Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Venom gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Venom (2018)

Ein Film von Ruben Fleischer mit Tom Hardy und Riz Ahmed

Meine Wertung
Ø MJ-User (26)
Mein Filmtagebuch
Alle 6 Trailer

Venom Inhalt

Nach einem Skandal, unter dem sein Ruf gelitten hat, versucht Journalist Eddie Brock seine Karriere wieder anzukurbeln, indem er der Life Foundation nachspürt. Doch er kommt in Kontakt mit einem außerirdischen Symbionten, der sich mit ihm verbindet und ihm Superkräfte schenkt, solange sie sich denselben Körper teilen - denn sie sind Venom!

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Venom und wer spielt mit?

OV-Titel
Venom
Format
2D/3D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Spider-Man gehören ebenfalls Venom 2, Silk, Spider-Woman und The Amazing Spider-Man 3.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
35 Kommentare
Avatar
Venom : : Moviejones-Fan
18.11.2018 19:51 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.17 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Anders als erwart, aber trotzdem ein klasse Film. Bin gespannt was die mögle Unrated-Fassung zu bieten hat.

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
07.11.2018 13:27 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 227 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Mir hat der Film richtig gut gefallen. Das einzigste was mir nicht so gefallen hat ist dass der symbiont nicht so richtig mit Eddie interagiert hat. Da hätte ich es besser gefunden wenn Eddie mehr die kontrolle über die beiden hätte. Gut fand ich aber dass Venom am ende lebt und man sich auf einen zweiten teil freuen kann . Von mir gibt es 4,5 Hüte.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.10.2018 14:01 Uhr | Editiert am 26.10.2018 - 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.919 | Reviews: 28 | Hüte: 337

Zuletzt wurde meine bescheidene Meinung zum Film ja erwünscht und obwohl ich den Film vor 2 Wochen bereits sah, hatte ich irgendwie kein Interesse mich mitzuteilen. Ich kenn ja die Reaktionen (negativ = normal, kein MCU-Film, positiv = normal, Marvel-Fan) und zudem gibt es nicht viel zu diesem Film zu sagen. Denn er ist und bleibt einfach belanglos. Schon lange gab es keinen größeren Einheitsbrei mehr im Kino. Venom liefert alle typischen Punkte ab, die es für einen Superheldenfilm braucht. Etwas neues oder innovatives konnte ich nirgends erkennen und wenn man mit diesem Film Comicverfilmungen retten will...naja, dann scheint das Genre echt am Ende zu sein.
Die ersten Minuten des Films sind ja noch interessant und zeigen auf, was dieser Film wohl am Anfang an sein wollte. Es ist ne Charakterstudie über einen gescheiterten Typen, der sich zu sehr auf einem hohen Ross wähnte. Auch wenn es vorhersehbar ist, so scheint man in diesem Moment noch auf einem interessanten Weg zu sein. Doch dann kommt Venom und der Film driftet richtig in ne typische Origin hinein, mit all dem bekannten Einheitsbrei mit denen sich der Film tatsächlich stellenweise wie aus einer Zeit um 2000 anfühlt. Verrückter Geschäftsmann, böses Unternehmen, Zuschauer die nicht geschockt sind und ne Charaktereentwicklung die wegen des Drehbuchs da sein muss. Der Film ist einfach vorhersehbar und kann nicht überraschen. Vor allem wenn er am Ende in den typischen CGI-Gekloppe gegen einen Doppelgänger abdriftet an dem Michael Bay seine Freude gehabt hätte. Die Frage die ich mir oft stellte war: nimmt der Film sich selbst aufs Korn oder meint man dies wirklich ernst?

Doch stellenweise ahnt man, was man eigentlich zeigen wollte und es ist schade, dass Venom sich einfach nicht traut. Ich bin kein Befürworter von R-Rating, aber hier wäre es mal wenigstens etwas Abwechslung gewesen. Zwar gibt es 1-2 Szenen, der Rest wird aber durch typische Marvel-Oneliner vernichtet. Ein Film ist nicht düster, nur weil die Handlung sich in der Nacht abspielt. Und er ist schon gar nicht bedrohlich, wenn alle Figuren ihr Schicksal einfach so annehmen. Hier hätte Venom etwas an der Comicwelt verändern können, traut er sich aber nicht und gerade deshalb hat der Film von so manchem Kritiker die Punktzahl zurecht verdient.
Bei mir pendelt er zwischen 3 und 3,5, weil er eben auch Spaß macht. Spaß weil es ne typische Kopf-Aus-Handlung ist, es lustigen Humor gibt, Venom und Hardy als Buddy-Komödie schon lustig sind und Hardy scheinbar echten Spaß hatte. Und Spaß hat man mit diesem Film definitiv, auch wenn man das Gesehene bereits 3 Minuten später wieder vergessen hat.

