Anzeige
Anzeige
Anzeige
Rückkehrer-Gerücht fetter als gedacht?

"Spider-Man 3"-Gerüchte: Schurken-Comeback als Oberschurke? Sie ist nicht dabei (Update)

"Spider-Man 3"-Gerüchte: Schurken-Comeback als Oberschurke? Sie ist nicht dabei (Update)
6 Kommentare - Mo, 31.05.2021 von S. Spichala
Gerüchte gibt es viele um "Spider-Man - No Way Home", natürlich gerade bezüglich der Schurkenriege. Eines wurde bestätigt - ein weiteres hält sich nicht nur wacker, sondern ist vielleicht bedeutsamer als gedacht.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Spider-Man 3"-Gerüchte: Schurken-Comeback als Oberschurke? Sie ist nicht dabei

++ Update vom 31.05.2021: Nicht nur über den Oberschurken darf man sich derzeit den Kopf zerbrechen. Auch darüber, was an den ganzen anderen Gerüchten dran ist oder nicht, wird heftig diskutiert.

Vor kurzem sprach bereits Andrew Garfield darüber, dass man ihn für Spider-Man 3 - No Way Home nicht kontaktiert hätte. Jetzt meldete sich auch Emma Stone zu Wort. Gegenüber MTV News offenbarte sie, dass sie in Spider-Man 3 - No Way Home ihre Gwen Stacy nicht wiederaufleben lasse. Sie sei sich der Gerüchte bewusst und wisse nicht, ob sie etwas sagen sollte oder nicht, aber sie sei bei diesem Film nicht dabei.

Was man von solchen Aussagen halten mag, sei dahingestellt.

++ News vom 31.05.2021: Bestätigt wurde für Spider-Man 3 - No Way Home bereits das Comeback von Alfred Molina als Doctor Octopus - doch was ist mit dem ebenso Gerücht um die Rückkehr von Willem Dafoe als Norman Osborne aka Green Goblin? Das könnte nicht nur tatsächlich der Fall sein, derweil wird breit gemunkelt, er werde gar die Sinister Six anführen, mit neben Doctor Octopus auch Electro (Jamie Foxx), Sandman, Rhino und Lizard!

Gestreut wurde das wie gesagt Gerücht zu Spider-Man 3 - No Way Home via Sneider Cut Podcast, aber auch YouTuber-Lady Grace Randolph sprach bei Twitter davon und untermauerte damit das Gerücht. Angesichts der Tatsache, dass sich das Comeback von Molina durch ihn selbst bestätigt hat und wir es in dem Film sicher bereits mit dem Multiverse zu tun bekommen, könnte Marvel hier reichlich Fanträume wahr werden lassen.

Ansonsten weiß man offiziell natürlich noch nichts über die Story von Spider-Man 3 - No Way Home, außer, dass auch Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) auftauchen wird, was die Multiverse-Story zu einem offenen Geheimnis macht. Dass neben Tom Holland mehrere frühere Spideys auftauchen könnten, wird von den jeweiligen Stars bisher entweder dementiert oder zumindest nicht bestätigt: Andrew Garfield verriet zuletzt, dass er noch keinen Anruf erhalten habe und die Fans sich da nur etwas Wildes zusammenkonstruieren, was sich einfach besonders hartnäckig halte.

Der Sommer ist nun endlich da, eigentlich wäre Spider-Man 3 - No Way Home am 16. Juli gestartet. Doch Pandemie-bedingt wurde derweil der 16. Dezember daraus, also bleibt noch viel Zeit für zig Gerüchte. ;-)

Na, wer von euch wäre bei der Einführung der Sinister Six mit dem Grünen Kobold an der Spitze begeistert?

Quelle: Comingsoon
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.06.2021 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.340 | Reviews: 37 | Hüte: 571

Faszinierend, wie dieser Film für mich immer unspektakulärer wird. Eigentlich freute ich mich nach dem genialen Plottwist von Teil 2 auf No Way Home. Hatte auf Kraven gehofft, Scorpion und Osborn als neuer Besitzer des Avengers Tower. Ich war sogar so naiv auf Daredevil und Kingpin zu hoffen.

