Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bewirb dich

Endlich Teil des MJ-Teams sein? Wir suchen neue Redakteur:innen!

Endlich Teil des MJ-Teams sein? Wir suchen neue Redakteur:innen!
27 Kommentare - Mi, 01.09.2021 von Moviejones
Wir möchten das MJ-Team aufstocken mit begeisterten Film- und Serienfans. Vielleicht hast du Lust, bei uns mitzumischen! Alle Infos hier.
Endlich Teil des MJ-Teams sein? Wir suchen neue Redakteur:innen!

++ Update vom 25.08.2021: Ein kurzer Hinweis an alle, die sich bei uns beworben haben und dies noch möchten: Wir sammeln in den kommenden ein bis zwei Wochen alle Bewerbungen und melden uns dann bei euch. Bitte seht von Nachfragen ab.

++ News vom 24.08.2021: Das kommt jetzt überraschend, oder? Gerade noch Corona-Krise, alle liegen am Boden, aber uns geht es glänzend und wir vergrößern uns wie Jeff Bezos?!

Mitnichten, aber der Reihe nach.

Wie ihr alle wisst, waren die letzten anderthalb Jahre für uns auch nicht leicht. Nicht nur, dass die Kinos geschlossen waren, keine wirklich vernünftigen News wie früher aufliefen und unser Überleben durch fehlende Werbeeinnahmen bedroht war. Anfang dieses Jahres, mussten wir uns auch von unserem langjährigen Redakteur Robin trennen (den wir immer noch schmerzlich vermissen, seinen trockenen Humor und seinen unkomplizierten Schreibstil), was für uns ein wirklich trauriger Moment war.

Auch jetzt sind wir noch nicht überm Berg, aber wir versuchen alles, dass es MJ auch weiterhin gibt und wir nicht wie 4players enden werden. Steffi und Nicole geben ihr Bestes, aber wir alle sind inzwischen gezwungen, nebenbei auch anderen Jobs nachzugehen, weil MJ zurzeit nicht genug einbringt. An dieser Stelle schon der Hinweis, dass es im September verstärkt zu Newslücken kommen kann, weil wir diesen Monat weniger Zeit haben werden. 

ABER WIR WOLLEN WEITERMACHEN UND ES BESSER MACHEN!

Und da kommst du ins Spiel!

Wir suchen engagierte Hobby-Schreiber:innen (m/w/d whatever), die Lust haben, MJ regelmäßig zu unterstützen.  

Wir bieten:

  • Ein cooles Team mit Film- und Serienfans
  • Filme und Serien vorm Start sehen
  • Die Option für VG Wort-Tantiemen (variabel, Stand 2021: ca. 40 € pro gültigem Artikel)
  • Exklusives Merch
  • Zugang zu Disney+ und Netflix (in Planung)
  • Einen Eintrag in deiner Vita, auf den du stolz sein kannst
  • Keine Fahrtwege: Homeoffice bzw. arbeiten, wo du magst

Du bietest:

  • Film- und Serienwissen über aktuelle und kommende Hits
  • Gutes Verständnis für die englische Sprache
  • Saubere Rechtschreibung und eine flotte Feder für leserliche und spannende News und Reviews auf Deutsch
  • Hingabe, unsere Datenbank up2date zu halten
  • Perfekt wäre, wenn Social Media auch dein Ding ist

Bitte beachte, dass wir keine Bezahlung und einen Vollzeitjob anbieten können. Dies geben unsere Mittel momentan nicht her, weswegen wir nach Leuten suchen, die in ihrer Freizeit, aber regelmäßig, Lust haben, MJ zu unterstützen.

Lust? Dann melde dich bei uns! Kein Anschreiben nötig: Wir wünschen uns nur deinen Lebenslauf und die Beantwortung einiger Fachfragen ;-) Leseproben sind optional.

Lade hier die Fragen runter:
https://bit.ly/3zccom4

Sende uns deinen Lebenslauf und die Antworten an:
bewerbung@moviejones.de

WIR FREUEN UNS AUF DICH!

Claudia, Steffi, Nicole, Frank und Torsten

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
27 Kommentare
Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
28.08.2021 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 74 | Reviews: 1 | Hüte: 3

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr Verstärkung für euer Team findet.

