Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Hobbit - Smaugs Einöde

News Details Kritik Trailer Galerie
Der Hobbit - Smaugs Einöde

25 Minuten extra: Die Langfassung von "Der Hobbit - Smaugs Einöde" im Detail

25 Minuten extra: Die Langfassung von "Der Hobbit - Smaugs Einöde" im Detail
5 Kommentare - Do, 23.10.2014 von Moviejones
Bald schon erscheint die Extended Edition von "Der Hobbit - Smaugs Einöde" auf Blu-ray, jetzt wissen wir endlich was diese an neuen Szenen bietet.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Das Schöne an Filmen von Peter Jackson sind normalerweise nicht nur die Filme an sich, sondern die ein Jahr später erscheinenden Langfassungen. Mit viel Liebe zum Detail werden die Filme noch einmal um eine Vielzahl von Szenen erweitert, was das zweite Schauen fast zu einem neuen Filmerlebnis macht. Natürlich ist das auch bei Der Hobbit - Smaugs Einöde nicht anders und seit April wissen wir bereits, dass der Film um 25 Minuten erweitert wird.

Doch bisher war völlig unklar, was uns bei dieser Langfassung oder Extended Version denn nun genau erwartet, doch auch diese Wissenslücke wird nun geschlossen.

Wer keine Spoiler mag, ignoriert den Rest der Meldung und kauft sich die Langfassung einfach: Der Hobbit: Smaugs Einöde Extended Edition [Blu-ray]

Der Hobbit - Smaugs Einöde wird insgesamt um etwa 12 Szenen erweitert, die sich vor allem auf die ersten zwei Drittel des Films beschränken, während das Finale mit Smaug unangetastet bleibt. So erwartet uns schon zu Beginn eine erweiterte Szene im Tänzelnden Pony zwischen Thorin und Gandalf, in der es auch eine weitere Rückblende gibt, in der wir Thorin zum letzten Mal mit seinem Vater Thrain erleben.

Auch Gestaltwandler Beorn bekommt in der Extended Version deutlich mehr Leinwandzeit. So erleben wir ihn beim Holzhacken und er berichtet über die Ereignisse in Dol Guldur.

Ebenfalls mehr Abenteuer erwarten Bilbo und die Zwerge im Düsterwald, denn in der Kinofassung fehlte der verzauberte Fluss. In genau jenen fällt dummerweise der dicke Bombur, was einige Probleme mit sich bringt. Ebenfalls im Wald kommt es zu einer Begegnung mit einem weißen Hirsch, den Thorin versucht zu erlegen.

In Esgaroth erleben wir ein Festessen, bei dem der Bürgermeister mit Alfrid über Bard redet, über die dortigen Tischmanieren muss man kein Wort verlieren. Verlängert wurde ebenfalls die Schmuggelaktion von Bard, der über Bragas Frau lästert, um die Zwerge nach Seestadt einzuschleusen. In einer weiteren Szene ist die Prophezeiung ein Thema, über welches der Bürgermeister mit Alfrid spircht.

Etwas mehr Problemen sieht sich Thorin bei seiner Rede vor den Bürgern Seestadts ausgesetzt. So hinterfragt Alfrid dessen Glaubwürdigkeit und bittet um einen Bürgen, hier tritt Bilbo in Erscheinung und hebt die Hand. Beim darauffolgenden Abschied aus Seestadt gibt es auch eine neue Szene zwischen dem Bürgermeister und Alfrid, während Fili und Oin Medizin für Kili bitten und gnadenlos abgewiesen werden.

Nur minimal länger ist die Ankunft am Erebor, hier erleben wir ein kurzes Gespräch zwischen Thorin und Balin.

Die wohl interessanteste Szene passiert aber in Dol Guldur. Hier trifft Gandalf auf den verschollenen Thrain und wird von diesem angegriffen. Thrain erkennt Gandalf und beide versuchen zu fliehen. Es folgen die die bekannten Szenen aus der Kinofassung, dieses Mal jedoch mit Thrain an Gandalfs Seite. Während Gandalf dem Nekromanten unterliegt, wird Thrain getötet.

Die Extended Edition von Der Hobbit - Smaugs Einöde erscheint am 13. November und damit knapp einen Monat vor dem Kinostart von Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere (10. Dezember). Wie Smaug entstanden ist und wie sich Benedict Cumberbatch ins Zeug gelegt hat, um ihm Leben einzuhauchen, seht ihr in zwei Videos unter den Clips.

 


Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Fantasy
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
RedBull : : Lazarus
23.10.2014 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.14 | Posts: 1.845 | Reviews: 0 | Hüte: 75
Das verkürzt zumindest die Wartezeit bis Teil 3

[b]Angst führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.[/b]

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
23.10.2014 16:36 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.603 | Reviews: 0 | Hüte: 50
Ich hoffe auf eine stärkere SEE als noch vom ersten Hobbit, hier gab es zugegebenermaßen kaum einen messbaren Mehrwert für die Story. Liest sich jetzt aber schon mal sehr vielversprechend. Das Mittelerde-Fieber steigt wieder! :-)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.10.2014 12:42 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.730 | Reviews: 39 | Hüte: 605
Ich finde immer noch, dass Peter Jackson mit dem zweiten Hobbit 2 essentielle Fehler gemacht hat. Erstens dieses hin und her mit Bolg und Azog.
Zweitens die Geschichte um Thrain. Für den Otto-Normal-Kinoschauer st es vielleicht nicht wichtig, aber die Schlüsselszene muss ja eigentlich lange vor dem ersten Film passiert sein. Gut wir erleben nun einen Flashback, ich hoffe dass Thrain dort Gandalf den Schlüssel überreicht.
Denn: das Finden von Thrain in Dol Goldur ist in den Büchern fast 100 Jahre vor Gandalfs erneuter Rückkehr. Damals bekam Gandalf auch den Schlüssel vom Zwerg...dies muss nun anders erklärt werden.
Bin gespannt wie und ob dies nun erklärt wird im Hobbit 2...für mich jedoch eine sehr unnötige Veränderung des Stoffes, welches vielleicht sogar alles komplizierter macht als es in Wirklichkeit ist.
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
23.10.2014 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.897 | Reviews: 27 | Hüte: 44
Nach so einem langem Jahr des Wartens, freut man sich doch zu hören, dass man mit 25 weiteren Minuten belohnt wird. Im ersten Hobbit war die Langfassung auch interessant, hat aber den Film nicht so sehr weitergebracht wie die Extended-Versions bei den Herr der Ringe Filmen.
Doch, wenn ich hier einen Blick auf die neuen Szenen werfe, habe ich den Eindruck, dass sie sich gut in den Film einfügen!

Que la loi soit avec toi!

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
23.10.2014 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.954 | Reviews: 142 | Hüte: 424
Für Fans sind diese erweiterten Fassungen sicher große Klasse.

Ich finde die Länge der Kinoversionen schon leicht grenzwertig für etwas, wo ich nicht Feuer und Flamme für bin.
Forum Neues Thema
AnzeigeY