"Birds of Prey"-Autorin mit an Bord

Margot Robbie führt neuen "Pirates of the Caribbean"-Film an!

Margot Robbie führt neuen "Pirates of the Caribbean"-Film an!
27 Kommentare - Mo, 29.06.2020 von R. Lukas
Disney fährt mit den karibischen Piraten zweigleisig! Neben dem Reboot, der auch eine Fortsetzung sein könnte, ist auch eine völlig neue Geschichte in Arbeit, und sie dreht sich um Margot Robbie.
Margot Robbie führt neuen "Pirates of the Caribbean"-Film an!

Yo-ho! Nicht etwa Karen Gillan setzt Segel, sondern Margot Robbie! Und Christina Hodson, ihre Drehbuchautorin von Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn, hilft ihr dabei.

Die Sache ist die: Hodson soll einen neuen Pirates of the Caribbean-Film für Disney schreiben, einen mit weiblicher Hauptfigur, was dann Robbie wäre. Es wird schon gemunkelt, sie könnte die rothaarige Piratin Redd spielen, einen Charakter aus der Disneyland-Attraktion, auf der das Pirates of the Caribbean-Franchise ja basiert.

Das Projekt befindet sich in einem frühen Entwicklungsstadium und ist kein Spin-off der Filmreihe rund um Johnny Depps Jack Sparrow, sondern vielmehr eine gänzlich neue Story mit neuen Charakteren unter der Pirates of the Caribbean-Flagge, selbst inspiriert von der Disneyland-Attraktion. Es soll auch ein anderer Film als der bereits angekündigte Reboot (vielleicht auch ein Pirates of the Caribbean 6) sein, an dem Pirates-Veteran Ted Elliott und Chernobyl-Schöpfer Craig Mazin arbeiten. Jerry Bruckheimer produziert beides, das Elliott/Mazin-Projekt und dieses neue Robbie/Hodson-Projekt.

Erfahre mehr: #Action, #Fantasy, #Disney
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
27 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
30.06.2020 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.706 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ jerichocane

"Margot Robbie ist neben Jennifer Lawrence die wohl am meist überbewertete Schauspielerin. Ich weiß nicht ich mag sie , also als Schauspielerin, einfach nicht. Allein wenn ich sie als GHarley sehe, könnte ich kotzen."

Ein sehr guter und passender Vergleich. Genau das denke ich bei Margot Robbie nämlich auch immer. Lawrence war eine ganze Zeit lang nach "Panem" DIE Schauspielerin schlechthin. In gefühlt jedem zweiten Film war sie dabei. Ich konnte sie nie so recht leiden, auch wenn ich diverse Filme mit ihr sogar gut finde, was aber nicht ihr Verdienst war.

Margot Robbie ist genau so ein Fall. Sie spielt in letzter Zeit gefühlt in jedem zweiten Film mit und ich mag sie nicht so sehr, zumindest ist sie nicht meine Lieblingsschauspielerin. Ich stehe relativ neutral zu ihrer Schauspielkunst und ihrer Person, finde sie aber nicht sonderlich interessant.

Ich weiß auch nicht, was an Karyna Smith so verkehrt war in Pirates of the Caribbean 5, die war total in Ordnung und sympathisch. Warum nicht mit IHR eine neue Reihe starten?

Aber so oder so will ich erstmal Pirates of the Caribbean 6 sehen, und dieses Mal ohne lose oder offene Enden. Ein vernünftiger Abschluss für Jack, Elizabeth und Will.

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
30.06.2020 14:32 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 16

""BIRDS OF PREY"-AUTORIN MIT AN BORD"

Da kann man sich ja vorstellen in welche Richtung dieser Film gehen wird. Ich Frage mich nur ob das Desaster Birds of Prey an den Produzenten völlig vorbeigegangen ist.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
30.06.2020 12:19 Uhr
1
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.070 | Reviews: 22 | Hüte: 266

Boah, ist nicht denen Ihr ernst?!

Margot Robbie ist neben Jennifer Lawrence die wohl am meist überbewertete Schauspielerin. Ich weiß nicht ich mag sie , also als Schauspielerin, einfach nicht. Allein wenn ich sie als GHarley sehe, könnte ich kotzen.

Wenn Disney einen weiblichen Piratenfilm machen will, wieso nicht über Zoe Saldans Charakter Annamaria oder Penelope Cruzs Angelica

Oder wenn es jemand neues sein muss, wieso nicht Clara Paget als Anne Bonny wie in Black Sails? Oder jemandem neues eine Chance geben? Aber nein man muss Margot Robbie nehmen. Da bin ich raus, sorry.

Avatar
Buster : : Moviejones-Fan
29.06.2020 12:51 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.17 | Posts: 2 | Reviews: 1 | Hüte: 0

Weibliche Piratinnen sind ja auch im PotC Franchise nichts Neues. Penelope Cruz spielt eine Piratin, Elisabeth Swann war sogar die Piratenkönigin, man sieht eine chinesische Piratin und Barbossas Tochter tritt zum Schluss auch in die Fußstapfen ihres Vaters. Das Geschlecht der Hauptfigur ist aber keine Story. Ich habe ein bisschen die Befürchtung, dass es wie bei Birds of Prey wird, wo die Grundidee war "na, das sind alles Frauen" und dann krampfhaft eine Story um diese "Idee" gebastelt würde. Female Lead gerne. Aber bitte nicht als Story-Ersatz

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.06.2020 12:13 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 969 | Reviews: 8 | Hüte: 25

@NeoAnderson:

Vielen Dank für das Hütchen. smile

Ich hoffe zwar das es anders kommt und wir alle überrascht werden, aber da der 5te Teil im Kino sehr gut gelaufen ist, werden sie hier kaum drastische Änderungen vornehmen, welche die Reihe aber dringend benötigen würde.

Ein finaler Abschlussfilm wäre für das Franchise und Sparrow sicherlich begrüßenswert, aber das hat man vor ca. 2 Filmen verpasst es hinzubekommen.

Avatar
NeoAnderson : : Moviejones-Fan
29.06.2020 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.05.17 | Posts: 32 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@DrStrange: jedes, absolut jedes Wort, welches hier geschrieben wurde, kann ich zu 100% unterschreiben. Ich hätte es wirklich nicht besser in die Tasten hauen können! wink

Einen Abschluss Film (mit guter Story) würde ich zwar noch mitnehmen, aber so sollte man das ganze Franchise eigentlich ruhen lassen.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.06.2020 10:50 Uhr | Editiert am 29.06.2020 - 10:51 Uhr
1
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 969 | Reviews: 8 | Hüte: 25

Ich habe die Reihe vor einigen Wochen nochmals auf Disney+ angeschaut und noch gut vor Augen.

Teil 1 war der perfekte Blockbuster. Das bleibt unumstritten. Hier hat einfach alles gepasst. Teil 2+3 sind sehr gute Fortsetzungen, aber man merkt an einigen Stellen schon das sie eher angeheftet sind. Im Grunde wäre der erste Teil gut alleine dagestanden und hätte keinerlei Fortführung benötigt.

Der vierte Teil ist bereits arg grenzwertig, kann man aber noch anschauen. Aber der 5te Teil ist schlichtweg überflüssig und kaum erträglich. Hier wird nur noch weiterverwertet, was man aus den Vorgängerfilmen alles schon besser gesehen hat.

Das Problem des Franchises ist, das man überhaupt erst mal eine gute neue Idee bräuchte um hier wieder anzusetzen. Nur irgendwelche Figuren auszutauschen reicht beim besten Willen nicht, um das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Dazu ist die Thematik zu begrenzt und man kann sich nicht weit nach rechts oder links lehnen.

Wenn das jetzt in Richtung "Harley Quinn in der Karibik" ausartet, bin ich sowieso raus aus der Nummer. Das brauch ich nicht wirklich.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
29.06.2020 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 150 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Gillan wre mir persönlich viel lieber gewesen,bei Robbie empfinde ich mittlerweile fast dasselbe wie bei Lawrence, die wurde eine Zeit lang so sehr gehypt, dass es fast nur noch nervt, wobei Robbie zumindest noch interessantere Filme macht als Lawrence, außer HQ.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
29.06.2020 08:35 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.386 | Reviews: 10 | Hüte: 113

o Captain, my captain. also ich mag die Filme mit Depp, muss ich ganz ehrlich sagen. Aber es spricht meiner Meinung nach jetzt auch nichts gegen neue Abenteuer, meinetwegen auch mit Margot Robbie. Sehe sie eigentlich echt gerne. Warum sollte es nicht klappen?

Ich finde, die Sparrow Kuh hat man lange genug gemolken...

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
29.06.2020 08:15 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.219 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Von mir aus gerne

ABER nur wenn die Hauptreihe noch mit einem 6ten Film abgeschlossen wird.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.06.2020 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.912 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Sie wurde jetzt zum Captain erklärt? Sag mal?! Ist diese Titel nichts mehr wert ?

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
28.06.2020 20:48 Uhr | Editiert am 28.06.2020 - 20:54 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.969 | Reviews: 144 | Hüte: 456

@TheUnivitedGast
"Aber Piraten ist ein Männer Ding"

Anne Bonny, Mary Read oder Cheng Sao (die sogar im dritten Teil eine der Piratenfürsten war!) hat es also nicht gegeben? Oder diverse andere? Wow...

https://en.wikipedia.org/wiki/Women_in_piracy

@Hansel
"Und es geht weiter, das Gender switching bekannter Filmreihen."

"Pirates of the Caribbean" geht auf eine Disneyland-Attraktion zurück, da kann man überhaupt nicht von irgendeiner Geschlechtsvoraussetzung für die Hauptfigur sprechen. Dass Jack Sparrow ein Mann ist, kann man jetzt darauf zurückführen, dass die Rolle ursprünglich für Hugh Jackman geschrieben wurde, man sich an "Monkey Island" orientierte, es in den 2000ern noch normaler war oder weil "Die Piratenbraut" floppte, alles gut. Aber bei der Filmadaption einer Freizeitparkattraktion zu fordern, dass die Hauptfigur männlich zu sein habe, ist kompletter Unsinn. Bei Fällen wie z.B. "Gostbusters" kann ich die Kritik ja irgendwo noch nachvollziehen, aber hier? Nein.

Wenn dieser Film floppt, liegt das nicht daran, dass es eine Frau ist, sondern dass es nicht Johnny Depp oder Jack Sparrow ist. Ein anderer männlicher Schauspieler hätte da ähnlich schlechte Chancen. Oder eben, weil die Qualität der letzten Filme abflachte, Teil 5 war trotz Johnny Depp bzw. Jack Sparrow ja auch schon mehr eine finanzielle Enttäuschung.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
28.06.2020 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 38 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Monkey Island wäre in der Tat interessantes Material.

Würde schon gerne mal einen ordentlichen dreckigen Piraten Film sehen, man muss aber auch bedenken dass vor Fluch der Karibik, viele Piraten Filme gefloppt sind, auch mit weiblichen Hauptrollen.

Würde von Disney lieber die Fortsetzung von Das Vermächtnis der Tempelritter sehen, die haben mich ganz gut unterhalten.

Avatar
TiiN : : Pirat
28.06.2020 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.623 | Reviews: 127 | Hüte: 286

Warum Reboot und neue Reihe? Wenn man neu anfangen will, warum verfilmt man nicht einfach Monkey Island?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.06.2020 18:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.260 | Reviews: 32 | Hüte: 508

Ich bin da weiterhin sehr zwiegespalten.
Zuerst einmal hoffe ich, dass diese Idee eines Reboots sich nicht durchsetzt. Ich finde dies nach wie vor ziemlich dämlich und deshalb ist die Entscheidung ein Spin-Off zu machen (nichts anderes soll es ja sein, auch wenn es im Text anders steht) nicht mal schlecht.
Andererseits ist Fluch der Karibik halt doch die Geschichte von Jack Sparrow. Ja, die Welt ist groß und da könnte man viel erzählen. Aber nachdem ich zuletzt nochmals die drei ersten Filme sah, muss ich doch sagen, dass sie durch Johnny Depps Schauspiel geprägt werden. Die ikonischsten und lustigsten aber auch emotionalsten Momente werden allesamt fast nur durch Jack Sparrow getragen.

Ob ein Spin-Off dies schafft? Immerhin würde man sich spätere Crossover oder Anspielungen offen halten. Aber ich kann mich nun auch an kein Franchise auf die schnelle erinnern, wo dies funktionierte. Dann die Wahl von Margot Robbie, welche sicherlich eine tolle Schauspielerin ist und sowieso gut anzuschauen ist. Aber gerade ihre Wahl löst in mir Skepsis aus, da ich irgendwie vor meinen Augen ihr Overacting als Harley Quinn sehe. Und dann würde man quasi eine weibliche Jack Sparrow haben, was dann doch dieses Unternehmen fragwürdig erscheinen lässt.
Nach Birds of Prey hätte man bei einem eventuellen Flop ja dann auch sowieso wieder die perfekte Entschuldigung parat: Männer.

Also wenn ein Film ohne Jack Sparrow, dann bitte trotzdem in diesem Universum und bitte nicht mit Kopien der Darsteller. Schon die Besetzung von Teil 5 mit Möchtegern Will und Elisabeth floppte da.

Forum Neues Thema