Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Im Austausch mit Kevin Feige

"Hulk vs. Wolverine"-Film?! Mark Ruffalos Ideen für den Hulk (Update)

"Hulk vs. Wolverine"-Film?! Mark Ruffalos Ideen für den Hulk (Update)
9 Kommentare - Di, 26.11.2019 von R. Lukas
Im Moment weiß keiner, wann und wo der Hulk das nächste Mal im MCU auftaucht. Nicht mal Mark Ruffalo - oder er darf es noch nicht verraten. Jedenfalls wüsste er schon, was er selbst gern sehen würde.
"Hulk vs. Wolverine"-Film?! Mark Ruffalos Ideen für den Hulk

++ Update vom 26.11.2019: Auf der Tokyo Comic Con erzählte Mark Ruffalo noch ein bisschen mehr. Kevin Feige habe ihn gerade erst gefragt, ob er weitere Ideen oder Storys für den Hulk hätte. Ja, habe er gesagt, er denke, dass es noch einige Geschichten zu erzählen gäbe. Woraufhin Feige angeboten habe, er könne ihm doch mal davon erzählen und dann werde man schauen, ob sich für ihn ein Platz im Marvel-Universum finden lasse.

Was Ruffalo nach eigener Aussage gern sehen würde, wäre übrigens ein Hulk vs. Wolverine-Film. Tatsächlich kursierte im September ein Gerücht, das behauptete, ein solcher Film sei bei den Marvel Studios in Entwicklung. Demzufolge würde der Hulk hier auf den "Immortal Hulk"-Comics basieren. Aber es ist bislang eben nur ein Gerücht, und ein schwammiges noch dazu. Also bloß nicht zu früh freuen.

++ Update vom 21.11.2019: Mark Ruffalo weiß selbst nicht, wie es um den Hulk steht. Es sei alles in der Schwebe, sagt er.

Er habe begonnen, danach zu fragen, als es mit Avengers - Endgame aufs Ende zugegangen sei und seine Verträge ausgelaufen seien - ob es noch einen Platz für ihn gebe. Die Antwort sei gewesen, man werde dies erst mal enden lassen und dann sehen, was die Zukunft bringe. Er habe das als eine sehr nette Art aufgefasst, ihm zu sagen, dass es wahrscheinlich keinen Platz mehr für ihn gebe, stellt Ruffalo fest.

Aber vielleicht ja doch. Einen Auftritt in der She-Hulk-Serie würde er im Augenblick nicht ausschließen, und er solle in den nächsten paar Monaten ein Gespräch mit Kevin Feige führen, verrät Ruffalo. So habe alles angefangen, es könnte also etwas daraus entstehen.

++ News vom 07.11.2019: Zunächst war Edward Norton im Marvel Cinematic Universe Der unglaubliche Hulk, und eigentlich wollte er es auch in einem Der unglaubliche Hulk 2 noch sein. In Marvels The Avengers übernahm allerdings Mark Ruffalo die Rolle und gab sie nicht mehr her. Seitdem hat sein Bruce Banner eine enorme Entwicklung durchgemacht und einen weiten Weg hinter sich gebracht, von der Erde in den Kosmos und wieder zurück. Heute leben er und sein grünes Alter Ego, das er einst kaum kontrollieren konnte, harmonisch im Einklang miteinander - als Professor Hulk. Nur wie geht es nach Avengers - Endgame mit ihm weiter?

Ein weiterer Avengers-Film ist nicht in Sicht, ein neuer Hulk-Solofilm ja sowieso nicht. Die She-Hulk-Serie auf Disney+ könnte eine Möglichkeit sein, um Ruffalo etwas zu tun zu geben. Er selbst schätzt die Lage so ein, dass "wahrscheinlich noch mehr" vom Hulk kommen werde, wie er kürzlich in einem Interview sagte. Da an diesem Interview auch Kevin Feige teilnahm, der Präsident der Marvel Studios und Marvels frischgebackener Chief Creative Officer, übte sich Ruffalo - berüchtigt für seine Neigung, unbeabsichtigt Dinge zu spoilern - lieber in Zurückhaltung. Aber er würde gern sehen, dass der Hulk mit einigen der neuen Leute abhänge, meinte er. Vielleicht als eine Art Guru für die jüngeren Superhelden. Seinem Chef gefällt dieser Vorschlag schon mal: Das sei eine gute Idee, so Feige...

