Spider-Man - Homecoming

News Details Kritik Trailer Galerie
Treffpunkt Atlanta

Passt doch: Iron Man & Captain America bei "Spider-Man" zu Gast?

Passt doch: Iron Man & Captain America bei "Spider-Man" zu Gast?
6 Kommentare - Di, 01.12.2015 von R. Lukas
Der neue "Spider-Man" soll primär in Atlanta gedreht werden, wo sich zufälligerweise auch Robert Downey Jr. und Chris Evans wiedertreffen. Sehr interessant...
Passt doch: Iron Man & Captain America bei "Spider-Man" zu Gast?

Als Marvels und Sonys neuer Peter Parker/Spider-Man wird Tom Holland bald feststellen, dass aus großer Kraft immer auch große Verantwortung folgt. Keine leichte Bürde für einen 19-Jährigen, aber Holland geht die Sache ganz beschwingt (den mussten wir bringen) an. Bei The First Avenger - Civil War lässt man ihn schon reinschnuppern, bevor Spider-Man sich dann voll auf ihn konzentriert. Oder etwa nicht? Könnten ihm andere Avengers Starthilfe geben? Avengers wie Iron Man oder Captain America zum Beispiel?

Was uns zu dieser Theorie veranlasst, ist Folgendes: Laut Holland soll der größte Teil von Spider-Man in Atlanta gefilmt werden, weil man dort Studios hat und es billiger ist, ein New-York-Set aufzubauen, als die Dreharbeiten direkt im Big Apple abzuwickeln. Wird ja auch so teuer genug. Wahrscheinlich werde man nur ein, zwei Wochen wirklich in New York verbringen, schätzt Holland. Halten wir fest: Atlanta ist der Hauptdrehort für Spider-Man. Und war es auch für The First Avenger - Civil War.

Robert Downey Jr. und Chris Evans brachten letzte Woche den ersten Trailer zu "Jimmy Kimmel live" mit, und während des Interviews erwähnte Downey Jr., er und Evans würden ja wieder in Atlanta drehen. Evans wusste Bescheid und stimmte zu. Er sei bereit! Der nächste Marvel-Film, der nach Atlanta kommt, wäre Guardians of the Galaxy Vol. 2, wo Tony Stark und Steve Rogers aber nichts verloren haben. Da hat sich Guardians-Macher James Gunn sehr klar ausgedrückt. Bleibt also erst einmal nur Spider-Man, wenn die beiden nicht schon von Avengers - Infinity War - Part I und Avengers - Infinity War - Part II reden.

Denkt ihr, Iron Man und Captain America werden Hollands Solo-Debüt am 27. Juli 2017 verstärken? Oder ist das zu weit hergeholt?

Quelle: ComicBook.com
Erfahre mehr: #Comics, #Marvel, #Superhelden
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
ferdyf : : Alienator
02.12.2015 05:39 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.412 | Reviews: 5 | Hüte: 84

ich kann captain america nciht mehr sehen, ni hct falsch verstehen freue mich mega auf civil war aber er bekommt meiner meinung nach unberechtigterweise die meiste screen time, wobei er der langweiligste avenger ist. hulk, hawkeye, romanov sind einfach so verdammt coolselbst thor hat mehr charakter und witz als cap

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
02.12.2015 00:20 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.430 | Reviews: 12 | Hüte: 287

Was soll das Genörgle nun schon wieder? Würde man erneut einen Solo Spider machen, würde man meckern es wäre wieder das alte mit anderer Geschichte. Und jetzt störren sich Leute daran, wenn evtl. Stark jr. mitwirkt. Genau diese Leute jubelten noch, als Sony die Rechte an Disney MCU übergab und es zu einer Einigung kam. Mit Gewalt ins Avenger Team einbringen, ich sehe darin keinen Zwang und keine Gewalt.

Wenn hier wirklich ein Tony im Film mitwirkt wäre das doch genial. und genau das was der neue Krabbler benötigt. Ein Steve kann in Zivil am Rande gerne auftauchen (max 5% im Film) doch ein Stark wäre stark, solange er den jungen Arachnoiden nicht die Show stielt, denn Spider sollte schon die Hauptfigur sein.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
01.12.2015 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12

Ich habe schon einen deutschen Titel:

The first Avenger and the Iron Avenger with the new Spider Avenger

Aber mal im Ernst, Cap und Tony werden bestimmt nur eine kleine Rolle haben, was ich nicht schlecht finden würde.

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
01.12.2015 01:10 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Als ich die News schon das erste mal auf Gamestar und comicbookmovie gelesen hatte musste ich kopfschüttelnd etwas darüber schmunzeln. Das ganze klingt halt stark nach einem "Wir müssen den neuen Spider-Man unbedingt mit aller Gewalt bei den MCU Zuschauern pushen"-Versuch. In der Regel merkt man das dann leider auch als Zuschauer und spätestens im Kino wäre es dann nicht mehr lustig.

Aber nochmal ein Spider-Man Film extra im Kino ansehen kommt für mich eh nicht mehr in die Tüte oder wie Graciano Rocchiciani einst so schön nach Kampfabbruch in der 9. Runde gegen Dariusz Michalchewski sagte: "Ich war (bin) satt!" :-D

Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
01.12.2015 00:19 Uhr | Editiert am 01.12.2015 - 00:56 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.049 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Nunja...würde zu marvel passen und waere sicher auch ganz schlau den Spiderman so etwas zu pushen. Auf die art kann man den 2.Reboot auf simple Weise zu einem Film machen den man vorher noch nicht gesehen hat und klar machen wie sich DIESER Spiderman von den anderen unterscheidet. Er ist naehmlich der erste in der marvel familie und interagiert mit anderen marvel Charakteren. Faende ich jedenfalls sehr schlau.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
Primeval : : Lord Potter
01.12.2015 00:09 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.132 | Reviews: 13 | Hüte: 74

Also Iron Man fände ich auf jeden Fall ziemlich cool, so als Mentor wäre er sicher super smile

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Forum Neues Thema