AnzeigeN
AnzeigeN

The Amazing Spider-Man

Kritik Details Trailer Galerie News
Wenn die Spinne zweimal klingelt

The Amazing Spider-Man Kritik

The Amazing Spider-Man Kritik
30 Kommentare - 25.06.2012 von Moviejones
Wir haben uns "The Amazing Spider-Man" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
The Amazing Spider-Man

Bewertung: 3.5 / 5

Gerade einmal zehn Jahre ist es her, da wagte sich Sony Pictures an ein Experiment. Mit Sam Raimi wählte man einen nicht gerade überaus bekannten Regisseur für einen der bekanntesten Superhelden überhaupt. Doch der Mut wurde belohnt, Spider-Man entwickelte sich zu einer Sensation, brach Startrekorde und brachte zwei erfolgreiche Fortsetzungen hervor. Im Grunde war es jedoch auch eine Zeit, in der Superheldenfilme nicht alle paar Monate um die Gunst der Zuschauer buhlten, und so wurde der geplante vierte Teil, der 2011 erscheinen sollte, auf Eis gelegt. Stattdessen sollte sich plötzlich für alle überraschend Marc Webb ((500) Days of Summer) an einem Reboot versuchen - für viele Fans ein Unding. 

Jetzt im Jahr 2012 erscheint dieser Reboot namens The Amazing Spider-Man. Die Story auf den ersten Blick wohlbekannt, jedoch mit leichten Nuancen: Wir erleben einen kleinen Peter Parker, der früh von den Eltern in die Obhut seines Onkels Ben (Martin Sheen) und seiner Tante May (Sally Fields) übergeben wird. Bei ihnen wächst er auf, leidet jedoch unter dem Verlust seiner Eltern, was seine Kindheit überschattet. Als Peter (im Teenageralter: Andrew Garfield) eines Tages im Keller eine Aktentasche seines Vaters entdeckt, nimmt die Geschichte ihren Lauf: offenbar gibt es eine Verbindung zu Dr. Curt Connors (Rhys Ifans), ein früherer Freund seines Vaters, mit dem jener bei Oscorp zusammenarbeitete. Auf den Spuren der Vergangenheit wird Peter in einem Labor bei Oscorp von einer genetisch manipulierten Spinne gebissen und entwickelt kurz darauf übermenschliche Fähigkeiten. Spider-Man ist geboren! Während er sich seiner neuen Talente bewusst wird, freundet er sich mit Connors an und hilft ihm bei dessen abschließender Forschung. Der Wissenschaftler arbeitete wie Peters Vater an einem Mittel, um der Menschheit zu helfen und Krankheiten zu beseitigen, doch auch ein persönliches Interesse an einem Wirkstoff treibt Connors an, der sich nichts sehnlicher wünscht, als seinen verlorenen Arm zu ersetzen. Als ein Serum in Sicht ist, spritzt sich Connors dieses im Selbstversuch und wird daraufhin zum Lizard - ein garstiger Feind, dem nur Spider-Man gewachsen ist. Doch dies ist beileibe nicht Spider-Mans einziges Problem, denn in seiner Freizeit bandelt er mit Gwen Stacy (Emma Stone) an, deren Vater (Denis Leary) als Polizeichef nur eines will, den maskierten Rächer zur Strecke bringen...

Trailer zu The Amazing Spider-Man

Die wichtigste Frage, die allen unter den Nägeln brennt, zuerst: Ist The Amazing Spider-Man besser als Sam Raimis Spider-Man-Filme? Ein Vergleich drängt sich unweigerlich auf, doch die Frage ist schwer zu beantworten, denn alle Filme haben ihre eigene Stärken und Schwächen. Wir waren und sind grundsätzlich Anhänger der Raimi-Reihe und konnten selbst Spider-Man 3 Qualitäten abgewinnen, auch wenn dessen volles Potential nicht ausgeschöpft wurde.

Was bei The Amazing Spider-Man sofort auffällt, ist die düstere Atmosphäre, anders als es die Zuschauer bisher gewohnt waren. Gags sind zwar auch weiterhin vorhanden und Spider-Man ist deutlich frecher als in früheren Filmen, die Batman-Verfilmungen von Christopher Nolan haben aber unübersehbare Effekte auf die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft. Jetzt zu behaupten, Sony versuche hier, den Erfolg von The Dark Knight zu kopieren, wäre aber zu leicht. Es ist die logische Konsequenz, um sich auch stilistisch von Raimis Trilogie zu distanzieren, zudem hat sich das Comicgenre in den letzten zehn Jahren gewandelt, dem hier Tribut gezollt wird.

Diese stilistische Änderung schützt aber nicht davor, dass die Ursprungsgeschichte von Spider-Man erneut durchgekaut werden muss. Glücklicherweise beschränkt sich Webb auf das Wesentliche und so wird Peters Selbstfindungstrip geschickt in die Rahmenhandlung eingebaut und mit dezenten Änderungen versehen. Dies erstreckt sich über den Austausch von Mary Jane durch Gwen Stacy bis hin zu den neuen mechanischen Spinnennetzwerfern, die deutlich näher an der Comicvorlage sind. Ebenfalls wird die Figur des Peter Parker deutlich smarter dargestellt, nicht umsonst zählt er zu den cleversten Figuren im MARVEL-Universum, dem hier Tribut gezollt wird. Aber auch die Wahrnehmung von Spider-Man ist im Film eine gänzlich andere: Zwar setzt sich jener in The Amazing Spider-Man ebenfalls für das Gute ein, steht aber neben dem Gesetz und Gwens Vater macht als Polizeichef keinen Hehl daraus, dass zwischen dem Lizard und Spider-Man nicht wirklich ein Unterschied ist. Er wird auf diese Weise gleich von zwei Seiten bedroht und statt als Held sofort durchzustarten, ist er jetzt notgedrungen ständig auf der Flucht. 

Weitere spannende Kritiken

Scream Kritik (Redaktion)

Schrei doch

Poster Bild
Kritik vom 12.01.2022 von Moviejones - 3 Kommentare
Scream ist wie ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Bekannten ... wenn da nicht Ghostface wäre. Ganze zehn Jahre ist es her, dass die Horrorfilmreihe mit Scream 4 eigentlich als abgeschlossen galt, insbesondere nach dem Tod von Wes Craven im Jahr 2015. Doch gerade im Filmbusiness soll man ja nie ...
Kritik lesen »

Matrix Resurrections Kritik (Redaktion)

Nostalgisches Actionfest

Poster Bild
Kritik vom 22.12.2021 von Moviejones - 19 Kommentare
Matrix Resurrections ist erstaunlich gut und unterhaltsam geworden, ein Film, der sowohl mit kreativen neuen Ideen als auch einer gehörigen Schippe Nostalgie aufwartet. Nicht jede Idee zündet und die üppige Laufzeit hätte hier und da ein wenig Straffung vertragen, aber allein Neo...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
30 Kommentare
1 2
Avatar
Mike23 : : Moviejones-Fan
13.07.2012 23:49 Uhr
0
Dabei seit: 28.01.12 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 0
"Kran scence? Spiderman 1-3 hat seine fäden in die wolken geschossen.
Spiderman 1-3 war wie Batman und Robin. Nun regiert The Amazing Spiderman! Sieh es ein Freak.
Avatar
Spiegelbild : : Moviejones-Fan
11.07.2012 21:42 Uhr | Editiert am 11.07.2012 - 21:44 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.12 | Posts: 566 | Reviews: 4 | Hüte: 11
Hab den Film gestern auch gesehen. Besser als Raimis Spiderman ist der definitiv nicht, eher anders, aber auch nicht gut. Unlogische Handlungsstränge, eine nicht wirklich packende uns in sich greifende Geschichte (z.B. Die Kranszene, wie lächerlich ist das denn?)........und wenn Potential da ist, warum wird es dann so selten genutzt. War doch ziemlich enttäuscht, wobei Lee kanns noch und hier sogar besser als bei Raimi xD

Der Film hatte seine Momente und auch Qualitäten jenseits von Raimis Filmen, aber die Stärken dieser Raimifilme hätte man doch auch übernehmen können.

Setzen 6. Der nächste wird nicht mehr im Kino angeschaut und erst Recht nicht in diesem hier doch unnötigen 3D.

Was jetzt nicht heißt das der Film schlecht unterhält, aber nach alldem, was da im vornherein versprochen wurde, der viralen Werbekampagne und so weiter, war das Endresultat doch etwas enttäuschend.

3 von 5 Hüten.

(P.S.Der Gegner war aber schon geil;))
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
03.07.2012 07:50 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579
Jop, sobald die Storyline sich ein wenig entfaltet hat, werd ich berichten. Meine Sorge ist allerdings auch, dass man das sofort auch auf z. B. Spidey the Avenger (die neuen Spidey-Heftreihe ab diesen Monat) ausweitet, sowie obligatorisch auch auf Im Netz von Spider-Man. Das würde wieder teuer. Aber ich bin optimistisch, dass es sich dank dem Nachklang von Fear Itself in allen anderen Reihen eher auf die direkte Spidey-Monatsserie beschränken wird. Mal gucken ob ich schon irgendwo ne Checkliste finde.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
02.07.2012 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Ich hoff ja eher das da später ein komplett Sammelband erscheinen wird. Je nach dem ob sich die Storyline auch auf andere Hefte ausweiten wird. Wenn du magst kannste ja mal erste Erfahrungsberichte hier veröffentlichen oder auch gerne per PN.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
02.07.2012 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579
@ ION:

Im Moment fiebere ich vor allem natürlich Spider-Island entgegen, wo alle Spinnen (alle Spider-Womans, Symbionten etc.) ne Rolle spielen sollen. Klingt im Vorfeld verdammt gut und wird sicher beeindruckend. Noch ein paar Tage, dann gehts los.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
02.07.2012 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
@ ZSsnake

Sehr geil du hast "Häutung" gelesen. Fand ich richtig gut. Da wurde ja auch einiges im Film davon aufgegriffen.

Elektro wäre schon cool. Sofern er ähnlich wie in "die Fehde" dargestellt wird. Da hat mir Elektro zum ersten mal so richtig im Comic gefallen.

Denke aber das im nächsten Teil Osborn eine große Rolle spielen wird. Er wurde ja hier schon mehrfach im Film erwähnt und wurde angedeutet das er ein mächtiger Mann sei. Auch glaub ich dran das wir im nächsten Harry und M.J sehn werden. Und Peter wird sich bestimmt beim Bugle vorstellen.

Mir hat der Film sehr gut gefallen auch wenn die Entstehungsgeschichte verändert wurde.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
02.07.2012 08:01 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579
@ ION:

Hast recht, könnte durchaus auch sein. Ich habe auch kurz überlegt, welcher Schurke die Zelle verlassen könnte, ohne gesehen zu werden. Wenn es nicht Max Dillon aka Elektro ist, der ja durchaus auch durch nen Blitz verschwinden könnte und auch mal ein cooler Gegner wäre, könnte es sicherlich auch "die Echse" sein, also Connors böses alter Ego, die eben NICHT verschwunden ist. So wie in den Comics, wo entgegen aller Therapieversuche die Echse niemals ganz verschwand, bis sie vor kurzem in "Häutung" Connors endgültig besiegte, dessen Sohn Billy tötete und jetzt "Herr über den Körper" ist. Extrem coole Geschichte, auch wenn Connors damit jetzt anscheinend endgültig nur noch die Echse ist.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
01.07.2012 23:34 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Eben den Film nochmal nüchtern gesehen und jetzt sieht es stark danach aus... SPOILER. das es sich um die gespaltene Persönlichkeit von Conners handelt. 1. Die Haare sind die gleichen nur etwas wilder und 2. später wo es blitzt, sieht man das die Zelle bis auf Conners leer ist.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
01.07.2012 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579
Ich persönlich würde momentan am ehesten vom wiedererstarkten Norman Osbourne aus hinweis auf den Green Goblin ausgehen, bin aber nicht sicher.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
01.07.2012 10:10 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Spiderman so wie er mir gefällt, zwar ist die Umsetzung für mich immer noch nicht perfekt aber er kommt ziemlich nah dran.

Kurze Frage zu der Credits Szene!

Wer war der Kerl im Anzug ?!
Avatar
TheLastAvanger : : Moviejones-Fan
30.06.2012 00:33 Uhr
0
Dabei seit: 24.04.12 | Posts: 90 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Der Film war top, grandiose Unterhaltung. Meinem Geschmack nach zu urteilen 4 Sterne. Er war düster, atmosphärisch, actionreich und auch der ein oder andere Gag war zu finden.
Mir persönlich gefällt er um Welten besser als die 3 Teile von Sam Raimi und ich bin trotz hoher Erwartungen nicht enttäuscht aus dem Kino wieder rausgekommen.
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.
Avatar
Samurai : : Moviejones-Fan
28.06.2012 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 12.05.12 | Posts: 35 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Dieser Spider-Man war doch der Wahnsinn. Vor allem hat mir gefallen, wie schon in der Kritik darauf aufmerksam gemacht wird, dass dieser Film düster ist. Es sind ein paar Gags dabei aber hauptsächlich ist er bitter, und das haben wir Garfields grandiose Leistung zu verdanken. Die Action Szenen waren atemberaubend und es gab im Ende der Nacht ein sehr schönes Bild vom Oscorp Gebäude zusehen. Das 3D war leider total unnötig und sehr enttäuschend. Im Endkampf gab es eine Szene wo das 3D seine Wirkung bei mir hatte. Das wars dann auch schon. Einziger Kritikpunkt im Film ist für mich: Emma Stonne kommt für meinen Geschmack viel zu kurz weg. Hier bereichert sie den Film statt den Zuschauer mit ständigen Hilfe-Rufen aggressiv zu machen. Es war gut, dass sie als starke Frau dargestellt wird. Daher hätte ich mir wirklich mehr Szenen von ihr gewünscht. Und diese Augen... laughing
Avatar
moviejunk : : Moviejones-Fan
27.06.2012 01:08 Uhr | Editiert am 27.06.2012 - 01:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.10 | Posts: 717 | Reviews: 11 | Hüte: 2
hm...ich kann die Kritikpunkte der wie immer gut geschriebenen Moviejones Filmkritik schon nachvollziehen. Allerdings nicht teilen...darum sinds dann wohl eher 4 Punkte, lach.
Ich fand die Ur-trilogy nicht wirklich gut & bin mir sicher das mich der neue Stil eher ansprechen wird. Das nur ein kleiner oder gar kein Bogen zum zweiten teil gespannt wird, find ich gut .
Aber um das sicher zu wissen sollte ich mir den streifen in ein paar Wochen erstmal selbst ansehen smile
Avatar
Petra82 : : Schneefeger
27.06.2012 00:57 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 2.003 | Reviews: 15 | Hüte: 80
@ZSSnake:

Bist auch hübscher so ;)

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
26.06.2012 21:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579
Es tut mir leid Spidey, ich halts nicht aus. Ich finde meine eigenen Posts nicht wieder wink Avatar bleibt...verdammich und ich wollts doch so gern wink
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeN