Anzeige
Anzeige
Anzeige

WandaVision

News Details Reviews Trailer Galerie
Welcome to the Wanda Zone

"WandaVision": Spektakuläre Spekulationen & Easter Eggs (Update)

"WandaVision": Spektakuläre Spekulationen & Easter Eggs (Update)
33 Kommentare - Sa, 23.01.2021 von S. Spichala
Hier nun der angekündigte Spekulationsartikel zu all den Hinweisen, Easter Eggs, Referenzen, welche den Weg zu Lösung der Mystery in "WandaVision" aufzeigen könnten!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 22.01.2021: Die dritte Episode von WandaVision ist da, Zeit, unsere Spekulationen zu updaten! Die neue Folge scheint eher darauf hinzudeuten, dass doch Wanda in gewisser Weise die Regisseurin der Illusion ist, da sie vermehrt aktiv eingreift, vor allem natürlich am Ende, wo sie Geraldine aka Monica als "Störenfried" aus ihrer heilen Welt kickt.

Andererseits hat sie dabei so ein diabolisches Blitzen in den Augen, dass man auch annehmen könnte, dass sie besessen ist? Sollte das Ganze eine aus ihrem Trauma heraus entstandene Welt sein, wäre der "Beschützer"-Part in ihr ganz schön knallhart drauf. Die Art, wie sie auf Geraldine aka Monica reagiert, ist schon sehr bedrohlich in ihrer ganzen Art und Weise. Das könnte schon eher auf eine Mephisto-Besessenheit hinweisen. Allerdings kann so ein psychisch-magischer Abwehrmechanismus sicher auch knallhart zuschlagen, dass Wanda auch eine dunkle Seite hat, ist ja bekannt, mit der sie immer wieder zu kämpfen hat.

Dass Wanda Zwillinge zur Welt bringt, verweist auf die Comic-Vorlagen, dort heißen sie Thomas und William - die Seriennamen Tommy und Billie sind ziemlich synonym dazu. Die beiden werden in den Vorlagen zu Speed und Wiccan. Interessant ist, dass sie sich von selbst dann an ihren eigenen Zwillingsbruder erinnert, auch daran, dass er tot ist. Geraldine aka Monica ist dann aber diejenige, die auf Ultron als Ursache für Pietros Tod verweist. Das Verlusttrauma allein ist also nicht der Grund für diese Illusionswelt, könnte man daraus schließen, sich jedoch an Ultron erinnern zu sollen - das löst nebst dem Symbol an der Kette, das wieder auf S.W.O.R.D. verweist, plötzlich den recht harschen Kickout aus. Wanda, oder jemand, der sie steuert, unterbindet also S.W.O.R.D.-Eindringlinge, die Welt dann außerhalb der "Bubble" Westview, in der Monica landet, sieht dann auch schon sehr nach S.WO.R.D.-Agenten aus.

Zusätzlich sieht man am außen stehenden Westview-Schild mehrere Schilder/Wappen, eine blaue Hand (Doctor Strange? Seine blauen Arzthände - Verweis auf Krankenstation, heilsamer Ort? Oder doch Tony Starks blau leuchtende Hand durch eventuell das Energie-Element aus dem Tesserakt? Raumstein-Behälter, also auch Verweis auf einen magischen Raum aka magischen Ort?), eine goldene Ähre (Verweis auf Kleinstadt, Ackerbau, Fruchtbarkeit, Kinder?), eine Art Fackel (X-Men, menschliche Fackel??), den Eagle Club mit Flügeln (Falcon aka Captain America? S.H.I.E.L.D.?) und ein Auge (wieder Doctor Strange? Das magische Zeitstein-Augen-Amulett). Und dann wäre da noch ein Spruch auf dem Schild: "Home - It´s where you make it". Das kann meinen, wo man etwas macht, oder Zuhause ist, wo man sich dieses eben erschafft. Wanda schickte Geraldine wiederum "heim", also in deren Zuhause, das nicht dort ist, wo Wanda ist.

Fan-Theorien, die Schurke Nightmare mit ihren Ängsten spielen sehen, scheint das eher zu widerlegen, das würde nicht passen zu dieser Szenerie, in der Ängste wie die vor den fiesen Taten von Schurken ja sofort unterbunden werden - das wäre dann doch ein recht schwacher Nightmare. Interessant ist dann wieder eher das Verhalten von Agnes und Herb, die Vision so gar nicht steuern kann: Herb schneidet weiter durch die Mauer trotz des Hinweises von Vision. Und hätte fast verraten, warum "sie alle hier sind" - weil sie tot sind? Wie Vision eben auch, den Agnes dann aber entscheidet, nicht über seinen Zustand aufzuklären. Sie stoppt Herb, der ja offenbar auch eine Mauer des Schweigens einreißen will, mit dem Zauberwort "Wanda" - offenbar, um ihm klarzumachen, dass man Wanda wohl noch in der Illusion belassen sollte, nicht mit Visions Tod konfrontieren sollte?

Eine tote Agnes würde die Theorie von Agnes aka die magische Hexe Agatha Harkness aus den Comic-Vorlagen durchaus bestätigen: Sie konnte auch als Geist in den Comics aktiv sein. Und hat ja offensichtlich Einfluss auf das Verhalten anderer und unterstützt Wanda mit Ratschlägen - und brachte Karnickel Mr. Scratch (Mephisto) in die magische (Talent-)Show. Das würde alles zu den Vorlagen passen, dort war sie immerhin Wandas Mentorin und hat enge Bezüge zu Mephisto. Agnes könnte vorsichtig versuchen, Wanda auf den Einfluss von Mephisto hinzuweisen, wie es sich schon in der vorherigen Folge angedeutet hat mit dem Teufel, der eben nicht nur im Detail steckt.

Es bleibt also wieder die Frage: Wer erschafft diese Bubble eines heilen Zuhauses? Wanda selbst, ähnlich wie in der Story "House of M", oder jemand Böses, der Wanda steuert? Der Verweis auf Hydra in der Werbepause, wo auch jemand an einen magischen Ort versetzt wird - ein Hinweis auf doch einen bösen Regisseur von außen?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
33 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.01.2021 20:27 Uhr | Editiert am 29.01.2021 - 20:28 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

War auf jeden Fall eine gute Idee, an dieser Stelle die "Außenwelt" und "was bisher geschah" zu zeigen. Aber hat mir jetzt keinen Aufschluss gebracht, ob hier jemand hinter dem Ganzen steckt. Solange hier nichts konkreteres kommt, sehe ich das wie Monica... "das ist alles Wanda". Man sieht ja wie sie alles von "Außen" und aus ihrer Vergangenheit pro-aktiv abblockt.

Bleibt natürlich noch die Frage nach diesem Ralph, der ja interessanterweise nicht an der Pinnwand gelandet ist. Ist irgendjemand einer der Namen bekannt vorgekommen die man genannt hat ?

Also eigentlich müssten sie jetzt langsam jemand dazuziehen, der sich mit solchen Sachen auskennt. wink

"Trust me, Im the doctor."

Avatar
Gastromichel : : Moviejones-Fan
29.01.2021 13:29 Uhr | Editiert am 29.01.2021 - 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 22.01.21 | Posts: 4 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Nach der heutigen Folge wird das Bild nun anscheinend etwas klarer

!ACHTUNG SPOILER!

Mittlerweile würde ich mein Geld komplett auf die "Heldenfall" Storyline setzten. Man sieht es besonders daran wie Wanda reagiert als sie Monica raus wirft und Vision anlügt das nix passiert sei und sie alles unter Kontrolle habe. Auch der Augenblick wo der tote Vision mit ihr spricht (ein echter wow Moment) und sie es nicht wahr haben will das er wirklich nicht mehr lebt, spricht Bände.

Wie also könnte es weiter gehen?

Ich bin mir zu 99% sicher das wir Dr Strange noch sehen werden in einer der letzten beiden Folgen. In der Comic Vorlage war er der erste der herausfand, das Wanda hinter dem Angriff auf das Avengers Anwesen steckt. Und da er auch wie er selber schon sagte, der Hüter dieser Realität ist, wird er das was Wanda da treibt, nicht einfach hinnehmen können. Ganz zu schweigen das s.w.o.r.d, FBI etc es wahrscheinlich nicht alleine hinbekommen werden, das Problem in der Griff zu kriegen.

Und noch eine weitere Spekulation. Im Comic beginnt die Storyline dass das Avengers Anwesen von einem eigentlich Toten Mitglied angegriffen wird (den Wanda wieder zum Leben erweckt hatte) und dieser sich selber in die Luft sprengte und dabei Ant Man tötet. Ich kann mir vorstellen das die Serie nun auch diesen Angriff mit einbeziehen wird in dem sie einen toten Avenger angreifen lässt, wenn zb sword versucht Wandas Welt zu zerstören. Gibt da ja aktuell nicht so eine große Auswahl falls das passieren würde ;)

Ps: Danke Marvel das ihr die Rückkehr der weggeschnipsten Personen nun wesentlich besser darstellt als in Spider Man 2. Ich war kurz verwirrt was da im Krankenhaus eigentlich abgeht.

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
28.01.2021 08:12 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

@Duck:

Sorry das ich dich überlesen habe. Ich gelobe Besserung.

@MJ-SteffiSpichala:

Ich bin vom Bauchgefühl da eher bei @Duck und glaube das die Auflösung am Ende eher simpel gestrickt sein wird und gar nicht so in die Materie gehen wird. Ich freu mich auf FR und vielleicht bekommen wir da ja einen konkreteren Hinweis.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.01.2021 09:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.046 | Reviews: 36 | Hüte: 544

Nette Theorien, wobei ich glaube, dass dies doch alles bisschen zu kompliziert ist und eher was für Comickenner ist. Ich glaube z.B. nicht an solch eine riesige Verschachtelung verschiedener Franchises.

@DrStrange
Ich habe den Ehemann schon am 18.01.2021 erwähnt frown

tongue-out

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
27.01.2021 02:57 Uhr | Editiert am 27.01.2021 - 03:22 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 513 | Reviews: 0 | Hüte: 23

@Jerichocane - war nur eine Idee, weil Agnes aka Agatha ja auch dabei ist, Hase Scratch und so, es also einige Mephisto-Hinweise gibt und alle Decknamen haben (Geraldine aka Monica, die Harts verkörpern vielleicht idealisiert den Stark-Chef und seine Liebste, dann dieser Kleinstadthexen von Westview-Kreis unter Dotties Kontrolle), also wird Ralph sicher auch ein Deckname für einen anderen Namen sein.

@DrStrange - es kommt einfach derzeit noch viel infrage - auch Doctor Strange hatte mit vielen zu tun, Doctor Doom oder Immortus/Kang (ebenso Captain Marvel), aber auch Mephisto... die Overmind-Idee ist auch nicht schlecht. Kann mir aber immer noch vorstellen, dass hier Wanda und Vision durch den krassen Zusammenprall der Kräfte bei der Zerstörung des Gedankensteins einfach gemeinsam eine Anomalie geschaffen haben, die Thanos durch die Zeitreise/den Zeitstein nicht wieder komplett vernichten konnte. Und eine Wanda im Koma da festhängt und da auch ungern raus will, weil sie dort Vision eben noch in einem Happy Afterlife (Realm of Death?) erleben kann. Mal abwarten. Würde mich übrigens auch interessieren, was aus dem Schwert von Thanos geworden ist, das in Endgame in den Quantentunnel geflogen ist, wer weiß, was das noch ausgelöst hat, bevor der Van zerstört wurde.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
26.01.2021 23:18 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.159 | Reviews: 22 | Hüte: 280

@MJ Steffi

Naja, das mit Ralph und Lucifer verstehe ich nicht, nur weil Buchstaben gleich sind?

Da wäre sogar noch naheliegender das Ralph Phalkon die Phönix Force ist

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
26.01.2021 15:08 Uhr | Editiert am 26.01.2021 - 15:39 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

@MJ-SteffiSpichala:

Hm, ich bin mir immer noch nicht wirklich sicher was die Mephisto-Theorie angeht. Grundsätzlich würde das alles zwar auf ihn passen, weil er schon ein "Trickster" ist, aber ich sehe bisher noch keinen richtig konkreten Hinweis. Wir wissen ja das Doctor Strange noch auftreten wird... es könnte also z.B. genauso Baron Mordo oder sogar Umar im Hintergrund agieren.

Zu diesem "Ralph" fällt mir derzeit auch keine wirkliche Comic Referenz ein.

@jerichocane:

Vielleicht wird sie auch von Overmind kontrolliert, der wiederum als Eternal eine Verknüpfung zu dem zukünftigen Eternals Film als auch zu dem Dr. Strange Multiverse Film sein könnte. Er wurde vlt. bei der Befreiung von Wasp Senior aus dem Microverse mit brefreit

Interessanterweise gab es ja auch beinharte Hinweise bei "Ant Man", das der "Black Knight" im Microverse festsitzt. Der Charakter taucht jetzt ja im "Eternals" Film auf. Wäre interessant wenn hier ein Zusammenhang bestehen würde, welcher sich noch auftut.

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
26.01.2021 14:18 Uhr | Editiert am 26.01.2021 - 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 513 | Reviews: 0 | Hüte: 23

@DrStrange/Jerichocane - Ralph beinhaltet zumindest Buchstaben aus Lucifer, Mephisto, Satan, Scratch... er hat ja viele Namen und kann mehrfach vertreten sein. Vielleicht also wieder ein Mephisto-Hinweis?

@Jerichocane - könnte was dran sein, die Theorie klingt jedenfalls auch nicht schlecht. Dass Dottie noch ne größere Rolle spielt, dürfte klar sein. Ich denk bei ihr immer noch ans Framework, Frames gibts auch im Film-/TV-Bild und Dottie erinnert schon an den dot-Punkt... also A.I. spielt auf jeden Fall ne Rolle, was durch die Vision-Wanda-Kombi passiert sein kann, als die Kräfte aufeinandertrafen... und nu durch (wenn auch vielleicht eher metaphorische) Schwangerschaft (mit etwas "schwanger gehen") ja erst recht doppelt in ihr wirken?

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
26.01.2021 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

@jerichocane:

Sehr geniale Theorie. Gefällt mir ausgesprochen gut und würde ich gern so sehen. Aber ich glaube das ist zu kompliziert und zuviele neue Figuren. Vor allem werden sie nicht zu "Eternals" vorgreifen glaube ich.

Die Frage ist jedoch wer ist Ralph der nie zu sehende Ehemann von Agnes?

Danke das es mal jemand ausspricht. Das frage ich mich auch schon die ganze Zeit. Entweder ist das nur dieser typische Sitcom Aufhänger, mit der fiktiven Figur über die immer geredet wird, man sie aber nie zu Gesicht bekommt, oder dahinter versteckt sich jemand der noch wichtig ist.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
25.01.2021 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.159 | Reviews: 22 | Hüte: 280

Hmm.

Also mich hat die Serie richtig gepackt.

Ich denke ja, dass Wanda nicht, oder besser noch nicht die Macht über diese Illusion hat und nur langsam Ihre Macht "aufbaut". Vieles deutet darauf hin das Darcy Lewis diese "Welt" beherrscht oder überwacht. Da Ihr Mann Phil Jones heißt, ist es meiner Meinung nach klar dass Darcy in Wirklichkeit Arcanna ist. Vielleicht wird sie auch von Overmind kontrolliert, der wiederum als Eternal eine Verknüpfung zu dem zukünftigen Eternals Film als auch zu dem Dr. Strange Multiverse Film sein könnte. Er wurde vlt. bei der Befreiung von Wasp Senior aus dem Microverse mit brefreit und hat nun eine Illusion erschaffen in der er Magiebegabte Menschen gefangen hält um ihre Kraft zu nutzen. Dies würde auch passen wenn Agnes dann die Hexe Agatha Harkness ist. Dann hätten wir drei mächtige Wesen in dieser Scheinwelt. Die Frage ist jedoch wer ist Ralph der nie zu sehende Ehemann von Agnes?

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
24.01.2021 17:43 Uhr | Editiert am 24.01.2021 - 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 513 | Reviews: 0 | Hüte: 23

@DrStrange - fein, hier passt es gut mit hin smile

@Duck-Anch-Amun - naja, es muss ja keine direkte Verbindung sein. Es ist ja immer noch eher der Blick in die Vergangenheit, aber Kreeblut-/-Technologie spielte bei der Tahiti-Sache eine wichtige Rolle, und Kree & Skrulls werden sicher eine größere Rolle im MCU spielen in Phase 4, nachdem man das nun im TV wie Film vorher schon soweit eingeführt hat. "Secret Invasion" steht ja weiter im Raum... Und immerhin gammelt irgendwo auch noch ein Inhumans-Drehbuch rum, aus dem auch als Serie nicht wirklich was wurde, also da wird sicher einiges für ein Multiverse nun tiefergehender in Phase 4 eingeführt, was vorher schon so grob angeleiert wurde... dass Hydra da früh auch schon mit Zukunftstechnologie etc. rumexperimentiert hat, ist zumindest indirekt auch bedeutend für die Zukunft, muss aber nicht bedeuten, dass sie nochmal ne größere Rolle spielen werden außer als Background. Aber wer weiß, möglich wären durchaus auch nochmal gegenwärtige/zukünftige direkte Bezüge. Mir wärs ja eher lieb, wenn Hydra eher indirekt weiter mitmischt und noch weniger bekannte Schurken nach vorn geschoben werden, die ja gern dennoch selbst nen Hydra-Hintergrund in der Vergangenheit haben dürfen. H.A.M.M.E.R. findet sich ja auch schon in diversen Fan-Theorien wieder. Es bleibt spannend!

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
24.01.2021 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

@MJ-SteffSpichala:

kein Problem mit "Copy/Paste" hier nochmal aus dem anderen Beitrag kopiert. Spätestens in der nächsten Folge sehen wir ja ob nun die 70er oder 80er anstehen.

Also auch hier wieder: ACHTUNG SPOILER

Was in der Folge eindeutig zu erkennen war, ist das Wanda ihre Umgebung aktiv selbst beeinflussen kann. War eigentlich bereits in den ersten beiden Folgen zu erkennen, aber inzwischen recht eindeutig und schließt so einige der bisher aufgebauten Theorien der letzten Woche wieder aus.

Wanda verzerrt also die Realität, aber anscheinend nur in einem abgegrenzten Gebiet, was man in der letzten Szene erkennen kann, in der Monica aus Wandas Realität rausgekickt wird. Was ja ausgelöst wurde, weil Monica den Tod von Quicksilver und die Geschehnisse aus "Age of Ultron" erwähnte. Also will Wanda unbedingt verhindern, das ihre heile Welt von negativen Ereignissen oder auch Einflüssen von außerhalb gestört wird.

Die Zwillinge William und Thomas halten nun auch Einzug in die Serie. Hier bleibt nun die Frage nach dem Einfluss von "House of M". Aber in "House of M" hat erst der Tod der Zwillinge zu den folgenden Ereignissen geführt und das Wanda eine verzerrte Realität erzeugt hat. Eine 1:1 Umsetzung ist das Ganze hier also nicht... das wäre ja eher was für die nächsten 10 Jahre gewesen.

Ich habe hier langsam den Eindruck, das wir evtl. eine umgedrehte alternative Erzählweise bekommen könnten. Die Story von "House of M" endete ja mit der Auslöschung des Großteils der Mutanten bzw. Mutantenkräfte weltweit, weil die Verzerrung der Realität auch die normale Welt am Ende beeinflusst hat. Vielleicht führt die Geschehnisse in "WandaVision" hier ja zur Auslösung der Mutantenkräfte oder einer Vermischung mit einer Parallelwelt (Multiverse) in der es eben das X-Gen gibt.

Aber unterm Strich glaube ich auch daran nicht so richtig. Ich denke das MCU ist noch Jahre entfernt die Mutanten einzuführen. Am ehesten glaube ich das durch die Realitätsverzerrung der Weg zum Multiverse geöffnet wird und vielleicht noch ein wenig Weg zur Secret Invasion bereitet wird.

Edit:

Hydra schließe ich eigentlich aus. Das sehe ich eher als Momente der Vergangenheitsbewältigung von Wanda und um auf eine falsche Fährte zu locken. Wir hatten soviel Hydra in Phase 1-3, das ich nicht so recht glaube das man das Karnickel schon wieder aus dem Hut zaubert.

Ich denke weiterhin nicht, das wir eine direkte Umsetzung eines Comic-Events zu sehen bekommen, sondern nur "Anleihen aus" und diese werden genutzt wie sie es für die weitere Entwicklung des MCU benötigen.

@DeKay1980:

Monica Rambeau hatte viele Egos mit der Zeit. Das es gegenwärtig eine Captain Marvel gibt, denke ich eher wir sehen Pulsar oder Spectrum.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.01.2021 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.046 | Reviews: 36 | Hüte: 544

@MJ-SteffiSpichala
Ich hatte die Verbindung ebenfalls nicht mehr im Kopf und stieß halt durch Social Media drauf. Um ehrlich zu sein hatte ich auch an Tahiti selbst nicht mehr gedacht bevor ihr da eine Verbindung gesehen habt - Respekt also für diese Weitsicht.
Ich muss mir aber nun Gedanken machen ob ich es gut finden würde, wenn tatsächlich Hydra was damit zu tun hätte...

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
24.01.2021 00:43 Uhr | Editiert am 24.01.2021 - 00:44 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 513 | Reviews: 0 | Hüte: 23

@Duck-Anch-Amun - Ja, Tahiti hatten wir ja vorher schon erwähnt, die Seife (Brainwash) hatte ich aber nicht mehr im Kopf, und genau, dieses Tahiti - es ist ein magischer Ort hat Coulson ja ständig in AoS erwähnt. Da in den ersten Seasons mit Coulsons Tahiti-Glaube Shield noch ohne es zu wissen von Hydra unterwandert war - passt das ja gut zusammen.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
23.01.2021 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 581 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Konnte die erste Folge nicht zu Ende schauen, selten so einen langweiligen Bullshit gesehen.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Forum Neues Thema
Anzeige