Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lady Vengeance

Kritik Details Trailer Galerie News
Lady Vengeance Kritik

Lady Vengeance Kritik

Lady Vengeance Kritik
2 Kommentare - 29.08.2021 von ProfessorX
In dieser Userkritik verrät euch ProfessorX, wie gut "Lady Vengeance" ist.

Bewertung: 3 / 5

Geum-ja Lee (Yeong-ae Lee) wird fälscherlicherweise für einen Mord verurteilt, den sie nie begangenen hat. Die Öffentlichkeit ist schockiert ob dieser grausmen Tat durch so ein gebrechliches Wesen. Dreizehen Jahre später wird die scheinbar geläuterte Dame entlassen und beginnt nun einen Rachefeldzug gegen den verbrecherischen Mr. Beak (Choi Min-sik)

Der finale Teil der sogenannten Rache-Trilogie von Park Chan-wook handelt thematisch selbstverständlich das gleiche Thema wie seine Vorläufer ab. Ähnlich wie auch in Oldboy schafft es der Regisseur die Zuschauer sehr lange Zeit im Dunkeln zu lassen und mit einer nervenaufreibenden Prämisse auf die Folter zu spannen. Dabei wird aber deutlich, daß dem Regisseur und Drehbuchautor die nötige Substanz für einen spannenden Charakter fehlt. Denn während in Oldboy vor allem durch den Kontrast aus Ambivalenz bestochen werden konnte, ist die Protagonistin Lee Geum-ja hier einfach zu undurchsichtig um wirklich ihre Handlungen nachvollziehen zu können.

Ebenso verhält es sich mit dem gesamten Film, der immer wieder Zeitsprünge wagt und damit eine komplette Verwirrung stiften will. Das bedeutet der Zuschauer befindet sich im Prinzip zu keinem Zeitpunkt auf dem Wissenstand der Macher. Was man sicherlich als stilistisches Mittel verklären könnte, ist in Wahrheit aber trotzdem nur ein Trick um uns Glauben machen zu lassen, wir hätten es hier mit einem großen Werk zutun.

Doch davon abgesehen bietet der Film ebenso auch wunderbar künstlerisch anmutende Ideen. So ist dieser Film zu weiten Teilen fast schon cartoonhaft inszeniert und erinnert dabei stark an Der Grinch, oder auch die Schumacher Batman-Filme. Viele Bilder werden dabei von der Kamera mit absurden Farben bespielt, die dem Ganzen eine seltsame, aber dennoch funktionierende Ästhetik verschaffen. Damit gelingt dem Film ebenfalls der Sprung zur grotesken Komödie, die den meisten vermutlich nur durch Schwarzhumorigkeit zugänglich wird.

Außerdem ist der Film zudem ebenso explizit, wie auch femistisch zu verstehen. Während nämlich Geum-ja Lee ihren Rachfeldzug durchführt erinnert es fast schon an Tarantinos Kill Bill-Dilogie. Die Frau, die getrieben durch ihre Umwelt und einzelne Begegnungen mit den Herren der Schöpfung auf Rache aus ist. Wobei auch ihr Charakter ebenso starke Ambivalenzen aufweist und damit nicht nur das unschuldige, arme Opfer der bösen Männer-Domäne ist.

So wird aus Lady Vengeance mit Hilfe spannender Regieideen und technischer Finesse ein interessantes Werk um eine Frau die auf Rache aus ist. Allerdings weist sowohl die Story als auch die Ausarbeitung einiger Charaktere eben nicht die Stärke anderer Rachefilme auf und ist damit eben kein zeitloser Klassiker.

Lady Vengeance Bewertung
Bewertung des Films
610
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Malignant Kritik

Welch böses kleines Filmchen - Malignant

Poster Bild
Kritik vom 23.09.2021 von ZSSnake - 0 Kommentare
Wenn James Wan sich mal wieder in seinem Paradegenre austobt, dann ist der Weg ins Kino für mich (und meine Schwester) stets absolute Pflicht. Und auch wenn nicht jeder einzelne seiner Horrorfilme absolutes Gold ist - der Mann weiß wie das Genre funktioniert und sorgt stets für gekon...
Kritik lesen »

Dune Kritik

"I don´t like Sand, it´s coarse, rough and irritating." - Dune 2021

Poster Bild
Kritik vom 22.09.2021 von ZSSnake - 9 Kommentare
Vorab die zentrale Info: Nein, ich kenne keinen der Romane und auch keine der früheren Verfilmungen, dementsprechend bin ich als völliger "Neuling" in diese Geschichte eingestiegen. Nun zur Kurz-Review: Am Sonntag hatte ich die Gelegenheit Dune endlich selbst im Kino zu sehen und i...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
07.09.2021 17:21 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 644 | Reviews: 137 | Hüte: 19

@MobyDick

Ich sehe das schon, ich sehe nur leider darin auch keine besonders neuartige Erkenntnis. Rache ist als Thema eigentlich in unserer Gesellschaft so dermaßen durchdefiniert und überpräsent, daß auch diese Filme mir persönlich dahingehend keine neuen Erkenntnisse geliefert haben. Was Oldboy so genial macht ist eben nicht rein die Story, sondern auch alles andere. Dahingehend ist Lady Vengeance eben das deutlich schwächere Glied, da auch hier ähnlich wie in Sympathy for Mr. Vengeance klar gemacht wird, was der Film eigentlich erzählen will und die großen Wendungen, oder Überraschungen bleiben dabei einfach auf der Strecke.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
30.08.2021 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.345 | Reviews: 165 | Hüte: 495

Hmm, diese Kritik lässt mich ein bißchen sprachlos zurück. Nur kurz: Schuld, Sühne, Rache bringt keine Erlösung, Trauerbewältigung, erwachsenes, differentiertes Rangehen,

du siehst worauf ich hinauswill: Gelungener thematischer Abschluss eines Zirkels, und extrem ästhetisch und virtuos inszeniert, indem auch die anderen beiden Filme ständig zitiert werden, eigentlich mindestens 9 Punkte.

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
Anzeige