Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Wir sind Champions

Kritik Details Trailer Galerie News
Prädikat: besonders wertvoll

Wir sind Champions Kritik

Wir sind Champions Kritik
0 Kommentare - 17.09.2018 von FBW
Hierbei handelt es sich um eine Kritik der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).

Bewertung: 4 / 5

Marco Montes hatte schon mal bessere Tage. Erst bekommt er einen Strafzettel fürs Falschparken, dann prügelt er sich als Co-Trainer seiner Basketball-Mannschaft mit seinem Boss und letzten Endes wird er mit Alkohol am Steuer erwischt. Die Strafe: Sozialstunden. In einer Einrichtung für geistig behinderte Menschen. Seine Aufgabe: die jungen Männer trainieren und ihnen das Gefühl geben, eine richtige Mannschaft zu sein. Erst recht, weil sie gerade in die Nationalliga aufgenommen wurden und wichtige Spiele anstehen. Keine Chance, sagt Marco. Denn nicht einer von den Jungs kann gut spielen. Und Marco hat absolut keine Lust, es ihnen beizubringen. Kein Wunder, sagt seine Frau. Denn vor Anstrengungen läuft Marco ja immer weg. Auch ein Grund, warum die Beiden gerade getrennt leben. Marco realisiert: Wenn er seine Strafe abbüßen und seine Ehe retten will, dann muss er jetzt alles geben. Und schon bald erkennt er, dass er von den neuen Menschen in seinem Leben noch viel lernen kann.

Die Außenseiterkomödie Wir sind Champions von Javier Fesser sorgt von der ersten Minute an für ein lebensbejahendes Gefühl. Mit viel Humor und Wärme erzählt Fesser die Geschichte eines Mannes, der erst durch die Arbeit mit außergewöhnlichen Menschen spürt, was er selbst für ein Mensch sein möchte.

Trailer zu Wir sind Champions

Javier Gutiérrez spielt Marco Montes als charismatischen, aber auch cholerischen Charakter - und doch kann man als Zuschauer seine Ängste und auch seine Wünsche nachvollziehen. Das Zusammenspiel des Ensembles, vor allem in der Mischung aus professionellen und Laiendarstellern, ist fantastisch und sorgt für viele berührende und heitere Momente. Der Film stellt zu keinem Zeitpunkt seine Protagonisten aus, die mit Liebenswürdigkeit, aber auch Stolz und Würde ihr Leben leben. Die Behinderung wird als Teil des Menschen gezeigt, die ihn eben nicht daran hindert, etwas Besonderes zu sein und Besonderes leisten zu können.

Und ganz nebenbei zeigt der Film durch gelungene Alltagsbeobachtungen auch unserer Gesellschaft den Spiegel auf, die immer noch zu viel Scheu und Angst an den Tag legt, um ganz normal und inklusiv mit Menschen umzugehen, die körperlich oder geistig behindert sind. Das ist inspirierendes Unterhaltungskino, wie man es sich wünscht.

Auch die Kamera greift in Wir sind Champions die Energie des Ensembles auf und etabliert eine adäquate dynamische Erzählweise, die bis in die Sportszenen hinein funktioniert. Klug montiert, wirken diese Basketballszenen absolut glaubhaft und dank herausragender Tongestaltung genauso groß wie es das Gefühl der begeisterten Spieler verlangt.

Prädikat: besonders wertvoll

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung

Wir sind Champions Bewertung
Bewertung des Films
810
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest Kritik (Redaktion)

Prädikat: wertvoll

Poster Bild
Kritik vom 14.10.2018 von FBW - 0 Kommentare
Eine Landpartie steht im Mittelpunkt von Agnès Jaouis neuem Film Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest, bei dem eine Fernsehproduzentin ihren Freundes- und Bekanntenkreis eine Party auf dem Land schmeißt.Einer der Stars des Festes ist ihr Schwager Castro, ein bekann...
Kritik lesen »

Der Vorname Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll

Poster Bild
Kritik vom 07.10.2018 von FBW - 0 Kommentare
Wer Familie hat, braucht sich um Gesprächsthemen beim gemeinsamen Essen keine Sorgen machen. Von dieser Wahrheit können auch Stephan und Elisabeth ein Lied singen. Sie haben Elisabeths Bruder Thomas, dessen schwangere Verlobte Anna und René, den besten Freund der Familie, zum Abende...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?