Anzeige
Anzeige
Anzeige
Manga-Adaption lebt noch

"Akira"-Regisseur gesucht: Jordan Peele nach "Get Out" der Favorit (Update)

"Akira"-Regisseur gesucht: Jordan Peele nach "Get Out" der Favorit (Update)
5 Kommentare - Fr, 31.03.2017 von R. Lukas
Justin Lin ist bei "Akira" nicht mehr aktuell. Die neuesten Kandidaten für den Regiestuhl heißen Daniel Espinosa, David F. Sandberg und vor allem Jordan Peele.

Update: Es gibt einen neuen Favoriten auf den Akira-Regieposten! Daniel Espinosa und David F. Sandberg scheinen schon wieder out zu sein, stattdessen bemüht sich Warner Bros. jetzt "aggressiv" um Jordan Peele, die eine Hälfte des Comedy-Duos Key & Peele und Regisseur des gefeierten Horrorfilms Get Out. Man wollte ihm wohl auch schon The Flash anbieten, was immer noch passieren könnte, falls es mit Akira nichts wird. Die Gespräche sollen auf einem guten Weg sein.

++++

Zerklüftete, von Lavaströmen durchzogene Landschaften, siedend heiße Temperaturen, überall Funken und Feuer, sonst nur Finsternis. Ungefähr so stellen wir uns die ominöse Entwicklungshölle vor, in der viele Filmprojekte schmoren. Mal Akira fragen, ob es da wirklich so aussieht, denn kaum ein Film weiß es besser.

Während andere amerikanisierte Manga-Realverfilmungen wie Ghost in the Shell, Death Note oder Alita - Battle Angel nicht mehr aufzuhalten sind, komme diese einfach nicht vorwärts. Seit Warner Bros. 2002 die Rechte erworben hat, tauchten zwar immer wieder Gerüchte über mögliche Autoren, Regisseure und Darsteller auf, aber dabei blieb es dann auch. George Miller, Christopher Nolan, Jaume Collet-Serra und zuletzt Justin Lin wurden alle schon für die Regie handelt, eine Liste, die sich jetzt um zwei Namen verlängert.

Warner Bros. soll Daniel Espinosa, der gerade seinen Sci-Fi-Thriller Life ins Kino gebracht hat, sowie David F. Sandberg, der mit seinem Horrorfilm Lights Out einen Achtungserfolg gelandet und für das Studio auch Annabelle 2 gedreht hat, im Blick haben. Allerdings plant Espinosa, sich für The Anarchists vs ISIS erneut mit Jake Gyllenhaal zusammenzutun, und Sandberg gilt als Shazam-Favorit. Ob sie da noch Zeit für Akira finden? Vielleicht nur zwei weitere Namen, die kommen und gehen.

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
31.03.2017 11:23 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Die Hofnung ist ein Käfer! Wenn man nicht ausversehn drauf tritt, dann kommt Beetlejuice und isst ihn auf!

All Hail To Skynet!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.03.2017 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501

Das, mein lieber Hanky, ist leider nur eine Floskel und können nur Leute von sich geben, die noch nie psychisch zermalmt und zerstört wurden.... Bamm!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
28.03.2017 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 729 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Ach abwarten was dabei rauskommt. Und selbst wenn es Schrott ist, bleibt immer noch das tolle Original.

Mal ein bisschen mehr Zuversicht denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

Gruß

Mess with the best die like the rest !

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
28.03.2017 12:19 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ MobyDick
Das wäre zu wünschen. Doch ich glaube das Unding von einer Verfilmung wird kommen und erneut dafür sorgen, dass die Welt ein Stückchen ärmer wird.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.03.2017 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501

Akira wird in im Entwicklungslimbo verschwinden. und wenn ich so einige aktuelle Literaturverfilmungen sehe (und ja Akira würde ich eher als Young-Adult-Literaturverfilmung denn als Comicverfilmung abtun) wäre das auch am Besten

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
AnzeigeY