Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Manga erwacht zun Leben

"Akira" kommt! Taika Waititis Adaption im Duell mit John Wick

"Akira" kommt! Taika Waititis Adaption im Duell mit John Wick
8 Kommentare - Sa, 25.05.2019 von R. Lukas
Der "Akira"-Realfilm ist eine dieser endlosen Geschichten, nur dass sich in diesem Fall tatsächlich ein Happy End anbahnt. In rund zwei Jahren ist Kinostart - und "John Wick - Kapitel 4" wartet schon.
"Akira" kommt! Taika Waititis Adaption im Duell mit John Wick

Die nächste große Manga-Realverfilmung nach Ghost in the Shell und Alita - Battle Angel wird - man mag es kaum glauben - Akira! Ein Projekt also, das schon ewig lange durch Hollywood und unser News-Archiv geistert. Und Akira wird der nächste Film von Taika Waititi, der vorher noch Jojo Rabbit rausbringt.

Wer dem Braten noch nicht so ganz traut, dem sei gesagt, dass Warner Bros. jetzt einen US-Kinostart vergeben hat, den 21. Mai 2021. DC Super Pets hat man ja gerade von diesem Termin abgezogen und um ein Jahr verschoben. Sollte es dabei bleiben, muss sich Akira allerdings mit John Wick - Kapitel 4 messen. Leonardo DiCaprios Appian Way produziert Waititis Adaption, die in Kalifornien entstehen soll.

Zwei Dinge hat Waititi bereits angekündigt: Es gibt kein Whitewashing, und es ist kein Remake des Anime-Films Akira, da er sich direkt am Ausgangsmaterial, Katsuhiro Otomos Cyberpunk-Manga, entlanghangeln will. Im postapokalyptischen Tokio findet der Teenager Tetsuo, ein ehemaliges Mitglied einer Bikergang, heraus, dass er mächtige telekinetische Kräfte besitzt, mit denen er eine Gefahr für die Welt darstellt. Die einzige Person, die in der Lage zu sein scheint, ihn aufzuhalten, ist sein Kindheitsfreund, der Gang-Anführer Kaneda.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
SuitLady : : Moviejones-Fan
03.06.2019 21:25 Uhr | Editiert am 03.06.2019 - 21:30 Uhr
0
Dabei seit: 13.10.17 | Posts: 154 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@MobyDick

Vielen Dank dafür^^

Eigentlich nicht xD, aber damals hat mein Papa auf uns aufgepasst, während meine Mutter im Krankenhaus war. Der hatte am Vorabend den Film aufgenommen und meinte nur er habe einen tollen Kinderstundefilm gesehen und uns den einfach gezeigt. Der hat keinen Cent für igrendwelche Alterseinschränkungen gegeben. Heute würde man wohl dafür das Jugendamt einschalten.drop

Kein Wunder, dass die ganzen Stöpsel da Draußen solche Schnulleranhänger sind.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.05.2019 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.057 | Reviews: 51 | Hüte: 272

SuitLady:

Glückwunsch nachträglich auch von mir und ja genau, sowas muss man wirklich mit 4 Jahren sehen, bin ich absolut bei dir :-)

@Topic:

Ich halte Akira sowohl als Manga als auch als Film einfach überragend, und es ist der seltene Fall, dass sowohl Film als auch Comic gleichermassen funktionieren. Da möchte ich ehrlich gesagt kein US-Remake von sehen. Vor allem auch nicht so, dass wir nur einen Film spendiert bekommen, wenn da deutlich mehr drin wäre. Das hat der Animations-Film zwar ganz gut hinbekommen, aber ein Realfilm, der sich am Comic entlang hangelt, sollte versuchen, mehr zu bieten. Und so ambitioniert wird kein US-Studio sein, da haben sie zu wenig Ehrfurcht vor der asiatischen Vorlage. Auch wenn es deutlich billiger anmuten würde, wäre ich für eine japanische Real-Adaption, da hier auch von richtigem Herzblut gesprochen werden dürfte!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
SuitLady : : Moviejones-Fan
28.05.2019 13:51 Uhr | Editiert am 28.05.2019 - 13:59 Uhr
0
Dabei seit: 13.10.17 | Posts: 154 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@Raven13

Naja, der Film hat damals meinen Horizont erweitert (dafür liebe ich ihn) und mich dazu bewegt selbst zu zeichnen. Den Film kann ich auch noch grob zusammenfassen. Er hatte sich sprichwörtlich in mein Gedächtnis gebrannt. Ob ich ihn heute noch lieben würde, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Bin ja inzwischen schon einiges gewohnt. Ich möchte mir ja auch durch ein erneutes Schauen den Film nicht kaputt machen. Was, wenn ich ihn schlechter finde als ich ihn Erinnerung habe? yell Ich wäre furchtbar enttäuscht, wenn ich zum Beispiel die Organplatzszene nicht mehr so ekelig empfinden würde wie frühercry

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.05.2019 10:15 Uhr | Editiert am 26.05.2019 - 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.170 | Reviews: 29 | Hüte: 123

@ SuitLady

"Am 21. Mai? Top! Genau an meinen Geburtstag"

Dann noch alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag!

"Ich liebe Akira, weiß aber nicht ob ich ihn mir ansehen werde. Der Film hat mir damals als Kleinkind, im Alter von 4Jahren eine schweineangst eingejagt und seitdem habe ich nie wieder gesehen."

Du liebst Akira, hast ihn aber zuletzt mit vier Jahren gesehen? Gib dir einen Ruck und schau ihn dir heute nochmal an. Wie willst du wissen, ob die Liebe noch intakt ist, ohne sie auf die Probe zu stellen?wink

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
26.05.2019 07:41 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 193 | Reviews: 0 | Hüte: 0

auf eine akira real verfilmung warte ich schon ewig und spätestens seit ghost in the shell dachte ich mir stehen die chancen villt garnicht so schlecht nur scheint GitS nicht sonderlich gut angekommen zu sein obwohl ich ihn eigentlich ganz unterhaltsam fand

ich hoffe nur das der stoff nicht amerikanisiert wird und wir uns plötzlich in neo new york oder son driss befinden villt sollte man die sog. kreative freiheit der macher mal einschränken denn die sollen sich doch einfach mal bitte an das halten was halt ist und nichts neues dazu erfinden

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
SuitLady : : Moviejones-Fan
25.05.2019 15:09 Uhr
0
Dabei seit: 13.10.17 | Posts: 154 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Am 21. Mai? Top! Genau an meinen Geburtstag laughing Ich liebe Akira, weiß aber nicht ob ich ihn mir ansehen werde. Der Film hat mir damals als Kleinkind, im Alter von 4Jahren eine schweineangst eingejagt und seitdem habe ich nie wieder gesehen. Kann mich aber an vieles vom Film erinnern. Sehen würde ich schon gerne, aber ich weiß nicht ob ich das Trauma überwinden kann. Schon echt kacke vor einem Film so nen Schiss zu haben shock

Avatar
Naasguhl : : Moviejones-Fan
25.05.2019 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 21.03.10 | Posts: 443 | Reviews: 19 | Hüte: 8

Ja..., so sehr ich mir wünschen würde das einem Hollywood-Manga-Hybrid endlich mal DER GROẞE WURF gelingt wird ein direkter Konkurenzkamp mit dem zur Zeit sehr siegesicherem "John Wick" wohl eher auf dem hinteren/unterem Treppchen enden wenn man bedenkt das Anime-real-Verfilmungen bisher bei unseren amerikanischen Kinogänger-Freunden eher schlechte Karten haben... Aber vielleicht hat Mr. Trump bis dahin ja auch den Hollywood-Studios die zusammenarbeit mit asiatischen Film/Produktionsfirmen per Dekret untersagt... und es wird dann doch wieder KEINEN "Akira"-Film geben...

Regel Nummer 16: "Wenn jemand denkt er hat die Oberhand, brich sie ihm!!"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.05.2019 10:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.500 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Waititi titikatatata führt Regie? Öffentlich übertreibt er nicht mit seinen Humor ...

Forum Neues Thema