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
9 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
26.11.2019 11:15 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.871 | Reviews: 79 | Hüte: 327

Ganz ehrlich, auch wenn es Wolverine überhaupt nur gibt, weil er als eine Nebenfigur in Hulk eingeführt wurde, einen Film, der sich um ein Duell der beiden dreht, brauche ich nicht. Da sollte man doch ehr mal versuchen, eine tatsächlich relevante Hulk Story abzudecken. Außer dass er derzeit in jedem Film als Sidekick herhält wurde noch nicht viel mit ihm gemacht!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
mor : : Moviejones-Fan
26.11.2019 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Gonzo: Stimmt.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
21.11.2019 15:48 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 917 | Reviews: 0 | Hüte: 24

"So viel ungenutztes Potential" - das denk ich mir immer wenn es um denn Hulk im MCU geht

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.11.2019 15:22 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.290 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Der armer Ruffalo. Alle bekommt Fortsetzung und der darf weiterhin grün vor Neid sidekick in MCU spielen ...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
21.11.2019 14:59 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.484 | Reviews: 40 | Hüte: 452

Wenn Marc Ruffalo bereit ist weiter zu machen und dies sogar in den Serien, dann wird man ihm sicherlich nicht die Tür zusperren. Dann hätte man ihn in Endgame sterben lassen und wäre das "Problem" los geworden. So glaub ich fest daran, dass der Hulk auch weiterhin ne Rolle spielen wird.
Sei es als Ausbilder für die New Avengers, als Mitarbeiter von Shield, als Familienmensch mit seiner Cousine, als Allreisender mit den Guardians oder gar als neuster Gegenspieler mit World War Hulk.

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
14.11.2019 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 129 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Ich denke viele waren mit der Rolle des Hulk gerade in Endgame sehr enttäuscht. Das es kein Rematch mit Thanos gab ist mir immernoch unbegreiflich. Ich schätzemal das Cap. Marvel anstelle des Hulk eingesetzt wurde. Insgesamt war der Endkampf sehr enttäuschend aber das der Hulk so gar nicht vorkam kann eigentlich nur bedeuten, dass Marvel den Charakter nicht weiter so unterstützen wird wie sie es in der Vergangenheit getan haben. Sie möchten ihn vielleicht eher durch Cap Marvel ersetzten. Auf jeden Fall sollte Marvel aufpassen den Charakter nicht so zu verunstalten wie sie es mit Thor gemacht haben.

Ich schätze es ähnlich wie @Poisonsery ein. Bruce wird sein Blut an seine Cousine spenden und voila, neuer Hulk. Auf lange sicht wird She Hulk sicherlich Hulk ersetzten. 2 Hulks und Cap Marvel werden sonst wohl zu viel.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
08.11.2019 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich will das Monster zurück ,wäre ja möglich ,in den Comics war der Professor Hulk Status vorübergehend ,aber er ist doch immerhin der World Breaker ,verdammt!!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
07.11.2019 22:40 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 357 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Er wird mit Sicherheit in She Hulk eine Rolle spielen ist ja Bruce Cousine Bluttransfusion usw. Aber der Hulk wurde in den letzten 2 Filmen verhunzt und ich erwarte von Marvel da nichts mehr sonst werde ich weiter enttäuscht.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
07.11.2019 16:41 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.125 | Reviews: 10 | Hüte: 94

Hulk als eine Art Guru für die jüngeren?... Wie kann ich mir das Vorstellen? Professor Hulk wird in eine Art Mentorenrolle schlüpfen um eventuelle jungen Supehelden zu coachen?... An wen denke ich da?... Kann Hulk junge X-Men vorantreiben?... Junge X-Men hatten wir aber erst. ich mag nicht nochmal J-Law als Mystique sehen und James McAvoy, wie er sich 3 Filme über die Finger an die Schläfe hält. Ach so ein Professor X hat doch soviel Potential ind McAvoy so viel Talent... aber gut... was ich mir jetzt aber durchaus vorstellen kann... das Thema Hulk ist ja zunächst bei Seite gelegt worden, weil man keine Verwendung für ihn hat... wir bleiben also beim MCU in Phase IV zunächst hulkless... am Ende von Phase IV teasern wir die neuen Fantastic 4 an, somit wäre auch hier genug Zeit vergangen, um die alten zu vergessen und bereit zu sein für neues... und Professor Hulk als Fanta 4 Mentor. da bin ich dabei ;)
Leider wird das noch alles sehr sehr lange dauern und bis dahin wird noch verdammt viel passieren.

Forum Neues Thema