Anzeige
Anzeige
Anzeige

Teenage Mutant Ninja Turtles

Kritik Details Trailer Galerie News
Turtles 3D

Teenage Mutant Ninja Turtles Kritik

Teenage Mutant Ninja Turtles Kritik
0 Kommentare - 21.01.2008 von NoAccount
In dieser Userkritik verrät euch NoAccount, wie gut "Teenage Mutant Ninja Turtles" ist.

Bewertung: 4 / 5

Mit Turtles oder TMNT erwartet den Zuschauer mehr als nur eine weitere sinnlose CGI Produktion. Die Produzenten versuchten die beliebten Schildkröten und ihre Meisterratte Splinter ein ansprechendes 3D Aussehen zu geben und die Handlung erstaunlich düster rüberkommen. Der Look mag cartoonhaft sein und viele Witze zielen auf ein jüngeres Publikum, aber im Gegensatz zu Ice Age und Co werden hier auch ältere Zuschauer nicht unterfordert und haben ihren Spaß.

Dieser erwachsene Look ist etwas, was vielen CGI Filmen fehlt und deswegen ist Turtles eine Perle unter ihnen. Auch ist die Story weitaus komplexer als man es sonst von solchen Filmen gewohnt ist. An den kinokassen hatte der Film zwar Erfolg, aber nicht so umfassend wie andere CGI Filme 2007, dies mag aber auch daran gelegen haben, dass 2007 sehr viele Filme erschienen sind.

Wer knapp 2h Unterhaltung sucht und nichts gegen düstere CGI Filme hat, dem wird Turtles/TMNT gefallen.
Teenage Mutant Ninja Turtles Bewertung
Bewertung des Films
810
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Titane Kritik

Gender Gore durch die Linse von Cronenberg

Poster Bild
Kritik vom 23.10.2021 von MB80 - 3 Kommentare
Die junge Alexia (Agathe Rousselle, die Neuentdeckung 2021) führt ein Leben eher am sozialen Rand als in der Mitte: als Kind bei einem Autounfall schwer verletzt, läuft sie seither mit der titelgebenden Titanplatte im und einer deutlichen Narbe am Kopf herum. Innerlich scheinbar mit Fremdg...
Kritik lesen »

Nosferatu - Phantom der Nacht Kritik

Nosfertau - Phantom der Nacht Kritik

Poster Bild
Kritik vom 23.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der Anwalt Jonathan Harker (Bruno Ganz) lebt zusammen mit seiner Frau Lucy (Isabelle Adjani) in Wismar. Eines Tages bekommt Jonathan den Auftrag, nach Transisilvanien zu reisen, um dort das Haus des Grafen Dracula (Klaus Kinski) zu verkaufen. Die Reise ist beschwerlich und zudem wird ihm von einigen...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige