Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch in "Brothers"

Fraser in "Killers of the Flower Moon", Drehbeginn für "Crimes of the Future"

Fraser in "Killers of the Flower Moon", Drehbeginn für "Crimes of the Future"
1 Kommentar - Mi, 04.08.2021 von N. Sälzle
Brendan Fraser schnappt sich "Killers of the Flower Moon" und "Brothers". In Griechenland haben die Dreharbeiten für "Crimes of the Future" begonnen.

Die Dreharbeiten zu Killers of the Flower Moon laufen schon seit längerem, ein erstes Foto gab es bereits vor Monaten. Erst jetzt wurde dagegen laut Deadline bekannt, dass Brendan Fraser eine Rolle in Killers of the Flower Moon einnehmen wird.

In dem von Martin Scrosese inszenierten Film basierend auf dem Buch von David Grann spielt Fraser einen Anwalt namens WS Hamilton. Weitere Details zur Rolle und zum Plot bleiben jedoch unter Verschluss. Die Dreharbeiten zu dem Apple+-Projekt finden derzeit in Oklahoma statt, wobei die Produktion ihren Hauptsitz in Atlanta hat.

Killers of the Flower Moon ist aber nicht der einzige Film, in dem sich Fraser eine Rolle geschnappt hat. Auch in dem Film Brothers von Max Barbakow (Palm Springs) hat er sich einen Part gesichert - eine bedeutende Rolle obendrein. Details hierzu sind aber auch noch rar.

Drehbeginn für "Crimes of the Future"

In Griechenland beginnen derweil die Dreharbeiten für Crimes of the Future. Vor der Kamera stehen für den Sci-Fi-Thriller von David Cronenberg Viggo Mortensen, Kristen Stewart und Léa Seydoux.

Variety gegenüber sagte Mortensen, dass es sich nach nur zwei Tagen Dreharbeiten so anfühle, als hätten sie sich auf ein Abenteuer begeben, an dem Cronenberg gemeinsam mit Samuel Beckett und Wiliam Burroughs gearbeitet hätte, wäre dies möglich.

Quelle: Variety
Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
04.08.2021 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.647 | Reviews: 0 | Hüte: 105

Schön das sich Fraser nach der Amazon Serie wieder öfter zeigt. Nach seinen offensichtlich grauenhaften Erfahrungen und Misshandlungen in Hollywood hätte ich damit nicht gerechnet dass er wieder stärker in die Öffentlichkeit rückt.

Aber wie sagte bereits Terry Crewes, der ja ebenfalls "misshandelt" wurde (wenn auch nur einmalig, was mich bei dem Körper wundert das sich sowas überhaupt jemand getraut hat ^^): "wir wachsen an den schlimmen Erfahrungen, wenn wir sie nicht verdrängen sondern zulassen"

Forum Neues Thema
Anzeige