Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Nur Gott kann mich richten

Kritik Details Trailer Galerie News
Prädikat: besonders wertvoll

Nur Gott kann mich richten Kritik

Nur Gott kann mich richten Kritik
1 Kommentar - 22.01.2018 von FBW
Hierbei handelt es sich um eine Kritik der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).
Nur Gott kann mich richten

Bewertung: 4 / 5

Es ist fünf Jahre her. Damals hat Ricky nach einem missglückten Raubüberfall für seinen Bruder Rafael und seinen Kumpel Latif den Kopf hingehalten und ging ins Gefängnis. Nun ist er wieder draußen und besucht seinen Vater in Frankfurt. Als er Latif begegnet, schlägt dieser ihm ein bombensicheres Geschäft vor. Ein Drogendeal - ohne Waffen, ohne Komplikationen. Ricky willigt ein, denn er braucht das Geld, um sich eine neue Existenz aufbauen zu können. Doch sein kleiner Bruder Rafael zögert. Denn er führt bereits ein anderes Leben, mit festem Job und einer verständnisvollen Verlobten. Als Ricky und Rafael dann auch noch die Tasche mit den Drogen verlieren, steuert alles auf eine Katastrophe zu. Denn gefunden wird die Tasche von der engagierten Polizistin Diane, die ihre eigenen Probleme hat und noch nicht ahnt, wie sehr auch ihr Verhalten diesen Kreislauf von Gewalt, Macht und Rache vorantreiben wird.

Nicht nur die Besetzung des Films Nur Gott kann mich richten, dem zweiten Spielfilm von Özgür Yildirim, ist hochklassig. Auch die Entwicklung der Figuren und eine perfekt ausbalancierte Dramaturgie, die konsequent auf Hochspannung setzt, überzeugt von der ersten bis zur letzten Minute und erschafft Genrekino, das man gesehen haben muss.

Trailer zu Nur Gott kann mich richten

Edin Hasanovic und Kida Khodr Ramadan gelingt es eindrucksvoll, ihre Rollen als Rafael und Latif mit Ambivalenz sowohl empathisch und verletzlich als auch hart und brüchig darzustellen. Birgit Minichmayr verkörpert glaubhaft Diane als stille, in sich gekehrte Figur, in deren Gesicht sich ein intensiver innerer Kampf zwischen integrer professioneller Kontrolle und der Verzweiflung einer liebenden Mutter, die nach einer Möglichkeit sucht, ihrem kranken Kind zu helfen, abzeichnet.

Und Moritz Bleibtreu verkörpert Ricky mit einer so eindringlichen physischen Präsenz, dass man als Zuschauer gar nicht anders kann, als seiner Figur mit einer Mischung aus Empathie und Distanz zu folgen. Eine zusätzliche Ambivalenz erhält sein Charakter durch die komplizierte Beziehung zu seinem Vater, gespielt von Peter Simonischek.

Man würde dem Film nicht gerecht werden, wenn er rein als Gangsterfilm oder Kriminalfilm abgestempelt würde. Vielmehr ist es ein Drama um im Leben gescheiterte Menschen, die durch eine Kette von zum Teil tragischen Momenten miteinander verbunden sind und schicksalhaft in den Abgrund getrieben werden. Die dramaturgisch bedingten zahlreichen Gewalt- und Tötungsszenen verzichten im Bild auf übertriebene Grausamkeiten. Eine sehr gute Kameraführung und Lichtgestaltung sorgen für das authentische Szenenbild, verbunden mit einem ebenso überzeugenden Sounddesign.

Prädikat: besonders wertvoll

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung

Nur Gott kann mich richten Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Widows - Tödliche Witwen Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll

Poster Bild
Kritik vom 06.12.2018 von FBW - 0 Kommentare
Veronica hat nicht gewusst, auf wen sie sich einlässt, als sie Harry Rawlin geheiratet hat. Denn Harry ist ein Gangster. Doch als eines Tages ein lang geplanter Coup misslingt und Harry und seine Gang im Kugel- und Feuerhagel ums Leben kommen, bleibt Veronica trauernd zurück - bis sie von ...
Kritik lesen »

Das krumme Haus Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll

Poster Bild
Kritik vom 26.11.2018 von FBW - 0 Kommentare
Klassisch-elegante Verfilmung des gleichnamigen Kriminalromans von Agatha Christie, in dem ein junger Privatdetektiv von seiner ehemaligen Geliebten den Auftrag erhält, den Mord an ihrem Großvater aufzuklären.Charles Hayward ist gerade erst nach London zurückgekehrt, als er von ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Joker1978 : : Moviejones-Fan
26.01.2018 12:20 Uhr
0
Dabei seit: 08.07.16 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Yeah, der klingt super, wird im Kino geschaut. Endlich mal keine Remake, Fortsetzung oder Comic. Dazu endlich mal wieder was deutsches, ich freu mich!

Forum Neues Thema