Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sucker Punch

News Details Kritik Trailer
Snyder will sich eines Tages daran versuchen

Heiß angeteast? Zack Snyder träumt von Director’s Cut zu "Sucker Punch" (Update)

Heiß angeteast? Zack Snyder träumt von Director’s Cut zu "Sucker Punch" (Update)
18 Kommentare - Do, 07.12.2023 von A. Seifferth
Kommt endlich der Director’s Cut zu "Sucker Punch"? Zack Snyder sprach jetzt über die Erwägungen zu seinem kontroversen Flop und wie es aussieht, kann sich der Regisseur die Veröffentlichung für die Zukunft gut vorstellen.

++ Update vom 07.12.2023: Bevor Rebel Moon Part 1 - Kind des Feuers auf Netflix am 22. Dezember an den Start geht, blicken wir noch einmal auf das vergangene Schaffen von Zack Snyder. Im Rahmen der CCXP 2023 in Brasilien sprach der kontroverse Regisseur mit Steve Weintraub von Collider und kam erneut auf eine mögliche optionale Version von Sucker Punch zu sprechen.

Dabei sagte Snyder aus, dass man eher von einer "deleted Scenes"-Fassung ausgehen sollte und man keinen Shift in der Tonalität vernehmen könne, wie es etwa bei Batman v Superman - Dawn of Justice der Fall gewesen sei. In Wahrheit habe sich Sucker Punch nicht so entwickelt, wie er es ursprünglich intendiert hatte. Das klingt nun plötzlich weniger danach, dass man mit einer längeren Fassung des Films rechnen sollte. Womöglich ist das aber auch nur eine clevere Taktik, um seine eifrigen Fans anzustacheln? Die Zeit wird es zeigen ...

++ News vom 02.08.2023: Kommt noch ein Snyder-Cut? 2011 veröffentlichte Zack Snyder unter der Warner Bros.-Flagge den Fantasy-Action-Streifen Sucker Punch. Das Werk geizte nicht mit allerlei weiblichen Reizen und versuchte gleichzeitig eine feministische Botschaft zu transportieren. Doch nicht nur hinsichtlich seiner Ästhetik saß das Werk zwischen allen Stühlen, denn der Film scheiterte an den weltweiten Kinokassen krachend mit nicht einmal 90 Mio. US-Dollar.

Selbst Snyder bestätigte nun im Gespräch mit dem Letterboxd-Channel IFC Center, dass Sucker Punch sehr polarisiert habe. Der Regisseur geht bei seiner persönlichen Einschätzung sogar noch weiter: "Um ehrlich zu sein, die Leute, die zu mir kamen und sagten: "Sucker Punch" ist mein Lieblingsfilm", sind normalerweise ängstliche Teenagerinnen. Das ist ungefähr auf der Wellenlänge eines Morrissey-Songs."

Viele Menschen hätten Sucker Punch dennoch Unrecht getan, denn er habe im Kern nicht von Ausbeutung und cooler Action mit knapp bekleideten Mädchen gehandelt. In seiner Ur-Fassung sei der Film mit deutlich subversiven Mitteln ausgestattet gewesen. Jene radikalere Grundidee hätte aber nach einem Publikum verlangt, dass mit der Beugung von Genres vertraut sei bzw. Spaß daran hätte.

Über einen potenziellen Director’s Cut sagte Snyder optimistisch, dass es irgendwann sicherlich dazu kommen werde, doch auf einen Zeitpunkt wolle er sich nicht festlegen. Er habe immer noch vor, sich dazu an die Arbeit zu machen, doch bisher sei er noch nicht dazu gekommen.

Im von Snyder geplanten Alternativende solle Babydoll bereits lobotomiert mit Blue auf einem Stuhl im Keller sitzen. Als der Polizist die Szenerie mit seiner Taschenlampe beleuchtet, bricht das Set auseinander und sie steht auf und singt ein Lied auf der Bühne.

In dem Song singe die junge Frau ’Ooh, Child, things are gonna get easier’", so Snyder weiter. Dann stimmen Blondie und all die Leute, die getötet wurden, mit ein. Snyder mag diese Idee, weil Babydoll "[...] auf eine seltsame Art und Weise, obwohl sie lobotomiert ist, in dieser Endlosschleife des euphorischen Sieges feststeckt. Es ist seltsamerweise pessimistisch und optimistisch zugleich."

