Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ein Kurzfilm erobert die Welt

Margot Robbie in "Fools Day": Comedy mit Vorschusslorbeeren

Margot Robbie in "Fools Day": Comedy mit Vorschusslorbeeren
0 Kommentare - Mi, 18.09.2019 von R. Lukas
Wenn ein Aprilscherz im Klassenzimmer so richtig schiefgeht... New Line Cinema und Produzentin Margot Robbie erweitern den Kurzfilm "Fool’s Day" zum Langfilm "Fools Day" (offenbar ohne Apostroph).
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

2013 sorgte ein sehr schwarzhumoriger Kurzfilm für mächtig Aufsehen, Cody Blue Sniders Fool’s Day (unten in voller Länge), der auf über dreißig Festivals in aller Welt ausgezeichnet wurde. New Line Cinema tat also gut daran, sich die Rechte zu sichern, und lässt Snider nun auch die Langfilm-Version drehen, die er zusammen mit Shane Snider und Keatyn Lee schreibt.

Produziert wird Fools Day von Margot Robbies LuckyChap Entertainment, mit Robbie als ausführender Produzentin. Aber wohl nicht nur! Die Story: Viertklässler spielen ihrer Lehrerin einen unschuldigen Aprilscherz... der sie versehentlich tötet. Überzeugt davon, im Knast zu landen, versuchen die blutbespritzten Neunjährigen panisch, den Mord zu vertuschen und die Leiche loszuwerden, bevor ihr D.A.R.E.-Officer für ihre wöchentliche Anti-Drogen-Lektion erscheint. Die Kids sind zwar die wahren Stars des Films, aber Robbie ist für eine wichtige Nebenrolle im Gespräch - die der Lehrerin.

Unterstütze MJ
Quelle: Collider
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?