Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
Wer ist die Böseste im Spiegelland?

Review "Star Trek - Discovery" Staffel 3 Episode 10 "Terra Firma Teil 2"

Review "Star Trek - Discovery" Staffel 3 Episode 10 "Terra Firma Teil 2"
4 Kommentare - Sa, 19.12.2020 von S. Spichala
Auch "Star Trek - Discovery" beendet etwas, auch wenn es nicht das Staffelfinale von Staffel 3 ist - hier unsere Review zu Episode 10 "Terra Firma, Teil 2".
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Wir und mancher von euch hatten es sicher auch geahnt, dass der starke Fokus auf Georgiou (Michelle Yeoh) mit einer zweiteiligen Story im Spiegeluniversum nichts Gutes für ihre Figur in Star Trek - Discovery verheißt. Wir verraten nicht, wie genau der Abschied gefeiert wird, aber es ist ein Abschied von der Crew der Discovery!

Dass Georgiou wahre Mühe haben dürfte, jemals wie ein Sternenflotten-Offizier zu denken, fiel ja schon auf und hat seine logischen Gründe in ihrem Charakter. Dass sie sich aber dennoch im Verlauf von Star Trek - Discovery seit ihrem Aufenthalt in der anderen Welt verändert hat, zeigte schon die letzte Folge mit dem ersten Teil der Spiegelgeschichte. Im zweiten Teil spitzt sich das Drama und damit der Konflikt zwischen ihr und der Michael (Sonequa Martin-Green) dieser Welt gehörig zu - denn Michael ist eben hier übelst badass und mit allen Wassern gewaschen. Eben eine wahre Tochter der einst ebenso fiesen Imperatorin.

In dieser Spiegelwelt kann sich Georgiou wahrlich nicht mehr so ganz heimisch fühlen, und das bleibt nicht unbemerkt. Wir wollen nicht zu viel verraten, aber die Verschwörung, die zuvor schon ein Thema war, blüht nun völlig auf und führt letztlich zum Showdown zwischen Mutter und Tochter. Mit tragischem Ausgang, nicht nur dort. Schön ist, was Georgiou noch bezüglich der Kalpianer in Bewegung setzt, und so mancher ist vielleicht nach dieser evil Michael ganz froh, wenn die Michael der Discovery mal wieder ein Tränchen verdrückt - das krasse Gegenteil ist auf Dauer kaum zu ertragen in seiner Bosheit. Toll gespielt!

Trotz weniger Szenen in dieser und der letzten Star Trek - Discovery-Folge hat der kauzige Karl, der uns irgendwie an Doctor Who erinnert, Fanfave-Potenzial - schön schräg, vielleicht sieht man ihn mal wieder. Er lockerte das fiese Drama gut auf. Und endlich sieht man am Ende der Episode die Ingenieurin mal wieder, selbstreferenzielle Sprüche hat sie auch noch drauf. Insgesamt eine dann doch spannende Zweiteiler-Story für Star Trek - Discovery Staffel 3, die mit diesem Ausgang dann auch tatsächlich noch einen konkreteren Sinn erfüllt für die eigentlichen Storylinie der Season.

Wie hat euch der Trip ins Spiegeluniversum gefallen? Spoiler zu Georgious Abschied und ähnlich mehr Offenbarendem als hier schon geschrieben bitte markieren. :-)

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
20.12.2020 17:57 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.876 | Reviews: 27 | Hüte: 44

Lustigerweise fand ich diese Doppelfolge im Spiegeluniversum, wie auch die anderen in der ersten Staffel, unterhaltsamer als viele andere Discovery-Folgen. Das kann an der ausnahmsweise nicht weinenden Burnham liegen ( wink ) oder daran, dass die Serie in diesen Folgen "freier" ist. Die Serienschöpfer und Autoren versuchen Discovery regelmäßig in das enge Korsett des Star Trek-Universums zu quetschen und wie gut das funktioniert, sieht man bereits in vielen Kommentaren. Im Spiegeluniversum gibt es noch nicht viele Voraussetzungen und Storylines mit Ausnahme der wenigen Eckpunkte durch die Originalserie, Archer und die Folgen bei DS9. Nach dem Abgang von Georgiou bin ich gespannt, ob nun die bereits einmal angedachte Sektion 31 -Serie wieder ins Spiel kommt. In diese Grauzone aus dem "Hauptuniversum" hat Georgiou doch ausgezeichnet gepasst.

Que la loi soit avec toi!

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
19.12.2020 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 363 | Reviews: 2 | Hüte: 23

Die Folge war ok. Es hätte mich etwas mehr gefreut, wenn Karl ein Q gewesen wäre. Warum "der Hüter der Ewigkeit" Philippa helfen möchte - oder, dass er wenn er sie in die Vergangenheit bringt ja mit der Zeitlinie spielt . das bleibt alles unklar.

Avatar
Chris1605 : : Moviejones-Fan
19.12.2020 09:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.19 | Posts: 58 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Eines der wenig Guten Dinge dieser Folge: Georgiou taucht wahrscheinlich bei STD nicht mehr auf!

Avatar
DrHusten : : Moviejones-Fan
18.12.2020 23:45 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.20 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Und Michael weint schon wieder *seuftz* Hoffentlich findet es nun zu den Wurzeln zurück und der Admiral gibt freie Hand für schöne Missionen

Forum Neues Thema
Anzeige