AnzeigeN
AnzeigeN
Panel bei Cannes für Remake mit Bill Skarsgård

Vorstellung des "The Crow"-Reboots auf dem Cannes Filmfestival

Vorstellung des "The Crow"-Reboots auf dem Cannes Filmfestival
8 Kommentare - Do, 12.05.2022 von A. Seifferth
Auch die neue Version von "The Crow" scheint verflucht zu sein, wenn man die lanwierige Produktion betrachtet. Nun soll der Mythos beim Filmfestivals von Cannes präsentiert werden.
Vorstellung des "The Crow"-Reboots auf dem Cannes Filmfestival

Es gibt wieder einmal Neuigkeiten zum mit großer Spannung erwarteten Reboot des Kultklassikers The Crow. Dieses Mal soll alles Schlag auf Schlag gehen: Die Prämisse des Films wird von FilmNation Entertainment im Rahmen des Filmfestival von Cannes präsentiert, wo er zu den heißesten Angeboten gehören wird.

Erst Anfang April verkündete man, dass Es- und Eternals-Star Bill Skarsgård zusammen mit der Sängerin und Schauspielerin FKA Twigs (Honey Boy) die Hauptrolle in der modernen Neuverfilmung von James O’Barrs Graphic Novel spielen wird. Die Story handelt von einem Musiker, der als untoter Rächer für den brutalen Mord an ihm und seiner Verlobten ins Leben zurückkehrt.

Regisseur Alex Proyas brachte die Geschichte 1994 mit The Crow - Die Krähe auf die Leinwand und machte ihn zu einem Kultklassiker. Brandon Lee avancierte durch den Film posthum zu einer Legende. Das Originalwerk zog bereits mehrere Fortsetzungen nach sich. In den letzten Jahren wurden immer wieder Gerüchte bezüglich eines Neustarts der Reihe laut. Zuletzt wurde Jason Momoa für den Part des Racheengels gehandelt, bis auch dieses Projekt im Sande verlief. Davon schafften es sogar Testaufnahmen ans Licht der Öffentlichkeit zu drängen.

Snow White and the Huntsman-Regisseur Rupert Sanders wird den Film nach einem Drehbuch von Zach Baylin (King Richard) umsetzen. Die Dreharbeiten von The Crow sollen schon in diesem Sommer in der Tschechischen Republik (Prag) und in Deutschland (verschiedene Drehorte) beginnen. CAA Media Finance vertritt den inländischen Teil des Rache-Reboots. FilmNation Entertainment ist für den internationalen Vertrieb von The Crow zuständig.

Glaubt ihr, dass The Crow nun tatsächlich realisiert wird oder wartet ihr erst die Veröffentlichung ab, bevor ihr euch zu euphorisch in Hinblick auf den Film gebt? Wir sind in jedem Fall bezüglich der Qualität skeptisch. Besonders interessiert uns dabei natürlich, ob Bill Skarsgård das schwere Erbe von Lee antreten kann.

Quelle: Deadline
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
12.05.2022 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 325 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@rotwang vielleicht sollte ich den comic nach 30 Jahren mal wieder lesen.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
Jason-Voorhees : : Moviejones-Fan
12.05.2022 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 24.07.13 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Hoffentlich passiert da noch was, was die Produktion bremst. Diieser Film darf einfach nicht gemacht werden.

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
12.05.2022 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 293 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@John-Dorian

Ja das ist das für mich eine schwache bzw keine werkstreue Umsetztung, die typischen Marvel und DC Filme sind eigentlich keine Umsetzungen der Comics, die sind ja nur dran angelehnt.
Sin City ist hier zB eine gute Umsetzung eines Comics. Herr der Ringe ist ja auch gut obwohl diverses sich vom Buch unterscheidet.

@downset666

Ich finde den Film ja auch gut, aber mit schlechter Umsetzung bezog ich mich auf werkstreue. Es gibt ja auch viele die den alten Dune besser fanden. Aber vielleicht hast du auch recht, ich habe diesen Comic nicht gelesen.

Avatar
John-Dorian : : Moviejones-Fan
12.05.2022 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 04.08.18 | Posts: 8 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Rotwang bezog sich das auf meinen Post unter den letzten "The Crow" Updates? :-) Ich sagte nicht, dass es für mich eine schwache Umsetzung des Comics ist, nur eben auch weit weg von perfekt. Ich liebe den Film und zähle ihn weiterhin als einen meiner Lieblingsfilme. Ich sagte aber, dass er sich in einigen Punkten zu stark vom Comic abwendet. Und das sind eben die Punkte, die ich beim Lesen des Graphic Novels extrem spannend fand. Diesen Kontrast zwischen lieber Typ aus nem ruhigen Vorort der mit seiner Verlobten ein Häusschen renoviert zu dem Racheengel zu dem er wird in einer düsteren, dreckigen von Verbrechen geprägten Großsstadt. Auch die Bindung zu der Krähe ist im Comic besser dargestellt. Man will natürlich nie eine 1 zu 1 Kopie abliefern, aber ich fand diese Kontrast einfach zu genial. Ich find auch 1-2 Sachen im Film besser, z.B. den Showdown, der wurde gut für den Film adaptiert und actionlastiger gemacht, aber ob es das für mich über einen genialen Film hinweg zu einer perfekten Comicverfilmung macht... Für mich nicht.

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
12.05.2022 10:37 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 325 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@rotwang

Naja, das liegt natürlich auch immer im Auge des jeweiligen Betrachters. Deshalb schrieb ich auch, meiner Meinung nach.

Stell dir mal vor, wir hätten alle die gleiche Meinung, das wäre doch langweilig

-)

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
12.05.2022 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 293 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@downset666
Habe hier gehört dass es eine schwache Verfilmung des Comic ist.

Ich mag den Film aber trotzdem total gerne auch wegen des Soundtracks, ob eine besser Adaption des Comics mir besser gefallen wird, glaube ich nciht, trotzdem bin ich auf eine werksgetreuere Umsetzung gespannt.


MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
12.05.2022 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.158 | Reviews: 24 | Hüte: 68

Der Soundtrack war damals wirklich der Hammer. Ich würde fast behaupten "Burn" ist der beste "The Cure" Song, den die Band je abgeliefert hat und der nicht auf einem regulären Album zu hören ist.

Auch ich sehe "The Crow" mit Brandon Lee als eine der überragensten Comicverfilmungen aller Zeiten und bleibe doch arg skeptisch ob eine Neuauflage hier wirklich rankkommen wird. Wenn ich mir die Beteiligten so ansehe, wage ich das eher anzuzweifeln.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
12.05.2022 07:44 Uhr | Editiert am 12.05.2022 - 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 325 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Hm, habe neulich erst wieder the Crow gesehen. Es ist eine perfekte comic vorlagen Umsetzung. Bei dem Film stimmt meiner Meinung nach einfach alles. Die Schauspieler, das setting, der gewaltgrad und der bombastische soundtrack.

Bitter das Brandon lee aufgrund des tragischen Unfalls eine grosse Karriere verwehrt blieb. Ich bin mir sicher, dass the Crow seinen Durchbruch bedeutet hätte.

Aufgrund meines vorher geschriebenen bin ich da doch eher skeptisch was eine neuverfilmung angeht. Aber wer weiss, wenn sie mutig sind und sich an die Vorlage halten, könnte vielleicht was brauchbares bei rauskommen.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Forum Neues Thema
AnzeigeN