Anzeige
Anzeige
Anzeige
Aufschlussreiche Set-Aufnahmen

StageCraft & Setfotos: "The Batman" wie "The Mandalorian" (Update)

StageCraft & Setfotos: "The Batman" wie "The Mandalorian" (Update)
2 Kommentare - Mo, 26.10.2020 von R. Lukas
Die "The Batman"-Dreharbeiten haben sich von Liverpool nach Chicago verlagert, wo sich gleich einiges tut. Beim UK-Dreh hat man sich der StageCraft-Technologie bedient, die "The Mandalorian" populär gemacht hat.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
StageCraft & Setfotos: "The Batman" wie "The Mandalorian"

++ Update vom 26.10.2020: Noch mehr Fotos und Videos vom The Batman-Dreh in Chicago! In den Batman- und Catwoman-Kostümen stecken hier allerdings nur Stuntleute, nicht Robert Pattinson und Zoë Kravitz selbst.

++ Update vom 22.10.2020: Es gibt noch viel zu tun. Colin Farrell, der in The Batman den Pinguin spielt, dreht mit Unterbrechungen bis Februar 2021, wie er sagt. Neue Setbilder aus Chicago lassen indes vermuten, dass auch The Flash, Mr. Freeze (Fans von Batman - The Animated Series erinnern sich vielleicht noch an GothCorp...) und Scarecrow in dieser Welt existieren. Nur Easter Eggs oder mehr?

++ News vom 20.10.2020: Nach einer Fülle von Setfotos und -videos aus Liverpool ist The Batman jetzt nach Chicago umgezogen, und dort geht es genauso weiter. Neue Schnappschüsse von etwas, das wie eine Halloween-Kostümparty in Gotham City aussieht, scheinen die Existenz von Superman und Wonder Woman in diesem von Matt Reeves kreierten "Bat-Verse" zu bestätigen. Und noch ein anderes Foto scheint zu bestätigen, dass The Batman im Jahr 2019 spielt.

Auch macht man sich das bahnbrechende technische Verfahren zunutze, das Industrial Light & Magic "StageCraft" getauft und vor allem bei The Mandalorian beeindruckend zur Anwendung gebracht hat. The Batman nutze für ausgewählte Szenen virtuelle Produktionstechniken, verriet Rob Bredow, der Chief Creative Officer der Effektschmiede. Virtuelle Produktion - ein Ausdruck, der im Allgemeinen verwendet wird, um Techniken zu beschreiben, die Visual-Effects-Produktion in Echtzeit ermöglichen - erfreut sich ja immer größerer Beliebtheit. So soll Thor - Love and Thunder ebenfalls damit arbeiten.

Bredow ging zwar nichts in Detail, sagte aber, die Szenenbildner hätten für den Dreh im Vereinigten Königreich vorab praktische Sets gebaut, um die herum eine LED-Wand errichtet worden sei, um bei diesen spezifischen Szenen den Gebrauch von virtueller Produktion möglich zu machen. Das bedeutete auch, dass das ILM-Team bei The Batman weiter mit Kameramann Greig Fraser (Rogue One - A Star Wars Story) zusammenarbeiten konnte, der für The Mandalorian mit einem Emmy ausgezeichnet wurde.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Skywalker77 : : Moviejones-Fan
20.10.2020 13:38 Uhr
0
Dabei seit: 06.12.13 | Posts: 550 | Reviews: 2 | Hüte: 31

Also, das sind entweder die schlechtesten Superman und WonderWoman Kostüme aller Zeiten, oder einfach nur Gäste auf der besagten Halloween Party mit den entsprechenden Karnevalskostümen laughing

Aber in dem Fall fände ich es trotzdem auch durchaus ein witziges Easter Egg :-)

Tu es, oder tu es nicht, es gibt kein Versuchen!

Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
20.10.2020 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 246 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Ich hab die Doku von dieser StageCraft-Technik gesehen,das is echt krass,was man damit alles tun kann. So werden wahrscheinlich bald die grünen Wände immer weniger werden. Die Effekte sind schon cool gemacht! smile

War ne geniale Idee...gut,ich denke mal die Idee hatte man schon öfters, das man den Hintergrund einfügen und verändern kann ohne grüne Wand...aber die Technik mit den Flachen LED oder OLED Screens gabs eben noch nicht. Bin gespannt was sich die nächsten Jahre da noch tun wird!

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Forum Neues Thema
Anzeige