AnzeigeN
AnzeigeN

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

News Details Kritik Trailer Galerie
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Neue "Harry Potter"-Geschichte, aber wohl kein neuer Potter-Film

Neue "Harry Potter"-Geschichte, aber wohl kein neuer Potter-Film
10 Kommentare - Mi, 09.07.2014 von R. Lukas
Überraschend bringt uns J.K. Rowling bei Harry Potter und Co. auf den neuesten Stand, mit einer Verfilmung würde Daniel Radcliffe aber nicht rechnen.

J.K. Rowling weiß genau, wie man die Harry Potter-Fangemeinde in Aufruhr bringt. Völlig unverhofft postete sie auf der interaktiven Pottermore-Website ein kleines Update und schilderte erstmals seit dem Erscheinen von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", was der erwachsene Harry und seine Zaubererfreunde mittlerweile so treiben. Verpackt ist das Ganze als Klatschkolumne aus der Feder von "Tagesprophet"-Redakteurin Rita Kimmkorn.

Für den Fall, dass euch die Details interessieren, listen wir sie unten für euch auf. Vorher wäre aber noch eine Sache zu klären, damit keine falschen Hoffnungen entstehen: Steigen nun die Chancen auf einen weiteren Harry Potter-Film (abgesehen vom viele Jahre früher spielenden Spin-off Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind)? Ziemlich eindeutig beantwortet wird das von Daniel Radcliffe, der die neue Kurzgeschichte zwar noch nicht gelesen und nur davon gehört hat, aber nicht an eine Verfilmung glaubt. Im Augenblick sei es wahrscheinlich nicht mal theoretisch möglich, zumal Harry (34) dort auch zwölf Jahre älter ist als er selbst.

Sein Wiedersehen mit Ron, Hermine, Neville und Luna findet bei der Quidditch-Weltmeisterschaft in der Patagonischen Wüste statt. Die wichtigsten Stichpunkte:

  • Harry trägt immer noch seine typische Brille, hat aber erste silberne Strähnen und eine fiese neue Narbe, die wahrscheinlich von seiner Arbeit als Auror herrührt.
  • Ginny ist jetzt Sportreporterin beim "Tagespropheten" und berichtet von der Quidditch-WM.
  • Harry und Victor Krum sind noch befreundet, Krum spielt bei der WM als Sucher für Bulgarien.
  • Rons rote Haare haben sich leicht gelichtet, seinen Job als Auror hat er vor zwei Jahren aufgegeben, um George bei "Weasleys Zauberhafte Zauberscherze" zu helfen.
  • Charlie ist noch unverheiratet und arbeitet weiter mit Drachen, Percy leitet die Abteilung für Magisches Transportwesen und Bill und Fleur Delacour sind noch zusammen.
  • Hermine hat im Zaubereiministerium einen kometenhaften Aufstieg hingelegt und ist aktuell stellvertretende Chefin der Magischen Strafverfolgungspatrouille. Sie und Ron sind noch verheiratet, auch wenn Rowling zu glauben scheint, dass sie mit Harry besser dran wäre.
  • Neville wohnt zusammen mit seiner Frau Hannah Abbott über dem "Tropfenden Kessel" in London. Er ist Kräuterkunde-Professor in Hogwarts, sie gelernte Heilerin.
  • Luna ist exzentrisch wie eh und je und hat Rolf Scamander, den Enkel von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"-Autor Newt Scamander, geheiratet, mit dem sie Zwillingssöhne hat.
  • Und Harrys Patenkind Teddy Lupin, der Sohn von Tonks und Remus, turtelt fleißig mit Victoire Weasley, der Tochter von Bill und Fleur, rum.

Erfahre mehr: #Fantasy
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
Han : : Space Cowboy
10.07.2014 18:25 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102
@hekra:
Jaaaah ich gebe zu, ich bin da auch ein wenig Hin und Her gerissen, zwischen bevor es gar nix neues gibt, nehm ich auch das und die Geschichte ist aber eigentlich erzählt. Falls wirklich was kommen wird, werd ich mich dem sowieso kaum entziehen können. ;)

@luhp:
LOL ich wusste es. OK 47mal sogar, da lag ich mit meinen 16mal ein wenig daneben.^^

