Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Captain Jack nicht unterzukriegen

Yo-ho?! Disney will "Pirates of the Caribbean 6" wohl durchziehen

Yo-ho?! Disney will "Pirates of the Caribbean 6" wohl durchziehen
12 Kommentare - Mi, 08.08.2018 von R. Lukas
Obwohl man mit "Pirates of the Caribbean - Salazars Rache" mehr oder weniger auf Grund gelaufen ist, bereitet Disney angeblich einen sechsten Teil vor. Ob mit oder ohne Johnny Depp, weiß man nicht.
Yo-ho?! Disney will "Pirates of the Caribbean 6" wohl durchziehen

Wisst ihr noch? Pirates of the Caribbean - Salazars Rache wurde uns im Trailer als "das finale Abenteuer" verkauft, was auch nachvollziehbar war, scheint das Interesse an Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) und seinen Piraten-Eskapaden doch deutlich abgeflaut zu sein. Und dennoch ließ sich der Film am Ende wieder ein Hintertürchen offen - für Pirates of the Caribbean 6, was denn sonst?

Nun muss man bedenken, dass Pirates of the Caribbean - Salazars Rache mit 794,9 Mio. $ dem auch schon kritisierten vierten Teil, Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten, der mit 1,046 Mrd. $ aber immerhin der zweiterfolgreichste in der ganzen Reihe ist, weit hinterher geschippert ist. Trotz alledem will Geeks WorldWide (also eine etwas fragwürdige Quelle) gehört haben, dass Fortschritte gemacht werden und Pirates of the Caribbean 6 wieder mit Regisseur Joachim Rønning am Ruder, der für Disney momentan noch Maleficent 2 dreht, zustande kommen könnte. Anscheinend arbeiten die bewährten Pirates of the Caribbean-Autoren Ted Elliott, Terry Rossio und Jeff Nathanson an einem Drehbuch, ebenso soll Szenenbildner Nigel Phelps zurückkehren.

Rückkehr ist ein gutes Stichwort: Kaya Scodelario steht nach eigener Aussage noch für einen weiteren Film unter Vertrag, was dann vermutlich auch für Brenton Thwaites, den anderen jungen neuen Hauptdarsteller aus Pirates of the Caribbean - Salazars Rache, gilt. Die große Frage wird sein, ob Disney Johnny Depp weiterhin toleriert. Der hat zwar keine anstößigen Tweets von sich gegeben (nicht dass wir wüssten, jedenfalls), sich aber andere Dinge zuschulden kommen lassen, die seinem Image geschadet haben. Produzent Jerry Bruckheimer konnte sich letztes Jahr nicht vorstellen, ohne Depp weiterzumachen. Das Geheimnis bei jedem erfolgreichen Franchise sei es, talentierte Leute dafür auszuwählen, und Depp sei absolut entscheidend für den Pirates of the Caribbean-Erfolg, erklärte Bruckheimer damals gegenüber Digital Spy. Er sei solch ein einzigartiger, einnehmender und ehrfurchtloser Charakter, alles in einem.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
12 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.08.2018 22:42 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.386 | Reviews: 1 | Hüte: 253

mit dem viele Fans ja nicht einverstanden sind, zu tun haben. @ luhp92: Du als potterserve kenner. Wie ist Grindelwald, in den Buch beschrieben?

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.08.2018 22:27 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.267 | Reviews: 137 | Hüte: 330

@Duck-Anch-Amun
"bei dder Comic-Con wurde er als Grindelwald ausgebuht (könnte aber natürlich an der Rolle des "Bösen" gelegen haben)"

Das wird wohl eher mit den Gerüchten um Depps häusliche und Set-Gewalt gegenüber Frauen und dem gewöhnungsbedürftigen Look von Grindelwald, mit dem viele Fans ja nicht einverstanden sind, zu tun haben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.08.2018 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.727 | Reviews: 26 | Hüte: 328

