News (71)FilmdetailsKritikTrailer (6)Bilder (41)Filmabo
Film »News (71)Trailer (6)
"Alien - Covenant": Dies sind eure Meinungen

"Alien - Covenant"-Kritiken

"Alien - Covenant": Dies sind eure Meinungen

42 Kommentare - Di, 23.05.2017 - Ihr seid am Drücker! "Alien - Covenant" kommt in die Kinos und wir wollen wieder eure Meinungen zum Film haben.

"Alien - Covenant": Dies sind eure Meinungen

Seit letzter Woche läuft nun Alien - Covenant in den deutschen Kinos und wir haben euch natürlich gefragt, was haltet ihr von dem Film. Nachdem die letzten Meinungsspiegel auf ein recht verhaltenes Echo gestoßen sind, waren wir sehr erfreut über eure rege Beteiligung. Eine ganze Reihe User haben die Gelegenheit genutzt und wollten ihre Meinung kund tun.

"Alien - Covenant" Trailer 2 (dt.)
Der Videoplayer(13071) wird gestartet

Im Vergleich mit anderen Filmen, bei denen wir ein Meinungsspektrum veröffentlicht haben, ist die Resonanz bei Alien - Covenant eher verhalten ausgefallen. Zwar gibt es auch sehr positive Stimmen, aber als Fazit kann ein sehr gemischtes Ergebnis festgehalten werden.

Alien - Covenant Meinungen

ZSSnake vergibt sehr gute 4,5 Hüte: "Alien Covenant ist ein düster-brutaler und böser Beitrag zur Reihe geworden, der, überwiegend sehr gekonnt, den Spagat zwischen Prometheus-Sequel und Alien-Prequel schafft. Sieht man von einigen wirklich blassen Figuren ab, trägt Fassbender mit der Kern-Crew den Film mühelos allein und Scotts brilliante Regie neben den hervorragenden Effekten [..] tun den Rest."

TiiN findet 3,5 Hüte angemessen: "Alien – Covenant ist ein handwerklich perfekter Science Fiction Film geworden. [..] Der eigenwillige Regisseur hat aber leider einen neuen Weg eingeschlagen, womit er zwar an Prometheus anknüpft, diesen aber mehr oder weniger trotzdem liegen lässt. Gleichzeitig arbeitet Scott mit diesem Weg an der Entmystifizierung seiner 1979 mit Alien erschaffen bedrohlichen Stimmung."

Jaq115 vergibt auch 3,5 Hüte: "Die Stimmung des Films hat mir dabei besonders in den ersten 30 Minuten sehr gut gefallen. Sind aber einmal alle Charaktere und Handlungsorte eingeführt, stolpert der Film fast in sein Finale. So werden kurz vor dem letzten Akt noch eilig die verbleibenden Figuren mit der Brechstange für dieses in Form gebracht."

ChrisHart ist mit 3 Hüten schon kritischer: "Anschauen kann man den Film. Aber der Hype ist viel zu groß. Da wird man zwangsweise enttäuscht. Kann aber sein, dass der Film den Prometheus "Anhänger" gefallen wird, da RS versucht auch diese Schiene zu fahren, was mir persönlich schon damals nicht gefiel. Für einen Alienfan war Covenant definitiv zu schwach, daher 3 Punke."

ArneDias vergibt nur 2,5 Hüte: "Wie mit der "Prometheus"-Geschichte umgenagen wurde ist eine einzige große Enttäuschung. Und wie mit der "Alien"-Geschichte umgegangen wurde sogar noch eine wesentlich größere. Der Xenomorph am Ende strahlte zu keiner Zeit auch nur irgendeine Form von Bedrohung aus wie in all den anderen "Alien"-Filmen und er war auch viel zu schnell wieder weg."

Stergi hält nur 2 Hüte angemessen: "Es beschleicht einen das Gefühl, dass zu viel Story zu wenig Raum gegeben wurde um sich ordentlich zu entfalten. Die Intensionen des begabten Filmemachers treten hintergründig in Erscheinung, werden jedoch nie ganz klar und so bleibt einem dieser Film als einer in Erinnerung, der so viel mehr hätte sein können."

Ormau ist mit 1,5 Hüten sehr enttäuscht: "Keine Ahnung wie man mit so viel MÜLL eine ordentlichen Bogen zum 1. Alien spannen will."

 

Wie gut hat dir "Alien - Covenant" gefallen?

Gesamt: 604 Stimmen
Erfahre mehr: #Kritiken, #AlienCovenant

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Alien - Covenant"Filmgalerie zu "Alien - Covenant"Filmgalerie zu "Alien - Covenant"Filmgalerie zu "Alien - Covenant"Filmgalerie zu "Alien - Covenant"Filmgalerie zu "Alien - Covenant"

DVD & Blu-ray

Embrace - Du bist sch?n (OmU)Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]Rogue One - A Star Wars Story [Blu-ray]Guardians of the Galaxy Vol. 2 - 2D & 3D Steelbook Edition [3D Blu-ray] [Limited Edition]Vaiana

Horizont erweitern

Verrückte Crossover, die fast wahr geworden wärenDie besten Road MoviesKick in die Lachmuskeln: Unsere Lieblings-"Chuck Norris Facts"

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

42 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Moviejones
Das Original
23.05.2017 | 14:16 Uhr23.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@Stergi
Du hast allen Grund zu meckern. wink Fehler korrigiert.

willi777
Moviejones-Fan
23.05.2017 | 08:56 Uhr23.05.2017 | Kontakt
Jonesi

GeneralGrievous

ja, tatsächlich fiele mir nur der alte Weyland ein. Aber wieso Jung?

Nachtrag: Ich habe David und Walter verwechselt. Jetzt kommt Licht. wink

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.05.2017 | 07:36 Uhr23.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@Willi:

Du behauptest, dass du ein großer Fan von Prometheus bist (ich im Übrigen auch!) und fragst dich dann, wer der Mann am Anfang war? ^^

Auch ich bin relativ enttäuscht von Covenant. Vor allem, dass Scott die sehr interessante Geschichte um Elizabeth/David und die Konstrukteure so dermaßen kurz abgebacken hat. Habe ich zwar schon vorm Film mitbekommen, dass es so kommen wird, aber das fertige Ergebnis war dann doch ziemlich ernüchternd. Mittlerweile denke ich, dass Prometheus 2 von Scott und Alien 5 von Bloomkamp vielleicht doch die bessere Wahl gewesen wäre, denn so versucht Scott, in seinem Film zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, was ihm meines Erachtens nicht wirklich gelingt.

Die tollen Schauspieler und die düstere Atmosphäre sind natürlich der Grund dafür, dass Covenant dennoch ein zumindest solider Film geworden ist. Dennoch wurde hier viel Potenzial verschenkt, denn insbesondere das Alien am Ende verkam doch mehr zur Actionfigur anstatt als (subtiles) Horror-/Gruselelement. Pluspunkt eindeutig R-Rating, alles andere wäre aber auch lächerlich gewesen. Zudem sind mir wieder viele logische Fehlerchen aufgefallen, die Scott bereits in Prometheus begangen hat, aber sei es drum.

Folgerichtig war meine MJ-Antwort auch: Ich hätte lieber Prometheus 2 gesehen.

willi777
Moviejones-Fan
23.05.2017 | 07:10 Uhr23.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2017 08:59 Uhr editiert.

Ich hab den nun auch gesehen...und bin ein wenig enttäuscht. Zunächst mal ist es ein Film, der von Action und Gruselfaktor her näher an Alien ist, als an Prometheus. Ich hatte das Gegenteil erhofft, da für mich (als einer der wenigen) Prometheus einer der besten Science Fiction Filme überhaupt ist.

Der Film an sich ist in Ordnung. Es fliesst Blut, wie es einem Alien-Film gebührt und auch die Viecher selber sind gut gemacht.

Manche Szenen strecken den Film ins Bodenlose (Eingangssequenz - Wer zum Teufel war der Mann eigentlich*? Das Flötenspiel...) und nerv(t)en (mich).

Insgesamt hätte das Zeitfenster, in dem gegen das eigentliche Alien gemetztelt wird, etwas länger ausfallen können. Die Bauten auf dem Planeten lieferten sicher genung Gänge und Labyrinte zum rennen und schreien und sterben..

Als Prometheus-Fan war ich insbesondere enttäuscht, dass die Begegnung mit und die Geschichte der Kontrukteure auf deren Planet so extrem kurz abgehandelt wurde. War das nach Prometheus nicht die brennenste Frage jedes Zuschauers in Erwartung an die Fortsetzung? Meine schon! Und dann wird das Thema mit einer kurzen Rückblende "abserviert"

Naja. Alles in allem (ohne die langamtmigen Sequenzen) durchaus sehenswert. Aber halt nur einmal...und am besten ohne Prometheus im Hinterkopf

3 Hüte von mir

*) Nachdenken half mir.

Stergi
Moviejones-Fan
23.05.2017 | 00:40 Uhr23.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Hey MJ! Will ja nicht meckern, aber der Link zu Stergis, sprich meiner Kritik führt zu der von Arne Dias ;)

AlexanderDeLarge
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.05.2017 | 00:36 Uhr23.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2017 00:36 Uhr editiert.

Das mit dem Pflaster ist mir garnciht aufgefallen. Da würde ich mich jetzt aber auch nicht zu sehr reinsteigern. Vlt wollte sich Dvid mit dem pflaster menschlich fühlen. Ist doch ziemlich egal und finde nicht dass das jetzt ein megakrasser Filmfehler ist.Achtung Spoiler:

Das mit Davids Schöpfung fand ich durchaus schlüssig

Kayin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 22.05.2017 | 22:54 Uhr22.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@ferdyf, ein Lob an den Verfasser. Nagel auf den Kopf getroffen und komplett ohne Spoiler. Dafür einen Hut.

ferdyf
Alienator
Geschlecht | 22.05.2017 | 21:59 Uhr22.05.2017 | Kontakt
Jonesi
1

Ich sah einen grundsoliden Film, der vor allem mit einem tollen Casting rund um Michael Fassbender, Katherine Waterston und Danny McBride punktet. Als Fan der alten Reihe wird man das Ein oder Andere sicher wiedererkennen, daher sollte man sicher nichts Innovatives erwarten.

Fragen werden beantwortet, aber auch links liegen gelassen, sodass der Film mehr Alien als Prometheus ist. Viele Fantheorien werden zerschmettert und der Zuschauer erfährt sehr präzise, was mit den Überlebenden der Prometheus geschehen ist. Dem Ursprung der Aliens wird dabei sehr viel Aufmerksamkeit zuteil, sodass leider nur noch wenig am Mysterium Alien übrig bleibt.

Uatu
The Watcher
Geschlecht | 22.05.2017 | 20:30 Uhr22.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@Lehtis:

Ich hoffe dir gefällt der Film.
Zum besseren Verständnis sollte ich vielleicht noch anführen, daß mir Aliens besser als Alien gefallen hat. Und auch Alien IV zu meinen guilty pleasures gehört. Mir gefiel die witzige SciFi-Story.

Man sollte sich bei der neuen Reihe auch nicht zu fest an die alten Filme klammern.

Wie gesagt, für SciFi-Fans sehenswert, Fans des originalen Alien-Franchises sollten sich auf neue "Blickwinkel" einstellen.

Lehtis
Gejagter Jäger
Geschlecht | 22.05.2017 | 19:47 Uhr22.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@Uatu: Danke für deinen Beitrag.

Ich gehe am Mittwoch ins Kino und wenn man hier so liest, soll es ja der schlechteste Film sein der je gedreht wurde. Zu mindestens wirkt es so, weil hier alle nur negatives schreiben.

Schön, dass es doch auch positive Eindrücke gibt.