Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thor

Kritik Details Trailer Galerie News
Eine bildgewaltige Macht wurde entfesselt

Thor Kritik

Thor Kritik
0 Kommentare - 29.04.2012 von DesertHunter24
In dieser Userkritik verrät euch DesertHunter24, wie gut "Thor" ist.

Bewertung: 4 / 5

[b]Thor[/b] ist der vierte Film der sogenannten [b]Marvel Cinematic Series[/b], die mit [b]Iron Man[/b] im Jahre 2008 ihren Anfang nahm. [b]Der unglaubliche Hulk[/b] folgte im selben Jahr (2008) und [b]Iron man 2[/b] dann im Jahre 2010. Doch jetzt liegt es an Thor, dem nordischen Donnergott, seine Macht unter Beweis zu stellen und seinen Platz unter den tollen Marvelfilmen zu verdienen. [b]Handlung:[/b] Nun, wie bereits aus den Trailern bekannt ist, ist Thor der mächtigste Krieger und Thronfolger Asgards. Seine Feinde fürchten ihn und sein Volk respektiert ihn. Nur sein Bruder [b]Loki[/b] beneidet ihn. Durch eine raffinierte Falle, beschwört er Thors Verbannung auf die Erde. Als [b]Odin[/b], der Allvater und König von [b]Asgard[/b] erschöpft in einen tiefen Schlaf fällt, reißt sich Loki den Thron unter den Nagel. Währenddessen muss sich der entmachtete Thor auf der Erde zurechtfinden. Doch damit nicht genug, denn Loki schickt den Destroyer auf die Erde um seinen Bruder ein für alle mal zu vernichten. Jetzt ruhen alle Hoffnungen auf Thor, seinen wahnsinnigen und rachsüchtigen Bruder aufzuhalten. [b]Charaktere und Darsteller:[/b] Das ist definitiv einer der Trümpfe des Films, denn mit Chris Hemsworths, Tom Hiddleston, Natalie Portman, Anthony Hopkins, Edris Elba und Stellan Skarsgard, hat einen Top Cast. Entgegen vielen Meinungen ist Chris Hemsworth mehr als nur eine solide Besetzung der Hauptrolle. Er schafft es die Kombination aus Stolz, Engstirnigkeit und Naivität pefekt zu mischen und zeigt einen authentischen Wandel von Persönlichkeit und Ansichten. Anthony Hopkins zeigt als Odin wieder seine tollen schauspielerischen Fähigkeiten und seine Präsenz unter Beweis. Natalie Portman als [b]Jane Foster[/b] und Stellan Skarsgard als [b]Erik Selvic[/b] sind ebenfalls gewohnt sehr gut. Eine Überraschung war Idris Elba, der als [b]Heimdall[/b] eine furchteinflößende Seriosität und eine unglaubliche Präsenz zeigte. Doch der eigentliche Hit ist Tom Hiddleston, welcher Loki verkörpert. Er spielt die Rolle des innerlich zerrissenen, eifersüchtigen und hinterhältigen Bruder einfach nur perfekt. So stellt sich am Ende die Frage, ist er denn wirklich bösartig oder nur verloren? [b]Humor:[/b] Davon hat der Film leider nicht ganz so viel wie Iron Man, aber für ein Paar Lacher reicht es durchaus. Zum Teil ist die Naivität und Orientierungslosigkeit Thors nach seiner Anreise auf die Erde ziemlich amüsant. Des Weiteren sind es Thors Freunde aus Asgard (Volstagg, Hogun, Fandral), die regelrecht für Schmunzler sorgen und natürlich ist Clark Gregg als [b]Agent Phil Coulson[/b] auch nicht zu unterschätzen. Das Ganze wird dann durch die naiv-unschuldige [b]Darcy Lewis[/b] (Kat Dennings) abgerundet. [b]Technik:[/b] Das sind wohl die Punkte, die Thor zu einem richtigen Spektakel machen. Die Actionsequenzen und vor allem die extraterrestrischen Szenen sind pure Bildgewalt. Die Szenen auf Asgard sind absolut episch, die Szenen in Jotunheim finster und beunruhigend und die Szenen auf der Erde dafür bodenständiger. Der Sound donnert einem sprichwörtlich den Kopf weg. Insgesamt ist der Film absolut bild- und tongewaltig, was die Szenen in ihren entsprechenden Ortschaften und Situationen sehr atmosphärisch macht. [b]Post-Credits-Scene:[b] Wie immer gibt es nach den Titeln einen kleinen Leckerbissen mit einem klaren Verweis auf den nächsten Film der Reihe, also sitzen bleiben und abwarten! [b]Fazit:[/b] Trotz vieler Skepsis seitens anderer Kritiker, ist Thor eine grundsolide Comicverfilmung, die es versteht den Zuschauer vor allem mit Bild und Ton zu beeindrucken. Dazu kommt der ausbalancierte Ortswechsel und die schauspielerischen Leistungen des hervorragenden Casts. Ein solcher Film sollte in keiner Sammlung fehlen und für Marvelfans ist es sowieso ein Muss. [b]Viel Spaß beim Schauen![/b]

Thor Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Der Weiße Hai Kritik

Der weiße Hai Kritik

Poster Bild
Kritik vom 15.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
In dem kleinen Badeort Amity Island herrscht ein blutrünstiger Hai über das Wasser. Menschen sterben und dennoch entscheidet der örtliche Bürgermeister Vaughn (Murray Hamilton), daß der Strand nicht geschlossen wird. Um in dern anstehenden Badesason am Tourismus zu verdiene...
Kritik lesen »

The Last Duel Kritik

The Last Duel Kritik

Poster Bild
Kritik vom 15.10.2021 von ProfessorX - 2 Kommentare
Im Jahr 1386 beschuldigt Marguerite de Carrouges (Jodie Comer) den besten Freund ihres Mannes Jacques Le Gris (Adam Driver) einer vergewaltigung. Ihr Mann Jean de Carrouges (Matt Damon) klagt die Tat öffentlich vor seinem Fürsten Pierre dAlençon (Ben Affleck) an, welcher selbst eine...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige