Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Infinity War" ist nichts dagegen

Echt episch: Martin Scorseses "The Irishman" hat fast 300 Szenen

Echt episch: Martin Scorseses "The Irishman" hat fast 300 Szenen
1 Kommentar - Mo, 14.05.2018 von R. Lukas
Das Gangster-Epos "The Irishman" wird für Martin Scorsese eines der größten Werke seiner Karriere. Buchstäblich, dafür sorgt allein schon die schiere Masse an Szenen.

Martin Scorsese macht bei seinem Netflix-Gangsterfilm The Irishman keine halben Sachen: Er dreht länger als je zuvor, gibt weit mehr aus, als er eigentlich sollte, und nutzt aufwendiges CGI, um seine Hauptdarsteller wie Robert De NiroAl Pacino oder Joe Pesci in verschiedenen Altersstadien zu verjüngen.

Und jetzt, am Rande der Internationalen Filmfestspiele von Cannes, hat er auch noch verraten, dass der Film fast 300 Szenen enthält. "Normal" sind zwischen 40 und 60, wobei es da keine Begrenzung nach oben gibt. Aufgrund dieser Fülle an Szenen gestaltet es sich etwas schwierig, konsequent mit Storyboards zu arbeiten, wie es sonst Scorseses Art ist. Er habe damit aufgehört, Zeichnungen und Notizen für bestimmte Dialogszenen anzufertigen, erklärte der Star-Regisseur. Er müsse mit den Schauspielern arbeiten, am Set sein und die Location vor Augen haben.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Mit De Niro und Pesci hatte Scorsese früher schon zu tun, mit Pesci dreht er zum ersten Mal. Harvey Keitel, Bobby Cannavale, Anna Paquin, Jesse Plemons, Jack Huston, Ray Romano (Alle lieben Raymond) und Stephen Graham (Boardwalk Empire) nahm er unter anderem auch ins Ensemble auf. Irgendwann im nächsten Jahr sollte The Irishman dann bereit zur Veröffentlichung sein.

Quelle: GamesRadar
Erfahre mehr: #Netflix, #Adaption
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
14.05.2018 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.373 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Die Liste der Schauspieler klingt wirklich überragend. Ich freue mich vor allem für Robert De Niro, da seine Rollenwahl in den letzten Jahren doch irgendwie etwas unglücklich war. Schön, ihn mal wieder in einer "richtigen" Rolle zu sehen.

Ich bin sehr auf das neue Werk von Herrn Scorsese gespannt. smile

Forum Neues Thema