Ich bekomm immer noch Kopfschmerzen wenn ich an Teil 5 denke, denn man muss sich wirklich fragen was an der konfusen Story dafür sorgte, dass man über 6 Jahre am Drehbuch werkeln musste. Zwar fand ich Teil 5 ebenfalls besser als Teil 4, welcher mir einfach zu wenig Piraten-Action hatte, trotzdem wäre es ein passender Abschluss gewesen. Doch leider öffnete man komplett unnötig dieses Hintertürchen...
Davon abgesehen wird es spannend sein wie es mit Depp weitergeht. Momentan gilt er ja eher als Kassengift, einer seiner neuesten Filme wird ja nun nicht im Kino erscheinen und bei dder Comic-Con wurde er als Grindelwald ausgebuht (könnte aber natürlich an der Rolle des "Bösen" gelegen haben)

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.08.2018 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.037 | Reviews: 27 | Hüte: 171

Ich finde auch, dass Teil 5 deutlich besser war als der vierte Teil, welcher zwar alle Zutaten für einen richtig guten Film hatte, aber einfach miese Leute hinter der Kamera und keine Idee, die Zutaten genießbar zu verquirlen. Dass die Einnahmen beim fünften Teil so drastisch zurück gingen, liegt meines Erachtens daran, dass zum einen der vierte Teil der Reputation der Reihe extrem geschadet hat und sich dadurch nachhaltig weniger Leute für den fünften interessiert haben, und zum anderen daran, dass zwischen dem vierten und fünften Teil eingach mal gefühlt Jahre vergangen sind. Bei einem flüssig laufenden Franchise müssen innerhalb 2-3 Jahren die Fortsetzungen flutschen oder das Interesse flaut einfach ab (Von wegen die Milch schnell verkaufen, solange die Leute nicht merken, dass es Rattenmlich ist - dreisterweise mal bei den Simpsons geklaut)

Ob ich aber einen sechsten Teil benötige, sei mal dahingestellt, erst mal Bewegtmaterial abwarten (so sie sowas denn drehen)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
08.08.2018 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 773 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Teil 5 war um Klassen besser als 3 und 4. Ich will Teil 6 und Johnny!

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
ferdyf : : Alienator
08.08.2018 22:21 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 22:23 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.235 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Ich denke mal, dass Disney einen weiteren Film will, da die Reihe einfach mega beliebt ist oder zumindest war. Man darf auch nicht vergessen, dass die Fluch der Karibik Reihe eine Attraktion in den Disney Parks ist und von den Filmen gepusht wird.

Das wird bei der Überlegung auch eine Rolle spielen. Ich will einen weiteren Teil, aber es muss die Reihe abschließen! Ich will kein offenes Ende, sondern ein versöhnliches Ende

Avatar
Nevermore : : Moviejones-Fan
08.08.2018 22:15 Uhr
0
Dabei seit: 27.11.15 | Posts: 163 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Da gebe ich Mindsplitting vollkommen Recht. Keiner der Filme war wirklich schlecht,.auch wenn für mich persönlich die ersten beiden Teile die einzig wahren sind. Der hochgelobte Dritte Teil hat mir am wenigsten zugesagt, währen Teil 4 in meinen Augen vollkommen unterbewertet ist. Qualitativ zwar ein Rückschritt und die Änderungen in der Synchro, aber im großen und ganzen, für mich, einer der unterhaltsamsten Teile mit viel, leider verschenkte, Potential. Einen weiteren Teil in der Form brauch ich nicht, da der Charakter Jack Sparrow ziemlich ausgelutscht ist und Depp meiner Meinung nach immer liebloser abliefert... Er ist aber auch nicht mehr der jüngste und hat so seine Probleme... Außerdem ist der Charakter irgendwo auch ziemlich ins belanglose gedriftet. In den ersten Teilen wird einem noch das Gefühl vermittelt, ein ganz großes Geheimnis würde sich hinter der Maske des volltrunkenen Piraten verbergen. Was hat es wirklich mit der Pearl und dem Kompass auf sich? Warum weiß Jack scheinbar über sämtlichen geheimnisvollen Schätze bescheid und wo man sie wie findet und wer ist er wirklich? Warum ist er wie er ist ect... All die Fragen geraten immer mehr in den Hintergrund und alles was im Laufe der Reihe enthüllt wird ist... Irgendwie ziemlich belanglos, uninspiriert, vollkommen an den Haaren herbeigezogen oder wirft mehr Fragen auf als beantwortet werden. Es spielt alles letztlich keine größere Rolle und ist einfach so eben weil, wodurch die komplette Reihe vollkommen undurchdacht und unvollständig wirkt. Und dieses. unbefriedigend Gefühl zieht sich von Film zu Film und wird immer größer. Jack sollte nun endlich als der vermutlich größte Pirat aller Zeiten in die Geschichte eingehen, samt aller Anerkennung und das Zeitliche segnen. Schön wäre es wenn er die bisher ungelösten Rätsel seiner Vergangenheit hinterlässt und jüngere Piraten sich drauf und dran machen diese zu lösen um die ganze Sache auch ohne Jack Sparrow noch irgendwie abzurunden und wieder "Sinn" in die eher kritisierten Teile zu bringen. Doch glaube ich ebenfalls dass ohne Jack die Kinobesucher ausblieben.