Ein Wort noch zu Spider-Man: Das was Venom ausmacht, dies nimmt man ihm einfach weg. Seine Motivation wird deshalb Martha-ähnlich dämlich und letztendlich machte man genau das, was ich von Anfang an kritisierte. Man nutzte den Namen "Venom" um einen typischen Alien-befällt-Menschen Film zu machen. Würde der Film Cloverfield im Namen tragen, es wäre kein Unterschied vorhanden.
Dabei hätte man Spider-Man locker in diesen Film schreiben können, die Origin wäre ne andere gewesen aber mit dem Wissen der Existenz der Spinne, hätte Venom komplett andere Ziele haben können. Ich gehe sogar soweit, dass dieser Film locker ins MCU gepasst hätte, ähnlich den Netflix-Serien. Erwähnt Stark Industries anstelle von Facebook, die Chitauri-Invasion als Ursprung der Forschung des Alls und Brock der Aufgrund von Nachforschungen in Shield-Angelegenheiten seinen Job in NY verlor. Lasst den Film damit enden, dass Venom Spider-Man als interessanteren Wirt erkennt und macht die wahre Geschichte in Teil 2 zur Realität.
Letztendlich wird es dazu nicht kommen, Feige wird dies niemals zulassen und Teil 2 wird ne Kopie von Teil 1 mit einem andersgefärbten Symbionten.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
25.10.2018 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.269 | Reviews: 2 | Hüte: 105

@halespare4

Danke für den Hut

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
24.10.2018 13:35 Uhr | Editiert am 24.10.2018 - 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 227 | Reviews: 0 | Hüte: 36

@sublim77:

Vielleicht werd ich mir den kleinen Halespare schnappen und die Tage mal dem Kinotempel in Frankenthal einen Besuch abstatten

Ich würd sagen das klingt nach nem Plantongue-outcool

@Kayin:

Danke dass du ihn drauf gebracht hast.wink

Avatar
hase : : Moviejones-Fan
24.10.2018 10:22 Uhr
0
Dabei seit: 11.05.18 | Posts: 4 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich finde der Film hat fünf Hüte verdient!

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.10.2018 11:14 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

@Kayin:

Das Kino in Bensheim sollten wir auch mal besuchen, die Lounge Sessel sind der Hammer und sind ebenfalls ein Kinoerlebnis

Hört sich spannend an. Können wir gerne mal in Angriff nehmensmile

Ansonsten sind wir ja noch mit dem Mann im Mond verabredet.

Yes, da freu ich mich auch schon sehr drauflaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
17.10.2018 10:34 Uhr | Editiert am 17.10.2018 - 10:34 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.269 | Reviews: 2 | Hüte: 105

@sublim77

Danke für den Hut

Ja, klare Empfehlung für dich und deinen Sohn. Wir waren in der 2d Version, was jeden Fall ausreichend ist. Das Kino in Bensheim sollten wir auch mal besuchen, die Lounge Sessel sind der Hammer und sind ebenfalls ein Kinoerlebnis.

Ansonsten sind wir ja noch mit dem Mann im Mond verabredet. wink

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.10.2018 10:14 Uhr
1
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

@Kayin:

Wie, du warst ohne mich in Venom?...tongue-out

Ne, Spaß.cool

Toll, dass er dir gefallen hat. Ich schätze, da wir da im Bereich Comicverfilmungen eine ähnliche Meinung haben, dass mir Venom auch gefallen wird. Vielleicht werd ich mir den kleinen Halespare schnappen und die Tage mal dem Kinotempel in Frankenthal einen Besuch abstattenwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
17.10.2018 10:05 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.269 | Reviews: 2 | Hüte: 105

Gestern war es soweit, ich habe mich auf das Abenteuer "Venom" eingelassen. Und was soll ich sagen, ich war begeistert. Wie Sony es hinbekommen hat, Venom ohne Spiderman zu etablieren, war eine Meisterleistung. Natürlich hat er auch Schwächen und man merkt ihm an, dass viel Filmmaterial nicht verwendet wurde, aber im Großen und ganzen eine sehr gelungene Comicverfilmungen. Die dunkle Stimmung, gepaart mit einem frischen Humor(sozusagen eine Mischung aus dem ursprünglichen DCEU und dem MCU, allerdings nicht so vorhersehbar, wie die letzten MCU Filme) passen hier, wie die Faust aufs Auge. Wenn Sony so weitermacht, können sie vllt die Welt der Comicverfilmungen in meinen Augen retten.

Die Altersfreigabe ab 12 ist mMn ein Witz. Zwar sieht man nicht eine klare Gewaltdarstellung aber für 12 Jährige ist der Film bestimmt nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass ein extended cut ab 16 zur Blu Ray Veröffentlichung Sinn machen würde.

Klare Empfehlung für all diejenigen, denen der MCU Einheitsbrei aus den Ohren rauskommt und diejenigen, die vom DCEU enttäuscht worden sind oder sich mehr erhofft haben.

Meine Bewertung
Bewertung
After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
14.10.2018 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 527 | Reviews: 15 | Hüte: 51

@ selbstverliebt1

dieses Jahr der erste richtig gute Film !

Der ERSTE richtig gute Film in diesem Jahr? Mein Beileid...

Avatar
selbstverliebt1 : : Moviejones-Fan
14.10.2018 05:11 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

dieses Jahr der erste richtig gute Film !!!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
selbstverliebt1 : : Moviejones-Fan
14.10.2018 05:08 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich war begeistert ein richtig guter Film und die Sprüche von Venom einfach der Hammer, werde den Film definitiv ein 2.mal schauen smile

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
10.10.2018 10:27 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 282 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Habe mir den Film gestern angeschaut und er hat mir wirklich gefallen. Bin aber mit geringen Erwartungen reingegangen.

Die Stärke des Films ist definitv das er kurzweilig und unterhaltsam rüberkommt. Er bekommt alles schnell auf den Punkt gebacken und die Kombi Hardy/Symbiont ist charmant umgesetzt.

Der Bösewicht ist aber wirklich arg generisch ausgefallen und dient mehr dem Mittel zum Zweck, das Brock eine Aufgabe hat. Das war mir schlicht zu langweilig in Szene gesetzt. Auch "Riot" ist schnell abgehandelt und wird nur "angerissen".

Unterm Strick ein solider Film und mehr als ich erwartet habe. Kann man sich anschauen. Die angeteasterte Fortsetzung könnte hier wirklich interessant werden.

An die meisten MCU Filme kommt man damit leider nicht ran und auch "Spiderman Homecoming" atmet für mich dünnere Luft. Aber ein guter Schritt für das "Spider-Verse".

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
10.10.2018 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.294 | Reviews: 138 | Hüte: 337

Gestern abend Venom gesehen. Joar war besser als befürchtet. Klar, das R-Rating hätte so manche Szene sicherlich aufgewertet und mitunter merkte man durchaus wo es fehlte, aber alles in allem war die Handlung trotzdem rund.

Die Dialoge zwischen Venom und Brock sind grandios und tragen viel von der zweiten Hälfte für sich. Die Action ist teils echt solide und teils völlig unübersichtlich geschnitten. Da gibt es Licht und Schatten.

Der "Bösewicht" kommt leider nie über ein müdes "Klischeehaft" hinweg und ist halt generischer "böser Wissenschaftler mit Gottkomplex Nummer 20193842". Zudem ist da einfach keinerlei Chemie zwischen Hardy und Williams zu spüren...Also so garnicht...Schade drum.

Spaß machte er trotzdem und ich würde mir durchaus mehr von der Figur wünschen...Dann aber bitte mit mehr Mut zum Risiko. So sind es unterhaltsame 2 Stunden und ne solide 7/10. Kann man sich angucken.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Forum Neues Thema