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.07.2014 22:02 Uhr | Editiert am 09.07.2014 - 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.916 | Reviews: 12 | Hüte: 363
das hast du aber gut gesagt Chewie xD
Avatar
Chewbacca : : Copilot
09.07.2014 21:56 Uhr
0
Dabei seit: 21.04.13 | Posts: 2.380 | Reviews: 8 | Hüte: 66
Bringen wir es auf den Punkt: Warner hat die Rechte fürs Potter-Universum via Rowling sicher. Und es wird so einiges und mehr noch auf die Leinwand kommen. Warner braucht und wird dieses Franchise nutzen, und dieses Pfund, um mit zb. Disney Star Wars Franchise zu konkurrieren...
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
09.07.2014 21:43 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50
Sehe das eigentlich wie fast alle anderen hier auch. Mir haben die HP-Bücher und -Filme auch sehr gut gefallen (vor allem die Bücher) und habe auch grundsätzlich nichts gegen weitere Geschichten aus diesem Universum. Potenzial hat diese Welt auf jeden Fall noch.
Trotzdem möchte ich eigentlich kein weiteres Buch / Film über Harry Potter persönlich. Dessen Geschichte ist einfach erzählt. Wenn das so Kurzgeschichten aus dem zukünftigen Leben sind, find ich das ok und auch interessant. Aber mehr brauch es da nicht.
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.07.2014 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.737 | Reviews: 39 | Hüte: 607
Geschichten aus der Vergangenheit, besonders über die Gründung von Hogwarts und der Konflikte zwischen Hufflepuff, Ravenclaiw, Slytherin und Griffindor wäre eines Fantasy-Romanes würdig ;) Zudem die Verbindungen im Mittelalter, als Zauberer vielleicht noch nicht im "Geheimen" gelebt hatten. Und wieso die ne Schule bauen in der es so viele Gefahren und Todesursachen gibt smile
Die Zukunft ist wie gesagt erzählt, schön mal wieder was von den DA zu hören, mehr gibt es aber nicht. Auch mit dem letzte Satz, dass ein neues Krimmkorn-Buch erscheinen wird, hoffe ich einfach mal dass dies kein Hinweis sein wird, dass J.K mit neuem Alias ein Harry-Potter-Buch rausbringen wird. Wenn sie dies tun will, dann doch bitte das Buch über Dumbledore aus dem 7ten Teil smile
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.07.2014 19:05 Uhr | Editiert am 09.07.2014 - 19:09 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.663 | Reviews: 162 | Hüte: 522
@Han:
Hehe... Ich bin ein Schwamm und der Artikel ist eine Wasserpfütze :-)
Wobei ca. die Hälfte der Infos schon vorher bekannt war, aber die andere Hälfte habe ich sofort aufgesaugt^^

Ich hätte aber auch lieber eine Geschichte über die Vergangenheit der Zaubererwelt als über die Zukunft. Da gibt es sooo viel, worüber man erzählen könnte, was in den Büchern aber nur angedeutet wurde. Bei einer Zukunftsstory (@hekra) bin ich immer etwas unsicher. Erstens ist Harry Geschichte erzählt und zweitens: Wie soll Voldemort als Schurke denn noch getoppt werden?
Darüberhinaus muss ich jerichocane zustimmen, lieber ein Buch als einen Film.


Ich glaub es gab auch eine Rekordhalterin, die stolze 16mal verbrannt wurde.

Wendeline, die Ulkige
...ist eine Hexe, die im Mittelalter lebte. Sie erlangte eine gewisse Berühmtheit, indem sie sich zur Zeit der Hexenverbrennungen 47 mal in verschiedenen Verkleidungen von Muggeln fangen und auf dem Scheiterhaufen verbrennen ließ, was einer richtigen Hexe entgegen der Meinung der mittelalterlichen Muggeln natürlich keinen ernsthaften Schaden zufügen kann, wenn der/die Betroffene die Flammen mithilfe eines einfachen Gefrierzaubers unschädlich macht.

Diese Geschichte ist im Buch "Geschichte der Zauberei" nachzulesen, das in Hogwarts zu den Pflichtlektüren gehört.

aus: Harry Potter Wiki

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
hekra : : Moviejones-Fan
09.07.2014 17:50 Uhr
0
Dabei seit: 18.07.12 | Posts: 1.382 | Reviews: 0 | Hüte: 17
@han

da stimme ich dir zu. neue geschichten mit neuen charakteren wären schon interessanter und ansätze es gäbe ja wirklich massenhaft. aber bevor gar kein neuer roman aus der zauberwelt j.k. rowlings kommt, darf es auch ein neuer potter sein ;)
die zukunft wirds bringen...
Avatar
Han : : Space Cowboy
09.07.2014 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102
Oh da wird sich luhp freuen!^^

Weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Rowling hat mal gesagt, dass die Geschichte um Harry erzählt sei. Wenn jetzt doch wieder ein Roman über ihn als Erwachsener käme, wäre das irgendwie schon inkonsequent.

Ich wiederhole mich: Warum nicht im selben Universum einfach eine andere Geschichte erzählen? Z.B. Hogwarts-Gründung, Dumbledore-Grindelwald oder am besten sogar was ganz anderes mit bisher unbekannten Protagonisten. Vielleicht im Mittelalter. Wäre sicher witzig, hier die Verknüpfungen der Zauberer- zur Muggelwelt zu erforschen. Zum Beispiel steht in den Romanen irgendwo mal am Rande, dass sich viele Hexen im Mittelalter einen Sport daraus machten, immer und immer wieder an Hexenverbrennungen "teilzunehmen". Ich glaub es gab auch eine Rekordhalterin, die stolze 16mal verbrannt wurde.^^

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
hekra : : Moviejones-Fan
09.07.2014 17:24 Uhr | Editiert am 09.07.2014 - 17:24 Uhr
0
Dabei seit: 18.07.12 | Posts: 1.382 | Reviews: 0 | Hüte: 17
hab gerade den gesamten artikel von kimmkorn auf pottermore gelesen. sie schreibt hinterhältig wie immer ;)
und große optimisten könnten bei der vermutung kimmkorns, dass der auserwählte möglicherweise wieder in neue dunkle geheimnisse verstrickt ist, durchaus auf einen neuen potter-roman hoffen. ich würde mich jedenfalls auch freuen.
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
09.07.2014 15:56 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Über ein weiteres Buch würde ich mich freuen. Film muss nicht unbedingt sein, die waren zwar gut, aber kamen an die Bücher nie ran.
Forum Neues Thema
AnzeigeN