Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Obi-Wan Kenobi

News Details Reviews Trailer Galerie
Es war einmal ein Film...

Alles gelogen! Ewan McGregor äußert sich zur "Obi-Wan Kenobi"-Serie

Alles gelogen! Ewan McGregor äußert sich zur "Obi-Wan Kenobi"-Serie
6 Kommentare - Mo, 28.10.2019 von N. Sälzle
Ewan McGregor war gezwungen, die ganze Zeit über zu lügen, was seine Rückkehr als Obi-Wan Kenobi angeht. Dafür lässt er jetzt ein paar kleine Details raus.
Alles gelogen! Ewan McGregor äußert sich zur "Obi-Wan Kenobi"-Serie

Die Vermutung lag ja schon länger nahe: Die Obi-Wan Kenobi-Serie sollte eigentlich ein Film sein. Eine Serie war zumindest anfangs nicht geplant, erklärte Darsteller Ewan McGregor.

Der Obi-Wan-Film drehte immerhin seit Bekanntgabe der Anthologie-Filme seine Runden durch die Gerüchteküche und will vor rund zwei Jahren mit Stephen Daldry auch einen Regisseur verpflichtet haben. Dann folgte bekanntermaßen das Solo - A Star Wars Story-Drama.

Für einen Star Wars-Film wusste Solo - A Star Wars Story am Box Office einfach nicht zu überzeugen und Disney trat auf die Bremse. Man wolle zurückschrauben, gab Disney-CEO Bob Iger damals bekannt. Entsprechend wurden alle Star Wars-Filme auf Eis gelegt. Das Interesse an der Figur des Obi-Wan Kenobi blieb allerdings bestehen.

Während McGregor angibt, sich darauf zu freuen, die Geschichte statt über einen Film hinweg über mehrere Stunden hinweg zu erzählen, ist er auch erleichtert, endlich eine Last abgeworfen zu haben. Bereits vor vier Jahren wusste er, dass er erneut den Obi-Wan Kenobi spielen sollte, gab er gegenüber dem Men’s Journal an. Vier Jahre lang habe er den Leuten also etwas vorlügen müssen.

Darüber hinaus erklärt er, dass die Serie zu einer Zeit spielt, in der der Jedi-Orden zerfallen ist. Es werde interessant, einen Charakter, den man kenne, mit etwas zu konfrontieren, das er als Handlungsbogen als äußerst spannend empfinde. Immerhin müsse Obi-Wan verarbeiten, dass nach dem Ende von Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith alle Jedi getötet wurden. Das sei etwas, was man nicht einfach wegstecke.

Besonders spannend sei auch: Man käme nun immer näher an den Gefühlszustand von dem Obi-Wan heran, der von Alec Guinness gespielt wurde.

Die Dreharbeiten zur Obi-Wan Kenobi-Serie sollen im kommenden Jahr stattfinden. Zu einem Starttermin der Serie, die auf Disney+ landen wird, äußerten sich die Verantwortlichen noch nicht.

Unterstütze MJ
Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
28.10.2019 15:33 Uhr | Editiert am 28.10.2019 - 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.797 | Reviews: 38 | Hüte: 405

@RonZo:

Diese Rolle in Trainspotting hat ihm auf jeden Fall Tür und Tor geöffnet. Dennoch, für mich ist seine Interpretation des Obi-Wan die Nachhaltigste seiner Rollen. Aber das darf natürlich jeder anders sehen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
RonZo : : Mad Titan
28.10.2019 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 730 | Reviews: 4 | Hüte: 49

@sublim77

Ist zwar derbe Off-Topic... Aber Ewan McGregors "Paraderolle" ist (mMn) endeutig die des Mark Renton in Trainspotting. Wenn ich McGregor sehe muss ich einfach immer an "The worst Toilet in Scotland" denken ^^

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
28.10.2019 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 777 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Alle Jedi wurden getötet?? Stimmt doch so nicht. Aber gut, Disney interessiert ja keine Story, nur mehr Spielzeug zum verkaufen.

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
28.10.2019 12:46 Uhr | Editiert am 28.10.2019 - 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 777 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Sorry für den Doppelpost.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
28.10.2019 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 865 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Ewan McGregor war das beste an der Prequel-Trilogie. Freue mich unendlich ihn in der Rolle wiedersehen zu dürfen.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
28.10.2019 10:31 Uhr | Editiert am 28.10.2019 - 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.797 | Reviews: 38 | Hüte: 405

Auch wenn ich in der letzten Zeit mit den Aussagen von Ewan McGregor nicht wirklich übereinstimmen konnte (Stichwort Birds Of Prey), bin ich mit seinen Aussagen zur Obi-Wan Serie absolut d´accord. Die Serie mag vom Vorfeld polariserien, aber ich persönlich freue mich darauf McGregor noch einmal in seiner Paraderolle zu sehen. Ich stelle mir eine richtig düstere Serie vor (vor allem vom Gemütszustand des Jedis her, nach den Ereignissen aus Episode III). Viel Mos Eisley, viel Cantina Bar und eine Menge dreckiger Geschichten auf Tatooines Gassen^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema