin zusammenführt, wird man bei "Deadpool" und "Blade" nicht drum herum kommen, um diese Filme im R-Rating zu produzieren. Alles andere wäre denke ich dem Stoff nicht würdig.

Avatar
Moviejones : : Das Original
12.08.2019 20:50 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.971 | Reviews: 925 | Hüte: 91

@TiiN

Darüber freuen wir uns und @Mailak smile Noch einen schönen Abend in die Runde!

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
12.08.2019 20:42 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.954 | Reviews: 118 | Hüte: 217

@Moviejones

Genau das habe ich mich gefragt als ich es schrieb laughing
Wie dem auch sei, inhaltlich kommentiere ich zu dem Thema nur im verlinkten Freestyle-Bereich :-)

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
12.08.2019 20:37 Uhr | Editiert am 12.08.2019 - 20:38 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.640 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Im Grunde genommen könnte man noch weitere Cap-Filme mit Rogers/Evans neben den neuen Wilson/Falcon/Mackie produzieren. Diese können ja in der Vergangenheit wieder spielen, wobei natürlich eines der Themen wäre, sich zwar nicht einmischen zu dürfen, was beispielsweise Hydra angeht, da er ja eine weitere neue Zeitlinie dadurch entstehen lassen würde, aber er kann ja in Auftrag von Shield andere Aufträge annehmen. Irgendwie könnte man dies regeln.

PS: Das war jetzt nicht mit Absicht hier zu texten. Wollte eigentlich im vorhandenen Thread. Sorry. Also nicht wundern wenn das jetzt auvh dort stehen wird^^

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Moviejones : : Das Original
12.08.2019 20:36 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.971 | Reviews: 925 | Hüte: 91

@TiiN

Ist dir in den letzten Jahren irgendwo eine News aufgefallen, bei der ihr nicht kommentieren konntet? Richtig, so was gibt es auf MJ nicht und wäre auch wirklich zu umständlich für so eine seltene Überschneidung.

Wie wäre es, wenn ihr einfach etwas logisch an die Sache rangeht? wink Der nächste, der sich im Freestyle-Bereich dann beschwert, dass er ja eigentlich unter der News kommentieren wollte, wäre übrigens auch nicht fern.

Forum Neues Thema