Doch leider wirkt es so, als würde man einfach den erfolgreichen Sony Animationsfilm kopieren und das Multiversum nutzen um "endlich" die Sinister Six einzusetzen.
Keine Frage, ich würde mich auf die Sinister Six freuen, wobei die Sinnhaftigkeit im MCU komplett in Frage gestellt ist (ja ja ich weiß, in den Comics funktioniert es auch mimimi). Und ja, Spider-Man eignet sich durchaus für das Multiversum, gerade da man von vorherigen Inkarnationen profitieren kann.
Aber es wirkt bisschen so, als wolle Sony endlich sein eigenes Universum ins Rollen bringen und dafür braucht man halt dann doch einen Spider-Man. Zudem scheint man Marvel in Zugzwang zu bringen (siehe Morbius-Trailer) und durch diesen Film könnte man alle Fans zurückgewinnen.

Mittlerweile klingt es nicht mehr wirklich nach einem durchdachten Plan, sondern danach, Zuschauer das zu geben, was sie möglicherweise sehen wollen. Aber leider wirkt es wie ein Schnellschuss für mich, immerhin ist Spider-Man im MCU immer noch nicht wirklich Spider-Man. Es ist irgendwie untypisch und nach all den Iron Man-Referenzen würde ich mal lieber einen weiteren echten MCU-Spiderling sehen anstatt eines Best-Of-Doctor Strange Mashups. Ansonsten kann man ja immer noch den tollen Animationsfilm anschauen.
Bei The Flash scheint es die letzte Lösung zu sein das Problem zu beseitigen, bei Marvel/Sony klingt es irgendwie als würde man gerne Probleme kreiren...vielleicht reagiert man aber auch nur auf DC?

Avatar
CMetzger : : The Revenant
01.06.2021 07:39 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.243 | Reviews: 11 | Hüte: 206

Ich habe gehört, dass die Sinister Six eigentlich sieben Personen sein sollen... da gibt es so ein Zählparadoxon, ähnlich den Filmen von Tarantino.

Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
01.06.2021 07:19 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 108 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich denke dass die Gerüchte hauptsächlich genau das sind, nämlich Gerüchte.

Molina hat seinen Auftritt selber bestätigt, deswegen glaube ich das auch. Sonst wurde keine der Schurkenrollen wirklich bestätigt, oder? Viele vergessen auch, dass im ersten Teil der Trilogie Mac Gargan zu sehen war. Den werden sie nicht ohne Grund da rein geholt haben.

Ich hätte echt Bock auf die Sinister Six, aber nicht in der hier aufgeführten Konstellation. Rhino schon gar nicht. smile (rein subjektiv) Es wird Zeit für Scorpion. Die Ausgangslage (Peter wird als Verbrecher gejagt) ist die ideale Gelegenheit. J.J. Jameson könnte ihn doch anheuern und finanzieren, so wie in den Comics damals. Und wenn (falls) dann die anderen Schurken auftauchen, schliesst er sich ihnen an.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
31.05.2021 08:52 Uhr
1
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.263 | Reviews: 22 | Hüte: 284

Wenn wir schon bei Gerüchten sind, will ich auch eins streuen:

Dolph Lundgren wird als Punisher zusammen mit David Hasselhoff als Nick Fury gegen den Hydra Oberboss Ronald McDonald kämpfen victory

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
31.05.2021 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.465 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Ich setz jetzt ein Gerücht in die Welt:

Bruce Campbell wird als Ash auftreten und gegen die Marvel Zombies antreten, tatkräftige Unterstützung erhält er von Venom Tom Hardy und den Punisher Thomas Jane

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
31.05.2021 07:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 727 | Reviews: 8 | Hüte: 30

Wenn der Film das Multiverse thematisiert und Dr. Strange auch dabei ist, dann würde es Sinn ergeben, dass noch eine größere Bedrohung dahinter steckt, die letztlich erst die Situation mir den Sinister Six verursacht hat.

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Forum Neues Thema
Anzeige