Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Mogli - Legende des Dschungels

Kritik Details Trailer Galerie News
Userkritik von FlyingKerbecs

Mogli - Legende des Dschungels Kritik

Mogli - Legende des Dschungels Kritik
2 Kommentare - 07.12.2018 von FlyingKerbecs
In dieser Userkritik verrät euch FlyingKerbecs, wie gut "Mogli - Legende des Dschungels" ist.
Mogli - Legende des Dschungels

Bewertung: 3.5 / 5

So endlich hab ich nun Mowgli gesehen. Ich muss gestehen, ins Kino wär ich für den Film nicht gegangen und jetzt da ich ihn gesehen habe, bereue ich das auch nicht.

ACHTUNG: SPOILER!!

Gleich vorweg: Es unmöglich für mich, den Film nicht mit Das Dschungelbuch (1967) und The Jungle Book (2016) zu vergleichen. Daher kann ich den Film nicht aus neutraler Sichtweise bewerten.

Ja also im Vergleich zu den anderen beiden Dschungelbuch-Filmen gefällt mir dieser am wenigsten, aber immer noch gut.

Handlung lasse ich mal weg, sollte im Groben ja bekannt sein bzw. will ich dazu nichts verraten, da sie z.T. ja auch von den bisherigen Dschungelbuch Filmen abweicht. Außerdem hab ich die Hälfte schon wieder vergessen.^^

So nun weiter zum Film:

Die Effekte waren größtenteils gut, einzig bei Kaa und von Shir Khan haben sie mir nicht so gefallen.

Mit Shir Khan kommen wir gleich zu einem meiner größten Negativpunkte: Er sah richtig komisch aus. Also ich konnte ihn fast gar nich ansehen, vor allem seine Augenregion sah sowas von merkwürdig aus, das ging gar nicht...Außerdem fand ich ihn im Vergleich zu den anderen beiden DB Filmen nicht soo bedrohlich. Auch wie er am Ende geschlagen wurde, also ganz am Ende fand ich...naja...

Wenn ich schonmal beim Negativen bin, mache ich damit gleich weiter:

Ich weiß ja nicht, wie es im Buch von R. Kipling war, aber was sie hier aus Kaa gemacht haben, passt mir gar nicht. Selbst bei TJB (2016) hats mir nicht gefallen. Ich kenne Kaa halt am besten aus dem original Trickfilm, er war männlich und eine Witzfigur, zumindest meistens. Wenn ich den Zeichentrickfilm nie gesehen hätte, würde ich allerdings die Kaa in Mowgli ziemlich gut finden. Hmm...ne dann ist es für mich kein Negativpunkt, sondern neutral.

Aber auf jeden Fall gefällt es mir nicht, was sie aus Balu gemacht haben. Bei aller Liebe, Balu muss für mich Balu sein und nicht dieses Monster (wenn auch hauptsächlich am Anfang, aber auf jeden Fall vom Aussehen) in diesem Film.

So...also viel Negatives fällt mir jetz nicht mehr ein, aber ich hab den Film größtenteils schon wieder vergessen, was ich ihm als Negativpunkt ankreide und auch, dass er zeitweise etwas langweilig war.

Die Synchronstimmen fand ich zum größten Teil passend und besser als bei The Jungle Book. Außer bei Baghira, Christian Bales Stimme ist zwar cool, hat aber zu Baghiras Charakter gar nicht gepasst...aber sie war trotzdem besser als Baghiras Stimme in TJB. Ich muss mir den Film auf jeden Fall noch mal in Englisch ansehen, so nen Voice-Cast kann ich mir nicht entgehen lassen.

King Loui sowie (fast) der ganze Affen-Plot kam nicht vor, was ich eher negativ finde, da ich gespannt darauf war, wie Loui hier aussieht.

So nun zum Positiven:

Ich fand die generelle Stimmung des Films gut, ich fand es zwar nicht so düster wie man es erwartet hat, aber man hat schon den Unterschied zu TJB gemerkt.

Dass im Film nicht gesungen wurde fand ich auch nicht schlimm, es hätte einfach nicht gepasst und die Stimmung versaut. An die Musik im Generellen kann ich mich leider nicht mehr erinnern, also würd ich sagen, sie war ok. Wenn ich den Film nochmal schaue, werd ich das hier editieren.

Die Handlung war ja zum Teil ähnlich wie in TJB, teilweise sogar sehr ähnlich, aber das heißt wohl, dass es der Vorlage entspricht. Und nur weil TJB erster war, will ich das Mowgli nicht anstreichen.

Hier wurde noch mehr auf das Rudel-Leben eingegangen, was mir gefallen hat. Bei TJB wurde das ja mehr oder weniger nur angekratzt. Wobei ich es schon komisch finde, dass hier Balu und Baghira zum Rudel gehören und sich untereinander als Brüder bezeichnen. Da ich aber nicht weiß, wie es in der Vorlage ist, kann ich dazu aber auch nichts weiter sagen. Jetzt mal abgesehen davon, stört es mich nicht.

Die Elefanten und ihre Handlung finde ich hier besser als bei TJB. Vor allem am Ende, das fand ich geil.

Hier kamen Menschen vor, die sogar gesprochen haben. Der Part mit dem Weißen, dem Wilderer sag ich mal, fand ich interessant und hat mir gefallen, es war mal was anderes. Dass sie hier deutlich gezeigt haben, dass sie in Indien sind, kam mir etwas too much vor, aber seis drum, negativ find ichs nicht.

Wobei es schon komisch ist, dass der Showdown so gut wie neben dem Dorf ist und alle Menschen nur da stehen und zuschauen...

Ja also das Ende hat mir auch gefallen und ich würde gern sehen, wie es weiter geht.

So zum Schluss muss ich sagen, als ich fertig war mit dem Film dachte ich mir nur...ok...fand den Film eher so lala. Aber nachdem ich ihn jetzt nochmal durchgegangen bin und ich hab ja auch mehrmals erwähnt, dass ich ihn nochmal sehen möchte find ich ihn dann doch etwas besser.

Also wer Netflix hat, dem würde ich den Film empfehlen. Ich finde, er hat sich genug von den Disney-Filmen gelöst, sodass man ihn sich ruhig ansehen kann ohne zu denken, wozu den noch ansehen wenn es ihn schon 2 Mal gibt?

So, da ich vermeiden will, dass jemand ausversehen etwas von meinem Kommi liest und gespoilert wird und mein Text eh wieder zu lang ist, wer ichs wieder als Kritik eintragen. Verrückt, zu welchen Filmen/Serien ich "Kritik(en)" mache. Da wär ich vorher nie drauf gekommen. Ich würd sie ja zu meinen Lieblingfilmen machen, aber da bin ich viel zu faul.^^

Mogli - Legende des Dschungels Bewertung
Bewertung des Films
710
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Stirb langsam 2 Kritik

Ill be damned if Im gonna clean up this mess.

Poster Bild
Kritik vom 14.12.2018 von Silencio - 9 Kommentare
Eigentlich sollte es ja ein gemütliches Weihnachten werden: am Flughafen wartet John McClane, der mit den Kindern zu den Schwiegereltern vorgereist ist, auf seine Frau Holly. Zufällig kommt er dabei ein paar Ex-Militärs um den zwielichtigen Colonel Stuart auf die Schliche. Nach einem ...
Kritik lesen »

Spider-Man - A New Universe Kritik

Im Netz der Spinnen

Poster Bild
Kritik vom 14.12.2018 von DrStrange - 0 Kommentare
Soll eigentlich keine Kritik werden, aber vielleicht eine ausführlichere Meinung. ACHTUNG ** EVTL. KLEINERE SPOILER** Gestern haben wir also umgeschwenkt von Mortal Engines (großer Ansturm im Kino auf den Film) auf "Spider-Man - A New Universe" (wir waren allein im Kino). Wird interessa...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
09.12.2018 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.058 | Reviews: 7 | Hüte: 33

@Chris

Ich denk auch, dass das schwierig gewesen wäre. Am Box Office hätte der Film sich bestimmt auch nicht gut genug geschlagen. Allerdings bleibt die Frage, ob es sich für Netflix gelohnt hat, den Film zu kaufen. Hoffentlich veröffentlichen sie mal die Streaming-Zahlen.

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.12.2018 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.716 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Ich habe mir gestern mogli reingezogen. Zugegeben... den fand ich besser, düster und nicht so Familien Freundlich, wie Disney sein. Mann kann es verstehen, wieso WB den Film an Netflix verkauft Haben. Wie hätten die diese Kinde Geschichte nur vermarken können?

Forum Neues Thema