Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spider-Man 3 - No Way Home

News Details Kritik Trailer Galerie
Update Netflix-Daredevil im MCU

Feige bestätigt Fanträume: "Daredevil" im MCU nur mit Charlie Cox!

Feige bestätigt Fanträume: "Daredevil" im MCU nur mit Charlie Cox!
4 Kommentare - Mo, 06.12.2021 von M. Höfler
Gerüchte über eine Rückkehr von "Daredevil" innerhalb des MCU gab es in den vergangenen Jahren zuhauf. Zumindest einige davon können jetzt endgültig zu den Akten gelegt werden.

Ob als Anwalt Matt Murdock von Peter Parker in Spider-Man 3 - No Way Home, oder als Kollege von She-Hulk in der gleichnamigen MCU-Serie. Die Gerüchteküche rund um den von Charlie Cox verkörperten (Anti-)Helden aus der Netflix-Serie Daredevil und dessen Eingliederung in das MCU verstummte seit dem Ende der dritten Staffel nie.

Während Marvel-Mastermind Kevin Feige jetzt zumindest einige Theorien ins Reich der Fabeln verwies, dürfte er viele andere Gerüchte mit seinen Worten nur noch mehr bestärken. Laut Feige ist nämlich klar: Wenn es denn eine Rückkehr von Daredevil geben sollte, dann wird dieser auch erneut von Charlie Cox selbst dargestellt werden.

Das ist wohlgemerkt längst keine offizielle Bestätigung dafür, dass wir den beliebten Charakter auch wirklich gemeinsam mit anderen MCU-Helden wiedersehen werden. Auf jeden Fall beweist es aber, dass auch Marvels Netflix-Charaktere wie Daredevil oder The Punisher eine Rolle in den Köpfen der Architekten des MCU spielen.

Und zumindest den Stimmen, die immer wieder von einem angeblichen Reboot des Charakters inklusive neuem Darsteller gesprochen hatten, dürfte Feige mit seinen jüngsten Aussagen außerdem endgültig den Wind aus den Segeln genommen haben.

Dazu passen natürlich auch die immer deutlicher werdenden Anzeichen dafür, dass bereits in der aktuell laufenden MCU-Serie Hawkeye die Rückkehr eines aus Daredevil bekannten Bösewichts anstehen könnte.
Interessanterweise hat sich kürzlich außerdem auch erst Darsteller Jon Bernthal zu seinen Bedingungen für eine "Punisher"-Rückkehr geäußert.

Ob Matt Murdock und Co. wirklich eine Zukunft im von Kevin Feige geführten MCU haben, werden wir wohl erst in Zukunft erfahren. Theoretisch kann es aber bereits in Kürze soweit sein. Wie zu Beginn erwähnt braucht Peter Parker in seiner aktuellen Lage nämlich jede erdenkliche Hilfe, die er bekommen kann.

Ab dem 15. Dezember wissen wir mehr, dann nämlich soll Spider-Man 3 - No Way Home nach aktuellem Stand in den deutschen Kinos starten. Das sagt übrigens der Kingpin zu Feiges Bestätigung:

Quelle: ScreenRant
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
xDieckoWx : : Moviejones-Fan
07.12.2021 11:07 Uhr
0
Dabei seit: 25.12.13 | Posts: 97 | Reviews: 1 | Hüte: 2

MMn die einzig richtige Entscheidung. Ich wäre auch damit zufrieden, wenn die Netflix-Serien außen vor gelassen werden. Fand die Serien fast alle sehr gut, aber zwecks offizieller Integration ins MCU könnte ich darauf auch verzichten.

Ich hoffe auf jeden Fall auf ein richtiges Crossover zwischen Daredevil und Spidey.

"Eine Motte ist auch nur ein hässlicher Schmetterling, du Rassist"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.12.2021 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.875 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Das ist natürlich mal die beste Nachricht des Tages und damit werden die Gerüchte um einen Auftritt von Charlie Cox in No Way Home auch wieder wahrscheinlicher.
Ich hab mich ja schon 100 mal dazu geäußert und mein Standpunkt zu den Netflix-Serien ist klar, ich bin aber froh, dass Kevin Feige da auch auf die Fans hört. Mittlerweile könnte ich sogar mit einem Softreboot leben, wäre natürlich glücklich wenn man die in den Serien erzählten Ereignisse nicht widerspricht.

Daredevil ist zwar kein Held der A-Liste, aber sicher vielen Menschen ein Begriff. Deshalb ist es klar, dass Marvel die Figur nutzen wird. Wünschenswert wäre es, wenn man dies im Sinne der Netflix-Produktionen weiterführt und zwar, dass man dann auch mal düstere Geschichten erzählt und nicht alles weichkocht. Man muss natürlich Moon Knight abwarten, aber es wäre toll, wenn das MCU halt auch einen "erwachseneren" Bereich erhielt. Interaktionen mit anderen Projekten wären natürlich trotzdem möglich. Wobei Daredevil sich natürlich auch für einen Disney-Ansatz anbieten würde.

Dies sieht aber zumindestens beim Punisher anders aus. Denn wenn Charlie Cox und möglicherweise Vincent D´Onofrio zurückkehren, warum nicht auch die anderen Darsteller der Defenders. Auch beim Punisher, Luke Cage und Jessica Jones gab es bzgl. des Castings kein Gemecker. Da waren teilweise eher die Staffellänge das Problem. Nur bei Iron Fist sind viele Fans enttäuscht gewesen, wobei mir die Serie ja vor allem durch Staffel 2 gefiel.

Aber ich will mal nicht gierig sein, sondern freue mich einfach, dass Charlie Cox neben einer Fortsetzung seiner Rolle und möglicherweise seiner Serie Daredevil (?), auch mit anderen MCU-Charakteren interagieren kann.

Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
07.12.2021 00:01 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 208 | Reviews: 0 | Hüte: 6

No WayHome öffnet für Daredevil die Tür ins MCU.

Der Kingpin ist bereits in Hawkeye aufgetaucht, daran besteht so gut wie kein Zweifel.

Mir stellt sich jetzt nur die interessante Frage, was Feige mit den Charakteren anstellt. Durch den Erfolg der Netflix Serien sind die Figuren mittlerweile recht beliebt und ich kann mir beim besten Willen einfach nicht vorstellen dass man Daredevil, den Punisher und deren zugehörige Charaktere einfach liegen lässt. Sie sind zu lukrativ.

Spätestens in der Echo - Serie dürften wir Cox im Kostüm sehen. Hawkeye und No Way Home sind eben zugkräftig und damit perfekt um Daredevil & Kingpin zu integrieren.

Wir werden mit großer Sicherheit schon bald von einem Daredevil-zentrierten Projekt hören. Mark my Words

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.12.2021 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 852 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Wenn der Kingpin wirklich in Hawkeye auftritt werde ich die Serie doch mal starten. Eigentlich finde ich Hawkeye ziemlich langweilig.

Forum Neues Thema
AnzeigeY