Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wie geht Disney damit um?

"Mulan"-Boykott: Hauptdarstellerin Liu Yifei unter Beschuss (Update)

"Mulan"-Boykott: Hauptdarstellerin Liu Yifei unter Beschuss (Update)
50 Kommentare - So, 25.08.2019 von R. Lukas
Wieder gerät die Hauptdarstellerin einer Disney-Realverfilmung in die Schlagzeilen, diesmal Liu Yifei, die sich öffentlich auf die Seite der Hongkonger Polizei geschlagen und damit den Unmut vieler auf sich gezogen hat.
"Mulan"-Boykott: Hauptdarstellerin Liu Yifei unter Beschuss

++ Update vom 25.08.2019: Regisseurin Niki Caro (Whale Rider) kam zur Mulan-Präsentation auf der D23 Expo, aber sie kam allein. Ihre Hauptdarstellerin Liu Yifei nahm nicht teil... Zu den Gründen wollte Disney sich noch nicht äußern, aber man kann es sich ja fast denken.

++ Update vom 19.08.2019: Wie schwer wird der #BoycottMulan-Aufschrei Disney treffen? Nicht sehr schwer, soweit Deadline die Lage einschätzen kann.

Auf den Kinostart soll es keine Auswirkungen haben, in China oder Hongkong hat Mulan ohnehin noch keinen. Und da der Boykott von Hongkong ausgeht, wird vermutet, dass die Menschen in China absichtlich ins Kino strömen werden, um den Boykott zu boykottieren - wovon der Film sogar profitieren könnte. Auch soll es nicht ungewöhnlich für eine junge chinesischstämmige Schauspielerin wie Liu Yifei sein, sich patriotisch zu geben. Hätte sie die Hongkonger Demonstranten und nicht die Polizei unterstützt, hätte es für Mulan und Disneys Geschäfte in China größere Komplikationen nach sich gezogen, heißt es.

++ News vom 16.08.2019: Erst die The Little Mermaid-Kontroverse um Halle Bailey als reale Arielle, die Meerjungfrau und nun das. Liu Yifei, die chinesisch-amerikanische Darstellerin der Titelheldin in Disneys Mulan-Realfilm, steht in den sozialen Netzwerken unter heftigem Beschuss - aufgrund einiger Kommentare auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo, wo sie fast 66 Millionen Follower besitzt.

Dort teilte sie ein chinesisches Propaganda-Posting und tat ihre Unterstützung für die Polizeikräfte Hongkongs kund, denen vorgeworfen wird, exzessive Gewalt gegen Demonstranten und Journalisten bei den aktuellen Massendemonstrationen gegen die Regierung auszuüben. Sie unterstütze Hongkongs Polizei, man könne sie jetzt verprügeln, schrieb Yifei. Und fuhr mit den Worten fort: "Welch eine Schande für Hongkong". Damit brachte sie unzählige Leute gegen sich auf, die den Hashtag BoycottMulan (trendet sogar) nutzen, um alle dazu aufzufordern, den Film nicht zu sehen, wenn er am 26. März 2020 ins Kino kommt.

Warten wir mal ab, wohin das noch führt - sofern es überhaupt Konsequenzen für Yifei, Mulan und Disney hat.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Unterstütze MJ
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Remake, #Disney, #Action
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
50 Kommentare
Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
28.08.2019 15:10 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 836 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Duck

Is n Sprachtest laughing

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
28.08.2019 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.597 | Reviews: 46 | Hüte: 159

Moby:

Inwiefern "Nice Try"? Mich würde ernsthaft interessieren, wem neben Studioaktionären so ein Boykott ernsthaft schaden soll. Liest man immer wieder ("Aber da arbeiten so viele andere Leute dran!") in solchen Diskussionen und da muss ich halt mal einwerfen, dass die schwächsten Personen am Filmset höchstwahrscheinlich bereits bezahlt wurden. Nicht, dass ich boykottieren würde ("Mulan" geht mir sonstwo vorbei, einen neuen Polanski nehm ich im Stream aber wahrscheinlich mit...), aber ergibt halt wenig Sinn...

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.08.2019 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.098 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@sublim
Btw...hab ich eigentlich schon erwähnt, dass mich Mulan nicht die Bohne interessiert?
Bestimmt ^^

@MobyDick
Damit beende ich dann auch meine Teilnahme an der hitzigen Diskussion. Es war mir ne Freude.

@Musashi
Um was handelt es sich bei HSK1? ^^

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.08.2019 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Um mal meine subversiven Attacken hier völlig unerwartet zu unterlaufen (hehehe) back to topic (sort of):

Ganz ehrlich ich finde diese ganzen westlichen Aufschreie mit den wie auch immer motivierten gefilterten News hier auch sehr einfach gestrickt. Der einzige, der hier mE auch nur ansatzweise tatsächlich was dazu sagen kann, was ich auch ernst nehmen kann, wäre hier Musashi, da er anscheinend dort vor Ort ist und die ganze Sache auch kritisch beobachten kann -)

Back to Sinnlos

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
28.08.2019 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 836 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Duck

Ich muss aber leider sagen, dass ich nun mit meinem chinesisch am Ende bin...

Für den HSK1 sollte es reichen tongue-out

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
28.08.2019 08:46 Uhr | Editiert am 28.08.2019 - 08:46 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.586 | Reviews: 36 | Hüte: 373

Irgendwie hab ich den Faden verloren...

Um was ging es hier nochmal?

Btw...hab ich eigentlich schon erwähnt, dass mich Mulan nicht die Bohne interessiert? tongue-out

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.08.2019 08:00 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.098 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@MobyDick
Ich muss aber leider sagen, dass ich nun mit meinem chinesisch am Ende bin...

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
27.08.2019 20:47 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Duck:

Sehr schön, ich muss sagen, ich bin fast beeindruckt, von Guerilla statt auf Kartell auf Triade zu kommen, im Zusammenhang mit der News. Hat schon was ;)

NUR: Was genau hat die Diskussion hier noch mit der News zu tun?

Hahahahalaughing

In dem Zusammenhang:

Silencio:

Nice try ;)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.08.2019 16:02 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.098 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@MobyDick
Scheinst noch ein Guerilla-Anfänger zu sein. So werden die Triaden dich nie in ihren Reihen aufnehmen.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
27.08.2019 15:49 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.597 | Reviews: 46 | Hüte: 159

Nur mal so zu meiner Information: das Argument, an "Mulan" hätten jetzt unzählige andere Menschen mitgearbeitet, denen man mit einem Boykott auch Schaden würde, soll jetzt was bezwecken? Der Jupp vom Catering und Lichtsetzerin-Gerda sind schon bezahlt worden, denen ist sowas von egal, wie der Streifen am Box Office abschneidet. Der Boykott träfe doch eh nur diejenigen, die in Positionen sind, in denen sie zB eine zukünftige Zusammenarbeit mit Liu Yifei verhindern könnten. Mal ehrlich, eine andere spürbare Konsequenz liegt doch außerhalb der Macht der Kundschaft. "Vote with your dollar" und all das...

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
27.08.2019 14:33 Uhr | Editiert am 27.08.2019 - 14:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Duck

Konsequent weiter machen und die Sache abhaken, hmm ja, ich bin frustriert ja, du hast recht. SchXXXXe aber auch, und jetzt, menno?!? Schmoll und Glückskekse verdrück, Mist, die bierernste Ente hat den albernen Wal plattgemacht, und dabei auch noch das Offensichtliche noch einmal für den gaaaanz dummen und langsamen Meeressauger rekapituliert, wow, wer hätte das gedacht, grummel grummel

Edit: Nur um es klar zu machen und auch nur um des Edits Willen, da das Thema ja hier abgehakt scheint, sehe ich mich natürlich als Gewinner dieser absurden Diskussion und mich darin bestärkt, dass meine Guerilla Taktik gefruchtet hat -p

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.08.2019 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.098 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@freek
Es hat natürlich miteinander zu tun, es ging um filmbezogene Themen und dabei um Boykott und wie manche den Boykott eines Films belächeln
Ok, da hast du natürlich Recht, stimm ich dir zu. Aber trotzdem find ich den Vergleich nicht wirklich passend, da auch filmbezogene Themen unterschiedlicher Ausprägung sein können. Bei Spidey ging es um Inhalte, die vor allem Fans übel an Kopf stießen. Hier wird ein gesamtes Projekt und Franchise verändert mit erwartbaren Auswirkungen auf kommende Produktionen.
Bei Mulan geht es um eine Aussage einer Darstellerin bei einem Film wo unzählige weitere Menschen mit dran arbeiten und beteiligt sind. Liest man nicht gerade auf solchen Seiten wie MJ mit, wird er Großteil der Menschen dies überhaupt nicht mitbekommen.

Aber gut, ich versteh was du meinst, damit ist das Thema auch abgehakt. Einen Hut gibt es für deinen zweiten Abschnitt, den ich nur unterstreichen kann.

@MobyDick
Muss es nicht frustrierend sein, dass wir einfach konsequent weiter machen? ^^
Meine Aussage war natürlich durchdacht und war ne gekonnte Fortsetzung deiner "Sack Reis"-Metapher ^^

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
27.08.2019 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Duck:

Such doch bitte noch einen Glückskeks-Spruch heraus...

"So argumentativ durchdacht deine anderen Aussagen auch immer scheinen, DIESE Aussage ist hochgradig rassistisch - nur weil es sich um eine Chinesin handelt ! - Pfui. Das geht mal gar nicht. Ich bin entrüstet.", sprachs und mampfte genüßlich seinen Duck Szechuan Art

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
freeek : : Moviejones-Fan
27.08.2019 13:39 Uhr | Editiert am 27.08.2019 - 13:40 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.15 | Posts: 60 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Duck

Es hat natürlich miteinander zu tun, es ging um filmbezogene Themen und dabei um Boykott und wie manche den Boykott eines Films belächeln, während sie im selben Moment wegen eines anderen Films bzw. Filmentwicklung die Nerven verlieren. Vielleicht verstehst du es ja jetzt. Und dass es außerhald der Filmdiskussion noch wichtigere Themen gibt sollte ohnehin logisch sein.

Die Berichterstattung über das Brennen im Amazonas sollte man mal mit jener über den Brand in der Notre Dame vergleichen. Besonders aber dass sich dann sofort lauter Schwerreiche gemeldet haben um den Wiederaufbau zu fördern. Wenn es aber um Umwelt, Nahrungsknappheit und das Schützen von indigenen Völkern geht, hört man von diesen Leuten plötzlich gar nichts mehr.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.08.2019 12:58 Uhr
2
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.098 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@freeek
Und im Amazonas brennt der Regenwald und du regst dich über ne Aussage einer Schauspielerin aus, die der Großteil ohne diesen Film nicht mal kennen würde.
Also wie du siehst, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, bzw. es gibt immer irgendwas wichtigeres ;)

nicht ein Freibrief für alles ist und man dann keinen Gegenwind zu erwarten braucht. Bestimmte Aussagen und Handlungen haben Konsequenzen und das ist auch gut so.
Hat ja auch keiner behauptet und den Gegenwind gibt es immer zu spüren. Ich erinnere nur mal an die Tönnies-Diskussion von letzter Woche. Darf ich nun auch keinen Fussball mehr schauen? Witzigerweise ist das Thema nach wenigen Wochen schon fast nicht mehr präsent und so wird es auch mit Mulan sein.
Es ist lobenswert wenn du konsequent sein willst und du dir scheinbar keine Filme anschaust, da eine sehr große Anzahl an tollen Schauspielern Dreck am Stecken hat, aber bitte urteile nicht über Leute, die dies für ihren Filmgenuss gut ignorieren können.

@Kayin und sublim
Danke für die Hüte!

@MobyDick
Such doch bitte noch einen Glückskeks-Spruch heraus, ich denke dann wäre es klarer ^^

Forum Neues Thema