Diese Zwielichtigkeit, der das Publikum am Ende von Sucker Punch ausgesetzt geworden worden wäre, habe man einst ausgetestet, doch das Studio habe es für zu seltsam befunden und dementsprechend musste sich das Team an die Erstellung der heute bekannten Version des Films machen.

Wir seht ihr die Angelegenheit zu Sucker Punch: Braucht es den beschriebenen Director’s Cut wirklich oder denkt ihr, dass dieses Ende nicht zum Rest des Films passt, weil er ohnehin vom Studio gezähmt wurde?

Quelle: Variety
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
18 Kommentare
1 2
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
07.12.2023 17:24 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 8.909 | Reviews: 172 | Hüte: 584

Der Extended Cut wurde damals schon als Directors Cut betrachtet. Hier eine News von Moviejones aus dem Jahr 2011:
"Sucker Punch" Directors Cut auf Blu-ray!


Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
07.12.2023 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.677 | Reviews: 28 | Hüte: 299

Also Sucker Punch ware ein gute gedachter Film, der mit seinenverschiedenen Ebenen eigentlich ein psychologische Studie einer Person mit multipler Persönlichkeit die "geheilt" wird bis auf die eine echte Persönlichkeit, welche am Ende mit dem Bus wegfährt werden alle anderen Persönlichkeiten sozusagen zerstört . Leider ist Snyder kein Mangold, der mit Identität das gleiche Thema nur besseer umgesetzt auch realisiert hat.

Ich finde bei Snyder sieht man immer wieder, dass er zwar einen guten Sinn fürs Bild hat, ist er diletantisch wenn es um Stories geht

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
07.12.2023 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 842 | Reviews: 0 | Hüte: 24

lieber zack, erfinde dich doch bitte noch einmal neu.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
07.12.2023 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 877 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Für mich ist Snyder so wie der Mystery-Inder, allerdings sehr viel marktschreierischer, ein Regisseur wo man immer noch hofft, dass er an die alten Erfolge anknüpft, aber dann wird man wieder enttäuscht. Ob da nochmal was kommt.

Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
07.12.2023 13:43 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 335 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Hach ja! Damals, als Snyder noch geile Filme drehte und sich nicht für einen Streamingdienst verdingte. DC von Sucker Punch? Immer her damit.

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
07.12.2023 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.686 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Die News vom August ist komplett an mir vorbeigegangen.

Grundsätzlich gibt es den extended Cut, der tatsächlich seine Geschichte mit Zack Snyders "beschränkten Mitteln" im Rahmen ziemlich gut erzählt, und tatsächlich auch extrem subversiv ist. Der Film ist in der Tat ein Stinkefinger an seine geiferneden Incel-Fans und im Kern eine herausragende feministische Abrechnung. Ich habe schon in meiner Kritik zu Promising Young Woman den Film im Endeffekt mit seiner Aussage für besser befunden als den Fennell Film. Daher wundere ich mich kein bißchen, wenn Snyder sagt, dass die Fans seines Films eben verletzte/-liche junge Frauen sind.

Das Ende selbst geht auch ohne diesen Einschnitt mit der Theaterbühne eben genau in diese Richtung, die er beschreibt, nur dass hier vorher ausgeblendet wird, und man trotzdem weiss, dass sie an einem besseren Ort ist. Daher ist das Einfügen dieses Endes wie er es beschreibt sogar kontraproduktiv und würde tatsächlich sein Publikum wieder ein Stück weit bevormunden. Etwas was der Film erstens nicht benötigt, da er tatsächlich ziemlich intelligent ist. Aber zweitens entnehme ist den Ausführungen Snyders, dass er quasi dazu gedrängt wurde, seinen Film tatsächlich intelligenter anzulegen als er es selbst wollte, sei es weil die Produzenten tatsächlich intelligenter waren oder eben Angst vor noch mehr Musicalnummern hatten, sei mal dahingestellt.

Wie auch immer, für mich gibt es den DC schon, der ist tatsächlich ein sehr guter Film, wenn man sich darauf einlassen kann, auch da muss ich Snyder recht geben, und diese Idee die er da hat, ist für die Tonne, also nope, bitte nicht...

Und Snyder hat sich tatsächlich seitdem ziemlich weiter entwickelt, nicht immer zum Positiven, was man diesen Ausführungen auch wieder ansieht.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
07.12.2023 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 8.909 | Reviews: 172 | Hüte: 584

Snyder bleibt Snyder. Ich habe Sucker Punch bislang noch nie gesehen. Um seine Filmografie mal zu vervollständigen werde ich das wohl tun müssen.

Das Gerede um einen Directors Cut ist durch die Tatsache, dass es einen Extended Cut gibt schon ein bisschen albern.


Avatar
CreasyX : : Moviejones-Fan
07.12.2023 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 30.09.23 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Braucht kein Mensch, schrecklicher Film. Zack Snyders Kunst in allen Ehren...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.08.2023 19:57 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.051 | Reviews: 97 | Hüte: 629

Sucker Punch habe ich nie gesehen, und wenn ich mir die Kommentare so duchlese, habe ich da auch nichts verpasst. tongue-out

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
03.08.2023 19:31 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 796 | Reviews: 5 | Hüte: 32

Oh man, braucht irgend jemand auf der Welt einen Directors Cut von "Sucker Punch", fällt dem Typen nichts neues mehr ein. Den Streifen hab ich seit zehn Jahren nicht gesehen und auch kein Verlangen danach.

Wo ist der Zack Snyder der mich mit "300", "Watchmen" und "Man of Steel" begeistert hat.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
03.08.2023 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 2.308 | Reviews: 17 | Hüte: 259

Finde ja immer noch, dass der Prolog von "Sucker Punch" die besten 5 Minuten in Snyders Filmographie sind. Also wenn der Directors Cut darin bestünde, die restlichen 100 Minuten rauszuschneiden, hat er meinen Segen^^

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
03.08.2023 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 211 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Sucker Punch hat damals auch keine guten Kritiken bekommen.Er soll lieber mal sich Zeit nehmen und endlich gute Filme machen.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
03.08.2023 10:40 Uhr | Editiert am 03.08.2023 - 10:41 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.927 | Reviews: 183 | Hüte: 613

Für mich war der eigentlich nur eins: n wunderbares Mittel um Kopfschmerzen zu bekommen. Der nervte mich bereits nach 5 Minuten. Ästhetisch ist der komplett zusammengeklaut, die Story ist wirrer bullshit und auch der Extended Cut war nicht viel besser. Der Mix aus "Videospielsequenzen" und dem sehr - wie nennen wir es - "emanzipierten Sexismus"(?) - war bestenfalls anstrengend.

Aber klar - Directors Cut, why not... der Film hat ja sicher seine Fans...irgendwo. Die denken bestimmt auch, dass Sucker Punch "Krass deeper shit" sei.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
03.08.2023 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.476 | Reviews: 45 | Hüte: 772

Ich hab Sucker Punch vor nicht all zu langer Zeit auf Netflix geschaut - viel hängen geblieben ist nicht, weshalb ich den Film noch nicht mal hier bewertet hatte. Müsste ich mal nachholen.
Ich kann mich erinnern, dass die Idee an sich eigentlich spannend war, Snyder aber nie wirklich den Fokus fand was er denn eigentlich erzählen wollte. Die Traum-Actionsequenzen sind reines CGI-Geballer vom Feinsten, können aber nicht mit der eigentlichen tiefe der Handlung innerhalb der Psychatrie mithalten. Manchmal wirkt es so, als würde Snyder da oberschlau sein wollen indem er Realität und Traum vermischt, aber ein Nolan kam bei diesem Film nicht raus, so dass es leider sher flach und vergessenwert blieb.

Dass es da eine weitere Fassung gab, wusste ich nicht mal. Ob sie besser ist kann ich nicht beurteilen...aber alleine deshalb seh ich nicht ein warum noch eine Fassung kommen sollte. Naja, die Jünger werden sicher dafür kämpfen.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
03.08.2023 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.341 | Reviews: 27 | Hüte: 55

Tja, Zack, da musst du wohl mal wieder ein paar Twitter-Bots anschmeißen und eine neue Fake-Kampagne starten.

AfD-Verbot (:

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY