Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

News Details Kritik Trailer Galerie
Carrie Fishers Tod ohne Folgen?

Leias Story in "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" wie geplant

Leias Story in "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" wie geplant
6 Kommentare - Di, 19.11.2019 von R. Lukas
Man würde meinen, dass der Verlust Carrie Fishers Auswirkungen auf Leias Handlungsbogen in "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" haben müsste. Aber - Überraschung! - laut J.J. Abrams ist dem nicht so.
Leias Story in "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" wie geplant

Mit Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers geht die gesamte "Skywalker-Saga" zu Ende, und bis zum Kinostart dauert es nur noch einen Monat, was bedeutet, dass in den nächsten Wochen noch mächtig Publicity gemacht wird. Carrie Fisher kann daran leider nicht mehr teilhaben, aber der Ende 2016 verstorbenen Star Wars-Ikone soll ein gebührender Abschied bereitet werden.

Für J.J. Abrams kam es nicht infrage, die Saga ohne die einstige Prinzessin und heutige Generalin Leia Organa zu beenden, und da er gegen eine CGI-Leia und erst recht gegen eine Neubesetzung der Rolle war, musste man nach einem anderen Weg suchen, um Fisher im Film unterzubringen. Zum Glück hatte von ihr noch rund acht Minuten ungenutztes Material aus Star Wars - Das Erwachen der Macht (und eventuell aus Star Wars - Die letzten Jedi) übrig, sodass beschlossen wurde, diese Szenen mithilfe visueller Effekte in Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers einzuflechten.

Das Überraschende: Wenn wir Abrams glauben können, hatte Fishers Tod keinen Einfluss auf die Story, die man für Leia vorgesehen hatte. Es gebe Szenen, in denen sie auf eine Art und Weise mit anderen Charakteren interagiere, die verblüffend sei, sagt er. Wenn es funktioniere, werde es hoffentlich unsichtbar bleiben (dass getrickst wurde), damit man es, wenn man es nicht wisse, auch nie bemerke. Aber man habe die Geschichte mit Leia erzählen können, die man auch erzählt hätte, wenn Fisher noch am Leben wäre. Und das sei ziemlich unglaublich, findet Abrams.

Interessanterweise stehen seine Aussagen in krassem Gegensatz zu dem, was Colin Trevorrow im Mai 2017 kundtat, als er noch bei Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers Regie führen sollte: dass man nach Fishers unerwartetem Ableben praktisch von vorn anfangen musste. Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy erklärte auf der Star Wars Celebration desselben Jahres sogar, Fisher werde nicht mehr vorkommen. Als Abrams dann übernahm, scheint sich also alles geändert zu haben.

Quelle: Total Film
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Santa
19.11.2019 21:32 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.037 | Reviews: 0 | Hüte: 68

Rekapitulieren wir mal alle News zum letzten Skywalker Film, dann sind es eine Menge Widersprüche.

Als Fan fühlt man sich vorgeführt.

Aber am Ende zählt nur das Ergebnis

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.11.2019 16:02 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.900 | Reviews: 41 | Hüte: 427

@Kayin:

Jup... same procedure as every time.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
19.11.2019 15:45 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.334 | Reviews: 2 | Hüte: 232

Ist doch alles nur PR blabla. Schlägt doch in die gleiche Kerbe, wie "der Film ist phantastisch", "wir lieben ihn" und "die Fans werden ihn auch lieben". Diese Selbstbeweihräucherung ist vor Kinostart kaum zu ertragen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
RonZo : : Mad Titan
19.11.2019 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 791 | Reviews: 4 | Hüte: 56

Die verblendeten Star Wars/Rian Johnson/ TLJ - Hater werden jetzt aus dieser News hier wieder einmal herauslesen, dass es im Hause Disney überhaupt keinen übergeordneten Plan für diese "Trilogie" gab. Diese armen Seelen...

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Cairbre : : Moviejones-Fan
19.11.2019 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 23.11.11 | Posts: 139 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Fassen wir zusammen: es gab überhaupt keine story für den dritten teil buchstäblich nichts, aber fishers tod hat verhindert dass ihr für den dritten teil vorgesehener prägender storybogen wie geplant umgesetzt werden konnte, und jetzt passen die nicht verwendeten szenenschnipsel früherer teile doch auf magische weise perfekt zur eh schon so geplanten story? muss man das verstehen?

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
19.11.2019 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.003 | Reviews: 2 | Hüte: 18

Hä? WTF?

Es gab doch genau die gleiche News, dass in Epispode 9 Leia eine große Rolle hatte und man das alles umgeschrieben hat.

Mal wieder widersprechen sich alle.

Forum Neues Thema