Eure Seite gehört zu den wenigen die ich seit Jahren täglich aufrufe mit der Hoffnung News für "meinen" Bereich zu finden. Ich selbst bin allerdings kein geeingneter Kandidat, ich höre mich aber gerne um und verbreite euren Aufruf in den Communities in denen ich sonst noch unterwegs bin.

Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
26.08.2021 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 271 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Oh wow,ihr sucht jemanden um Redakteur bei euch zu sein. Wow, wiiiiieee gerne würde ich da mitmachen dürfen. Leider weiss ich schon wie das ausgehen würde, mein Job würde mich einholen und ich würde nach ein paar Wochen wahrscheinlich wieder aufhören müssen.

Ich drücke euch die Daumen das ihr die richtige Person findet die euch unterstützen kann und ihr die Hilfe bekommt die ihr für euren tollen Job hier verdient!

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.08.2021 09:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.141 | Reviews: 44 | Hüte: 391

@ CMetzger

Exakt meine eigenen Gedanken zum Thema! Mir geht es genauso.

Wie gerne ich auch helfen würde, so wenig möchte ich, dass aus meinem Hobby ein Zwang wird, zumal ich auch einen Vollzeitjob und noch andere Hobbies habe und ein neuer Hund in Planung ist. Wenn dieser Teil unserer Familie ist, werden Filme erst einmal zur Nebensache.

Ich hoffe, es findet sich jemand passendes! smile

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Moviejones : : Das Original
26.08.2021 08:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.203 | Reviews: 1.040 | Hüte: 151

@CMetzger

Genau deswegen fällt uns selbst manchmal eine "objektive" Bewertung so schwer wink

Danke für deine Gedanken zum Thema, absolut verständlich, was du sagst.

Wir sind auch auf jeden Fall auf der Suche nach Leuten, die eben auch regelmäßig dabei sein können und möchten, denn mit "Ich will!"-Schreiern, die nach ein paar Wochen und 5 News im Nirgendwo verschwunden sind, haben wir genug erlebt.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
26.08.2021 07:23 Uhr
1
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.385 | Reviews: 11 | Hüte: 218

Also, ich habe mal eine Nacht über diese News geschlafen und leider kommen hier gemischte Gefühle auf. Ich würde sagen, ich identifiziere mich mit MJ, auf jeden Fall. Es gibt keine Seite im Netz, die ich täglich öffne und lese, was es neues gibt. Welche news ganz oben stehen, welche Kommentare gelistet sind, was in meiner freakigen Welt der Filme passiert. Ich schreibe sehr gerne, bringe gerne auch mal doppeldeutige Anspielungen und Sarkasmus in meine Worte, das mag gefallen, das mag stören.

Was mich leider ein klein wenig abschreckt ist die Tatsache, dass man wohl in Planung hat, neuen Mitgliedern Disney+- und oder Netzflixzugang zu regeln. Bringt mich dazu, dass ich wohl oder übel Serien schauen müsste, wozu mir einfach die Zeit fehlt.

Ich meine, Abends bei Netlix nen Film schauen, und darüber was schreiben, klar, aber glaube ich, dass das meine Sehweise ändern wird. Ich denke, ich werde mich nicht mehr entspannt auf die Filme einlassen können, mit dem Wissen, einen sachlichen Artikel dazu zu schreiben. Ich denke, währendessen wird mein Hirn rattern und überlegen, wie ich den Artikel aufbaue...

So lukrativ euer Angebot ist, so sehr ich diese Seite mag, glaube ich, dass ich an dieser Stelle schlicht und einfach nur User bleibe... Ich drücke dennoch die Daumen, dass Ihr Jemanden findet, der in euer Team passt, in der Rolle aufgeht... ich vermute, ein frisch gebackener Familienvater Anfang 30 mit nem zeitfressenden Hauptjob und einem Nebenjob setzt seine Prioritäten der Freizeitgestaltung anders.

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
25.08.2021 22:17 Uhr
1
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.024 | Reviews: 36 | Hüte: 182

"Gendern ist der größte Schwachsinn, der in den letzten Jahren "erfunden" wurde. Nur eine sehr kleine Gruppe fühlt sich davon angesprochen. Die aber sehr laut schreien können. Das konnten die Nazis damals auch. Und viele sind ihnen gefolgt. Man muss nicht allem folgen, sondern auch sein Hirn anschalten und darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist."

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
sid : : Gojira
25.08.2021 21:40 Uhr | Editiert am 25.08.2021 - 21:44 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.560 | Reviews: 17 | Hüte: 49

@TiiN mir geht es hauptsächlich um die Art, WIE gegendert wird. Mit Doppelpunkt oder Sternchen, es sieht einfach grauenhaft aus und es klingt auch grauenhaft. Wo ist das gute alte "Redakteurinnen und Redakteure" geblieben? Und ich kenne es sogar noch so, das man als Mann zuerst die Frauen und als Frau zuerst sie Männer anspricht.

Seh ich genauso. Natürlich will man alle Personengruppen abdecken, aber so es ist zum Zusammenzucken hässlich und dass Frauen jetzt an letzter Stelle genannt werden (jedenfalls wirkt es auf mich so), kann doch auch nicht erwünscht sein.
Das whatever oben nach divers ist allerdings schon recht lustig.

Aber zur Sache: Was MB80 vorgeschlagen hat, war auch mein Gedanke: Ihr habt doch schon früher MJ-Mitglieder stellvertretend Kritiken schreiben lassen (zum Beispiel ZSSnake) und das klappte sehr gut. Bestimmt würden das auch noch andere Mitglieder unentgeltlich machen (ich zum Beispiel). Finde auch die Idee gut, dass man zwei Leute reinschickt, am besten einen Fan und einen Nicht-Fan. Ich mein, MJ war schon immer eine Filmseite mit regem Austausch zwischen Team und Community (und das macht es ja auch so attraktiv) und gerade in Zeiten, wo es besonders wichtig ist, kann man diesen Vorteil ja nutzen.

Avatar
Moviejones : : Das Original
25.08.2021 20:54 Uhr
5
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.203 | Reviews: 1.040 | Hüte: 151

Wenn es nicht so traurig wäre, würden wir alle herzlich über die inzwischen mehr 24h (!) andauernde Gender-Debatte im Fußfeld einer Stellenanzeige (!) lachen. Offenbar ist der Switch in den Freestyle-Bereich zu abwegig.

Kleine Anekdote: 

Uns ist einerseits nach Jahren von Einnahmenausfällen im fünfstelligen Bereich wg. Insolvenzen und andererseits Schadensersatzforderungen im vierstelligen Bereich wegen dubioser Klagen nicht wirklich auch noch danach, von AGG-Hoppern angegangen zu werden.

Noch nie gehört? Giyf.

Euer Enthusiasmus in Ehren, aber uns enttäuscht, dass euch wirklich nicht auffällt, dass ihr mit dieser Diskussion an dieser Stelle jede mögliche Nachfrage von Interessent:innen (!) verwässert und uns das Leben echt nicht leichter macht. Wie MB80 schon sagte:

"Inhalt des Artikels und dann die Diskussionen darunter... leider gerade bezeichnet für die Diskussionskultur bei MJ."

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

 

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
25.08.2021 19:59 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 407 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Gendern ist der größte Schwachsinn, der in den letzten Jahren "erfunden" wurde. Nur eine sehr kleine Gruppe fühlt sich davon angesprochen. Die aber sehr laut schreien können. Das konnten die Nazis damals auch. Und viele sind ihnen gefolgt. Man muss nicht allem folgen, sondern auch sein Hirn anschalten und darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
25.08.2021 17:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.784 | Reviews: 137 | Hüte: 406

Um dem ganzen Gendern bei dieser News mal einen Schlusspunkt zu setzen: Ich finde euer Angebot ziemlich gut! Wer sich sowieso für das Thema Film interessiert und informiert ist, kann von vielen Vorteilen profitieren. Die Bezahlung bei dem Aufwand finde ich fair, besonders reizvoll ist die Möglichkeit der Pressevorführungen (auch wenn sich ja leider fast jeder Honk quasi einen Presseausweis kaufen kann), zudem scheint euer Team, soweit ich euch kenne, sehr sympathisch zu sein.

Ich habe in der Tat überlegt, ob ich mich bei euch melde, aber mir reicht meine Redaktionserfahrung welche 15 Jahre zurückliegt aus und es gibt genug Phasen in meiner Freizeit, wo ich mich mit ganz anderen Sachen beschäftigen möchte.

Trotzdem: Das ist ein wirklich gutes Angebot von euch an die Leserschaft.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
25.08.2021 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 751 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Selbst die Leute für die man das Gendern mit aller Gewalt durchzieht finden es bescheuert. Das ist ja der Witz... Nur weil ein paar mit Aufmerksamkeitsdefizit da Wellen machen ist das weit weg von der Masse... Wenn man überhaupt von Masse reden kann... Die wollen einfach akzeptiert werden wie sie sind aber doch nicht mit Wortglauberei...

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
25.08.2021 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.024 | Reviews: 36 | Hüte: 182

CMetzger:

Hier hast du jetzt aber Beispiele genutzt die eher als gutes Argument dienen, dass die deutsche Sprache mal vom maskulin-dominanten Muff befreit werden könnte. Bestes Beispiel ist gleich Nr. 1... "Experte? Wird wohl ein Mann sein."

Inwiefern so kleine Formulierungsänderungen, die einfach dazu dienen sollen, keine Menschen (Persönlichkeiten..) auszuschließen, dazu führen sollen, dass sich Leute in ihrer Persönlichkeit eingeschränkt fühlen wird nicht ganz klar. Was die ursprüngliche Formulierung mit Kritik oder Kritisierbarkeit zu tun hat noch weniger.

Ich glaube auch, dass du den Begriff "Karen" hier falsch einsetzt. Eine klassische "Karen" würde ich wohl eher kleinsten Zugeständnissen verweigern.

Meine abschließenden Bemerkungen, weil mich die Diskussion schon wieder so madig macht. "Taliban:innen" ist natürlich Humbug, und ich vermute, dass fällt dem ZDF auch auf und wird sich nicht halten. Für mich persönlich ist "gendern" inzwischen ne super Sache, weil:

a) Sprache ist eben flexibel, genau wie Kultur. Sinnlose Anglizismen, darüber könnte ich mich mehr aufregen. b) Es ist ein wunderbarer Weg, ganz einfach alle anzusprechen und einzuschließen. c) Es ist zum schreiben und lesen gleichsam praktisch. Ich schreibe täglich dutzende E-Mails, glaubt es mir einfach.

So, und damit bin ich raus, zumindest in dem Thread.

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
CMetzger : : The Revenant
25.08.2021 11:12 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.385 | Reviews: 11 | Hüte: 218

Ja, dann gebe ich auch meinen Senf dazu. Gerade heute morgen beim Frühstück habe ich einen Artikel gelesen, in dessen Headline das Wort Freundinnenschaft stand... was mich ebenfalls zur Recherche bewegte.

Das Thema geht noch weiter, als ich je gedacht habe. Hier muss man nicht einfach nur bisschen gernden, nein, hier muss man seinem Wortschatz ein ziemliches Update verpassen... die Highlights meiner Recherche:

  • Expertenwissen - Fachwissen
  • Pendlerpauschale - Pendelpauschale
  • Rednerpult - Redepult
  • Raucherpause - Zigarettenpause
  • anwenderbezogen - praxisbezogen

Hier wird man doch durch, ich vermute, die ein oder andere Karen auf dieser Welt. gezwungen, sich derart in seiner Persönlichkeit anzupassen, um niemanden auf dieser Welt durch seine Wortwahl zu kritisieren, bzw. kritieren. wo soll das nur hinführen?

Aber zum eigentlich wichtigen Thema... Teil von MaryJane sein?... Mein Interesse ist geweckt ;)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.08.2021 08:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.562 | Reviews: 38 | Hüte: 580

@FoxMulder
Höhepunkt dieses Hypes war ja das ZDF, welches sogar Taliban und Islamisten genderte. Also ich finde man kann alles übertreiben und genau deshalb würde ich auch Silencio meine Stimme geben!

Zum Thema:
Viel Glück Moviejones und ich hoffe das Thema bleibt hier im Fokus und nicht diese nervende Debatte. Mich nervt dieses Gendern ebenfalls, aber hier geht es um euch! Also ich drücke die Daumen!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.08.2021 23:07 Uhr | Editiert am 24.08.2021 - 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.749 | Reviews: 8 | Hüte: 359

Oh Moviejones, ihr alte Charmeur. Ihr bring mich doch zum erröten. Ein einfaches fragen, hätte gereicht. Jetzt bin ich wegen euch noch rot geworden. surprised ... ooohhh shit. Ich kann ja gar nicht rot werden greedy

Bild
Forum Neues Thema
Anzeige