Anzeige
Anzeige
Anzeige
Wer wo im MCU wieder auftaucht

"Black Panther 2" mit Schurken-Comeback? + Spoilt Chris Pratt "Thor 4"?

"Black Panther 2" mit Schurken-Comeback? + Spoilt Chris Pratt "Thor 4"?
5 Kommentare - Fr, 29.01.2021 von S. Spichala
Auf neue Marvel-Filme werden wir noch lange warten müssen, derweil plaudern die Superhelden-Stars über mögliche Comebacks.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

In einem Interview mit People sprach Michael B. Jordan über ein mögliches Comeback seines Schurken Erik Killmonger in Black Panther 2. Er ehre den Black Panther-Auftakt ganz besonders aus naheliegenden Gründen, immerhin war (der verstorbene) Chadwick Boseman ein enger Freund. Überhaupt habe man mit dem Film auch eine Familie aufgebaut. Er liebe seinen Charakter wie auch mit Ryan Coogler zu arbeiten. Wieder in dieser Welt zu sein, das wäre etwas, wofür er immer offen wäre.

Noch ist ziemlich fraglich, wie man mit Black Panther weitermachen will ohne den Titelstar. Ideen gibt es freilich, wie die Schwester in seine Fußstapfen treten zu lassen. Marvel-Boss Kevin Feige hatte früher schon angedeutet, dass man die Welt von Wakanda weiter erforsche, der Fokus nicht auf dem Titelheld des Auftakts liegen müsse. Eine Umbesetzung oder CGI-Tricks soll es auch nicht geben, und so wird man sicher eben jemand anderes in den Mittelpunkt der Fortsetzung stellen.

Die Guardians in "Thor 4"?

Na sowas, da gratulieren die Guardians of the Galaxy-Stars Guillermo del Toro in der Jimmy Kimmel Live-Show zum Fünfzigsten, und was rutscht Chris Pratt (ab 2 Min. im Video) dabei heraus? Dass man auf dem Weg zu Thor 4 sei. Und ob er da etwa etwas gespoilert habe. Könnte das also bedeuten, die Guardians mischen in dem Film mit? Anvisiert ist die dann dritte Fortsetzung der Thor-Filmreihe Thor - Love and Thunder für 2022, da dürfte sich hinter den Kulissen sicher bereits etwas tun.

Sollte Pratt da wirklich etwas zu Thor 4 verraten haben, was könnte ihre Beteiligung für den Film bedeuten? Storyideen? Mal abgesehen davon, wo sich Thor am Ende von Avengers - Endgame befand, das also einen direkten Anschluss bedeuten würde - aber wo geht es hin?

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
29.01.2021 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.915 | Reviews: 0 | Hüte: 66

Guillermo Rodriguez

Ach komm...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.01.2021 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.057 | Reviews: 36 | Hüte: 544

Zu Thor 4:
Ehmm ist doch keine Überraschung mehr? Also bereits mehrere Darsteller haben dies ausgeplaudert, Gunn hat es schon bestätigt und auch storytechnisch ergibt dies nach Endgame einfach Sinn.

Zu Black Panther 2:
So leid ist mir tut, Killmonger ist tot! Und ich will und brauche da auch keine Wiederbelebungsstory, nur weil man Chadwick Boseman irgendwie mit Star-Power ersetzen möchte. Gerne kann er als Cameo auftreten in dieser Geistwelt, ansonsten sollten endlich Figuren auch tot bleiben. Wir reden hier nicht von Boba Fett oder Windu, deren Tod wir ja nicht sahen wie mir immer entgegen gehalten wird.
Zudem denke ich, dass wenn Michael B. Jordan wirklich von Beginn an an eine Zukunft für diese Rolle geglaubt hätte, hätte man einen Star seines Standings auch nicht den Filmtod sterben lassen.

Ich erwarte mir von Marvel doch bisschen mehr Kreativität in diesem Sinne.

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
29.01.2021 07:37 Uhr | Editiert am 29.01.2021 - 07:38 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 159 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Nicht Prinz sondern Lord.... es heißt StarLORD wink

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.01.2021 02:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.201 | Reviews: 5 | Hüte: 334

Könnte das also bedeuten, die Guardians mischen in dem Film mit?

ist doch egal. Wenn mantis in Thor 4 vorkommen sollten ? Wieso dann nicht Star Prince ? cool
bei BP2 ... lasse ich mich überraschen. Marvel hätte M.B.Jordan die Rolle von BP anbieten sollen. Der frühere Tod von Boseman lässt viele Comic Fans in Trauer. Er hat seine Sachen gut gemacht. Mögen in Frieden ruhen.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
29.01.2021 02:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 371 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Wäre wünschenswert!

Denn nachdem er sich mit dem "Fantastic4"-Debakel die Finger verbrannt hat, hat er sich mit "Creed" doch gut nach oben geboxt und war am Ende das beste an "Black Panther" und ließ die anderen blass aussehen.

Eigentlich bin ich mit dem MCU soweit durch. Endgame bot da einen schönen Schlusspunkt. Ich werde bestimmt noch in den ein oder anderen Marvel-Film reinschauen, aber heiß erwarten tue ich da nichts.

Forum Neues Thema
Anzeige