Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Meisterbauer, tretet vor!

Sequel im Bau: "The LEGO Movie 2" rekrutiert erste neue Stimme

Sequel im Bau: "The LEGO Movie 2" rekrutiert erste neue Stimme
0 Kommentare - Di, 27.03.2018 von R. Lukas
Auch im zweiten "LEGO Movie" tummeln sich neben Emmet und Wyldstyle die DC-Superhelden, während "Girls Trip"-Shootingstar Tiffany Haddish eine ganz neue Sprechrolle einnimmt.
Sequel im Bau: "The LEGO Movie 2" rekrutiert erste neue Stimme

So erfolgreich, wie The LEGO Movie vor vier Jahren war, ist es nur logisch, dass Warner Bros. am 7. Februar 2019 The LEGO Movie 2 nachlegt. Die Story wird noch in der Großen Bausteine-Box unter Verschluss gehalten, aber es hört sich so an, als werde sie direkt ans Ende des ersten Teils anknüpfen und stärker in Richtung Musical und Weltraum gehen.

Allmählich formiert sich auch die Sprecherriege fürs Sequel: Chris Pratt als Emmet, Elizabeth Banks als Wyldstyle, Will Arnett als Batman (war ja inzwischen mit The LEGO Batman Movie solo unterwegs), Channing Tatum als Superman und Jonah Hill als Green Lantern kehren alle zurück. Einer neuen, nicht näher beschriebenen Schlüsselfigur leiht Tiffany Haddish ihre Stimme, der die Komödie Girls Trip zum Durchbruch verholfen hat. Sie durfte danach sogar mit Andy Serkis die Oscarnominierungen verlesen - auch wenn es nicht so wirkte, als hätte sie sich großartig darauf vorbereitet.

Für The LEGO Movie 2 macht Haddish hoffentlich ihre Hausaufgaben, damit Regisseur Mike Mitchell (Trolls) nichts zu meckern hat. Er beerbt Phil Lord und Christopher Miller, die The LEGO Movie zum Kinohit aufgebaut und damit den Grundstein für ein Film-Franchise gelegt haben. Sie produzieren die Fortsetzung immerhin noch mit und saßen auch am Drehbuch, bevor Raphael Bob-Waksberg (BoJack Horseman) zwecks Überarbeitung desselben herangeholt wurde.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?