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
08.08.2018 22:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 363 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Wenn sie denn mit dem Film einen runden Abschluß der Geschichte hinbekommen und die Kuh nicht weiter melcken, bin ich auch ein letztes mal an Bord (Oho, den konnt ich mir nicht verkneifen). Ich hoffe wirklich, dass sie die Geschichte zu Ende erzählen.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
08.08.2018 21:45 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 21:46 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 590 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ich persönlich denke, das man aktuell soweit ist das man FDK auch ohne die Originalcrew drehen kann, dann aber auch unbedingt ohne die Pearl!

Es sei denn man macht en "Barbossa Film" von den 10 Jahren in denen Spawrrow keine Rolle auf dem Schiff spielt.

Ansonsten käme nur eine Art "Spin Off" in Frage, bzw eher eine komplett neue Geschichte, von einem Anderen Piraten. Davie Jones wäre da eine gute Vorlage, oder die Flying Dutchman. Oder vielleicht was ganz neues?

Depp ist eine Ikone als Sparrow, aber das muss nicht heißen das man bei allen Piratenfilmen von Disney nur diese Story erzählen dürfte smile

Egal wie es weiter geht, ich hoffe wir bekommen in Zukunft noch Piratenfilme von der Qualität. Mir haben ALLE FDK Filme gefallen, nicht alle gleich gut, aber jeden einzelnen schaue ich mir immer mal wieder gerne an.

P.s. Einen der Filme SCHLECHT zu nennen ist meiner Meinung nach jammern auf hohem Niveau. Man kann einen Teil nicht mögen, okay, ist die eigene Meinung, rede ich keinem rein. Aber SCHLECHT, also wirklich objektiv SCHLECHT ist keiner von denen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.08.2018 21:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.386 | Reviews: 1 | Hüte: 253

FdK ohne Johnny depp, ist wie Kaffee Bohnen, ohne Bohnen. Also, Disney lass es gut sein. Mit FdK 5, habt ihr auch die Reihe nicht retten können

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
08.08.2018 21:22 Uhr | Editiert am 08.08.2018 - 21:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 945 | Reviews: 1 | Hüte: 20

Oh nein, oh nein...

Gerade aufgrund des finanziellen (und kritischen eigentlich auch) Erfolges des letzten Teils hätten sie es lassen müssen. Der 5. war wenn die Werbekosten nicht immens waren ein kleiner Erfolg, aber mMn reicht das für ne Fortsetzung nicht.

Davon mal abgesehen finde ich immer noch, dass der 5. einen perfekten Schluss hatte (abgesehen von der Post-Credit-Szene).

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
TheDarkAvengers : : Bleifuß
08.08.2018 21:07 Uhr
0
Dabei seit: 21.02.15 | Posts: 79 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Dann aber auch vernünftig mit Orlando Bloom und Keira Knightley und diese nicht nur 2 Minuten im Film einbauen.. und die Reihe nun wirklich zu Ende bringen

Forum Neues Thema