AnzeigeN
AnzeigeN
US-Kinocharts

Die US-Kinocharts vom 10.10.2021 - James Bond ist kein Venom!

Die US-Kinocharts vom 10.10.2021 - James Bond ist kein Venom!
5 Kommentare - So, 10.10.2021 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und James Bond hat nun auch versucht die USA zu erobern.
Die US-Kinocharts vom 10.10.2021 - James Bond ist kein Venom!

Die Dinge laufen manchmal nicht ganz so, wie man es erwartet. Nachdem im September in den US-Kinos nahezu nichts los war und Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings als einzig nennenswerter Neustart freie Fahrt hatte, lagen die Hoffnungen auf den Monatswechsel. Der kam und stellte alles auf den Kopf. Wer hätte auch damit rechnen können, dass Venom - Let There Be Carnage derart gut in den Kinos ankommt.

Kaum lag dieser Kinostart hinter uns, geht es diese Woche gleich weiter. James Bond - Keine Zeit zu sterben startete auch in den US-Kinos und Mr. Bond wollte es ganz genau wissen. Zwar hatte Venom - Let There Be Carnage noch nicht sein ganzes Pulver verschossen, aber wenn jemand im Auftrag seiner Majestät arbeitet, dann hat man als Comicheld auch wenig entgegenzusetzen.

So fand in dieser Woche ein Wechsel an der Spitze der US-Charts statt, wobei Venom - Let There Be Carnage in seiner zweiten Woche noch immer sehr gut lief und bereits mehr als 140 Mio. $ eingespielt hat. Soltle die Performance halten, dann hat der Film gute Chancen der erfolgreichste Film in den USA 2021 zu werden. Aktuell führt hier derzeit noch Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings. Wer am Ende gewinnen wird, dürfte sich in den nächsten zwei Wochen herausstellen.

James Bond - Keine Zeit zu sterben startete im Vergleich mit diesen Schwergewichten zwar etwas schwächer, aber für Coronazeiten und die lange Laufzeit des Films aber sehr ordentlich. Direkte Vergleiche mit früheren Bond-Filmen fallen daher schwer. Nach der langen Wartezeit und den vielen Verschiebungen ist es aber sehr gut, dass der Film endlich gestartet ist.

Anmerkung: Bei den Zahlen handelt es sich um vorläufige Hochrechnungen seitens der Filmstudios. Diese können zu einem gewissen Maß von den realen Zahlen abweichen. Normalerweise ändert sich nichts an den Positionen der Filme und die Abweichung ist für gewöhnlich im geringen Prozentbereich. Eine Anpassung des Artikels mit den finalen Werten wird daher nicht stattfinden. Für das Box Office Tippspiel werden jedoch keine Hochrechnungen, sondern nur die endgültigen Zahlen verwendet.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Keine Zeit zu Sterben 56,01 Mio. $ 56,01 Mio. $
2 Venom 2 32 Mio. $ 141,67 Mio. $
3 Die Addams Family 2 10,02 Mio. $ 31,14 Mio. $
4 Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings 4,2 Mio. $ 212,46 Mio. $
5 The Many Saints of Newark 1,45 Mio. $ 7,41 Mio. $
6 Free Guy 1,3 Mio. $ 119,68 Mio. $
7 Lamb 1 Mio. $ 1 Mio. $
8 Dear Evan Hansen 1 Mio. $ 13,71 Mio. $
9 Candyman 0,7 Mio. $ 60,07 Mio. $
10 Jungle Cruise 0,21 Mio. $ 116,55 Mio. $
Erfahre mehr: #Charts
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
10.10.2021 21:04 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 2.377 | Reviews: 17 | Hüte: 264

Mit diesem Start dürfte Bond am Ende wohl unter 180 Mio. landen. Die Top 5 des Jahres am US Box Office werden somit mit hoher Wahrscheinlichkeit fünf Marvelfilme sein. So viel zur vielbeschworenen Marvel-Müdigkeit wink

Avatar
JurassicFast : : Minion
10.10.2021 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.15 | Posts: 63 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@sid Herzlichen Dank für die Glückwünsche und Gratulation zum dritten Platz.
Schon unglaublich, dass ich Zweiter bin mit 15 Millionen Unterschied zum eigentlichen Wert.

Avatar
yogbert : : Moviejones-Fan
10.10.2021 20:49 Uhr
0
Dabei seit: 02.08.21 | Posts: 34 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Nun ja - James Bond spricht nicht unbedingt die Kinohedonisten an, sondern wird/könnte von einem mittleren Hold profitieren. Da geht man schon ins Kino, nur nicht gleich. Allerdings könnte diese Zielgruppe auch den Spaß an der Vorstellung, auf Grund der Bedingungen, eingebüßt haben. Was ich befürchte und sich beim jüngeren Publikum, siehe Venom, nicht so stark bemerkbar macht .

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
10.10.2021 19:44 Uhr | Editiert am 10.10.2021 - 19:49 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.035 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Solider Start im Rahmen der Prognose, auch wenn ich und sicher die meisten anderen (viel) mehr erwartet haben, u.a. dank dem Erfolg von Venom 2. Daher war auch mein BOT-Tipp so hoch. Allerdings hatte ich vergessen einzuberechnen, dass NTTD mit 163 Minuten weitaus länger ist als Venom 2 mit gerade mal 97 Minuten Laufzeit. Heißt also, Venom 2 hatte sicher mehr Vorführungszeiten pro Tag und eine lange Laufzeit schreckt manche Leute ab. Zudem ist Bond in den USA eh nie der super große Zuschauermagnet gewesen wie z.B. in Europa.

International sieht es aber weiterhin super aus, er steht bei 257 Mio Dollar und weltweit bei 313 Mio Dollar.

Venom 2 hat sicher solide gehalten, hat in den USA fast die 150 Mio erreicht und steht weltweit bei 186 Mio Dollar.

Shang-Chi hat in den USA die 200 Mio und weltweit die 400 Mio überschritten, sehr gut.

Dune steht international bei 117 Mio Dollar.

In China hat der Film The Battle at Lake Changjin in 11 Tagen wahnsinnige 639 Mio Dollar eingespielt. Schafft er es, die 821 Mio von Hi,Mom zu toppen und somit der erfolgreichste Film 2021 zu werden (und das allein durch das Einspiel in China)? Es wird spannend.

Nächste Woche startet Halloween Kills. Die Kritiken sind gemischt, ich werde dennoch ins Kino gehen und Bond wollte ich ja auch noch sehen. Mal sehen, wie es sich einrichten lässt.

Die ersten Kritiken zum neuen Ghostbusters sind da und sie sind vielversprechend. Den schaue ich mir evtl. auch im Kino an.

Edit: @sid Verdammt, ich wäre schneller gewesen als du, aber natürlich wie immer, wenn ich bei MJ einen langen Kommi schreibe, geht was schief. Diesmal hab ich versehentlich den Tab geschlossen und durfte alles nochmal schreiben. Ich sollte es wie früher machen und den Text erstmal bei Word schreiben...

Bzgl. BOT: Wie mans macht, macht mans verkehrt. Wenn ich nächstes Mal pessimistisch tippe, wird der Film über den Erwartungen starten. Das Universum ist ein *********. tongue-out

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
10.10.2021 19:40 Uhr | Editiert am 10.10.2021 - 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.162 | Reviews: 17 | Hüte: 59

Naja, bestenfalls 56 Mio. trotz Start bereits am Mittwoch (noch nicht in allen Kinos), 4 Uhr Nachmittagsstart am Donnerstag und teilweise besseren Sonntagsbedingungen (morgen ist Columbus Day), das ist enttäuschend.
Natürlich war dieser 100 Mio. Artikel völliger Quatsch und ich weiß auch nicht, warum so was fabriziert wird ohne jede Grundlage. Ich mein, Fandango hat wenigstens noch einen Grund, einen Film hochzuschreiben (Film X toppt Film Y in sales bei den 13-17-Jährigen usw.; das lockt vielleicht noch andere Käufer an).
Aber wie man an unseren Tipps sieht, waren die Erwartungen zumindest viel höher als das Ergebnis jetzt. Ich wäre sogar noch tiefer gegangen (schon aus Abneigung gegen den Vorgänger), hatte aber gehört, dass die Sa+So-Verkäufe sehr gut sein sollen. Nie auf sowas hören...
Weltweit sieht es aber insgesamt viel besser aus (wie schon im anderen Thread erwähnt).

Gratulation bei der Gelegenheit an @Darko als Sieger und @JurassicFast als Vize-Sieger (und mich als #3 ^^).
@Flying Kerbecs
Und ich hab dafür brav Deinen Rat beherzigt, dass man im Zweifelsfall pessimistisch tippen muss wink. Die lange Laufzeit war bestimmt nicht günstig wegen weniger Vorstellungen, der Kritik, dass der Film ab und zu durchhängt und wer will schon bis auf kleine Snackauszeiten so lange die Maske tragen.

Venom 2: Ich weiß nicht, war natürlich eine harte Konkurrenz (und der Verlust von etlichen IMAXen hat bestimmt geschadet). Der Einbruch ist zwar stark, aber von einem sehr hohen Niveau. Geht schon, würde ich sagen.

Nächste Woche wird Halloween Kills hoffentlich trotz Peacock recht ordentlich anlaufen (aber ich sehe noch wenig von der Werbekampagne) und The Last Duel wird es schwer haben. Vielleicht ist das "ältere" Publikum ab 35 Jahre wirklich noch nicht in Kinostimmung, schon gar nicht für Filme, die man gemütlicher daheim sieht.
Danach hoffe ich trotz gleichzeitigem Start auf Dune. Bis jetzt sehen die Vorverkäufe überraschend gut aus. Das ist natürlich eine Fan-, aber offenbar keine Nischensache. Weltweit steht er nun bei 117 Mio.. In D hat er sich wieder trotz teilweise Sonne und großer Konkurrenz gut gehalten. Sein bestes Ergebnis kommt aus Fra mit über 24 Mio. (NTTD hatte einen okjen, aber nicht überragendem Start) und Russland mit knapp 20 Mio. (wo Venom 2 es geschafft hat, sich vor NTTD zu halten).

Forum Neues Thema
AnzeigeY