Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Cameron Cuffe ausgestochen

(Hauer-)King als Prinz: Disney castet Erik für "Arielle"-Realfilm

(Hauer-)King als Prinz: Disney castet Erik für "Arielle"-Realfilm
2 Kommentare - Mi, 13.11.2019 von R. Lukas
Was lange währt, wird also endlich gut. Jonah Hauer-King ist der auserwählte Prinz Erik, der Halle Baileys Arielle im Live-Action-Remake den Kopf verdrehen soll - das Happy End einer monatelangen Suche.
(Hauer-)King als Prinz: Disney castet Erik für "Arielle"-Realfilm

Bei den meisten Rollen für die Realverfilmung von Arielle, die Meerjungfrau lief das Casting (soweit wir das von außen beurteilen können) reibungslos: Halle Bailey als Arielle, Melissa McCarthy als Meerhexe Ursula und Javier Bardem als König Triton sowie Jacob Tremblay, Awkwafina (Ocean’s 8) und Daveed Diggs (Blindspotting) als Sprecher für Doktorfisch Fabius, Seemöwe Scuttle und Krabbe Sebastian kamen nach und nach an Bord.

Nur die Suche nach einem Prinz Erik zog sich außerplanmäßig in die Länge. Harry Styles (Dunkirk) stand schon mit Disney in Verhandlungen, sagte dann aber ab. Daraufhin verbrachte das Studio Monate damit, die sieben Weltmeere nach dem richtigen Darsteller zu durchkämmen. Am Ende entschied es sich zwischen Jonah Hauer-King (Die unglaublichen Abenteuer von Bella) und Krypton-Star Cameron Cuffe, die ausgiebig getestet wurden, bevor man sich nun endlich auf Hauer-King festgelegt hat.

Für Regisseur Rob Marshall wird dies der vierte Disney-Film hintereinander, nach Pirates of the Caribbean - Fremde GezeitenInto the Woods und Mary Poppins’ Rückkehr. Und was wäre Arielle, die Meerjungfrau ohne die Musik? The Little Mermaid enthält daher die beliebten Songs von Alan Menken und Howard Ashman aus dem Zeichentrickfilm, aber auch neue von Menken (Musik) und Lin-Manuel Miranda (Texte).

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Disney, #Remake, #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
13.11.2019 20:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 179 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Da das Casting, dem der ABC Produktion nicht das Wasser reichen kann.auch egal.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
13.11.2019 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.570 | Reviews: 21 | Hüte: 110

Hauer-King mochte ich in Bella und als Prinz Erik kann ich ihn mir auch vorstellen.

A true selfless act always sparks another - Klaus

Forum Neues Thema