AnzeigeN
AnzeigeN

Max Steel

Kritik Details Trailer Galerie News
Max-Steel - Einheitsbrei oder Superheld?

Max Steel Kritik

Max Steel Kritik
0 Kommentare - 07.03.2017 von kajovino
In dieser Userkritik verrät euch kajovino, wie gut "Max Steel" ist.
Max Steel

Bewertung: 1 / 5

Max Steel wirkte in den Trailern bereits wie eine Art Iron Man. Und leider ist der Film auch nicht mehr geworden. So cool wie ein Iron Man ist er bei Weitem nicht, obwohl die Story schon cool wirkt. Aber leider wirkt der Film wie ein überlanger Trailer.

Schauspielerisch ist der Film schon sehr lächerlich. Es spielen wirklich keine großen Namen in dem Film. Die Ausarbeitung der Charaktere ist fast schon lachhaft schlecht. Wenn ich so schnell ein Mädchen in jungen Jahren kennengelernt hätte, dann wären viele heute nicht so verzweifelt auf der Suche nach dem Partner fürs Leben.

Trailer zu Max Steel

Auch die Bösewichte werden nur angedeutet. Es kommt zwar zu einem recht kurzweiligen Kampf, aber der ist recht schnell gewonnen, wobei man fragend zurück bleibt, wie der Gegner nun denn genau besiegt wurde. Auch der große Gegenspieler ist ziemlich schnell erraten und ist so überhaupt gar nicht nachvollziehbar. Die Motivation ist so mies, dass man den Hauptbösewicht durch jeden anderen Charakter hätte austauschen können.

Glücklicherweise geht der Film nur 90 Minuten und ist danach auch direkt abgehakt. Klar, man kann keine Riesenschlacht wie bei Avengers erwarten, aber etwas mehr Kampf am Ende hätte vielleicht auch der Darstellung des machtvollen Anzugs gut getan.

Mit einem besseren Drehbuch, ein oder zwei besseren Schauspieler, einer schöneren Ausarbeitung des Bösewichts und eine grandiosere Darstellung der Superkräfte hätte durchaus zu einem guten Film geführt, aber so bleibt es Einheitsbrei, der einmal geschaut wird und die DVD direkt wieder verkauft wird.

Das Ende ist zwar offen und lässt Spielraum für einen weiteren Teil, aber der wird sicherlich nicht gedreht werden. Guckt ihn euch an, wenn ihr VIEL Zeit übrig habt und er irgendwo kostenlos läuft. Aber beschwert euch nicht, wenn euch 90 Minuten eurer Lebenszeit gestohlen wurde.

Max Steel Bewertung
Bewertung des Films
210

Weitere spannende Kritiken

Das Perfekte Verbrechen Kritik

Das perfekte Verbrechen Kritik

Poster Bild
Kritik vom 29.01.2023 von ProfessorX - 0 Kommentare
Als der Materialanalyst Ted Crawford (Anthony Hopkins) entdeckt, daß seine Frau Jennifer (Embeth Davidtz) ihn mit dem Polizisten Rob Nunally (Billy Burke) betrügt, erschießt er sie und lässt sich anschließend von Nunally verhaften. Der junge Staatsanwalt Willy Beachum (Ry...
Kritik lesen »

Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? Kritik

Burn After Reading Kritik

Poster Bild
Kritik vom 28.01.2023 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der alkoholkranke CIA-Mitarbeiter Osborne Cox (John Malkovich) verliert seinen Job und beschließt, seine Memoiren zu verfassen. Seine Ehefrau, die davon genervt ist, daß Osborne nun mitbekommen könnte, daß seine Affäre mit ihrem langjährigen Hausfreund Harry Pfarrer ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN