Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - Ahsoka

News Details Reviews Trailer Galerie
Ein Fest für Fans

"Star Wars": "Ahsoka" startet Produktion & "Boba Fett"-Setfotos mit Mark Hamill!

"Star Wars": "Ahsoka" startet Produktion & "Boba Fett"-Setfotos mit Mark Hamill!
2 Kommentare - Di, 10.05.2022 von F. Bastuck
"Star Wars"-Fans dürfen sich freuen: Die Dreharbeiten zu "Ahsoka" haben begonnen. Zudem wurden Set-Aufnahmen von Mark Hamill als Luke Skywalker veröffentlicht.
"Star Wars": "Ahsoka" startet Produktion & "Boba Fett"-Setfotos mit Mark Hamill!

Alles neu macht der Mai, heißt es so schön. Und in bestimmten Kreisen ist in diesem Monat zudem die Macht besonders stark mit den Fans. Der Mai gilt gemeinhin als der Star Wars-Monat. Auch, aber nicht nur, weil der 4. Mai als Star Wars-Feiertag gilt.

In den letzten Jahren hatten Fans immer genügend Gründe, in diesem Monat zu feiern. In der Ära nach den Sequels haben die Serien übernommen und entweder wurden im Mai neue Ankündigungen vorgenommen oder neue Serien gingen an den Start, wie zum Beispiel Star Wars - The Bad Batch im letzten Jahr.

Auch in diesem Jahr gibt es reichlich Gründe der Freude für alle Fans. Ende des Monats erscheint Obi-Wan Kenobi, zu dem am 4. Mai ein neuer Trailer veröffentlicht wurde. Mit Star Wars - The Mandalorian und Star Wars - Andor stehen noch zwei weitere, bereits fertig abgedrehte Serien in den Startlöchern, von denen wir eventuell in diesem Monat noch etwas hören werden, spätestens auf der Star Wars - Celebration Ende des Monats.

Heute meldete sich eine weitere, kommende Serie zu Wort. Die Produktion zu Star Wars - Ahsoka hat offiziell begonnen!

Auf dem Bild zu erkennen ist neben einem Set-Stuhl auch ein sehr prominent platzierter Hut und wie die meisten Fans wissen werden, gehört dieser natürlich Dave Filoni, der für die Serie hauptverantwortlich sein wird.

Filoni führte schon bei Ahsokas erstem Live-Action-Auftritt in The Mandalorian Regie, genauso wie bei ihrem Auftritt in Das Buch von Boba Fett. Er erschuf diese Figur einst zusammen mit George Lucas für die damalige Animationsserie Star Wars - The Clone Wars und war später auch für Star Wars Rebels verantwortlich, wo Ahsoka ebenfalls eine wichtige Rolle einnehmen sollte.

Rosario Dawson war für viele Fans schon lange die Traumbesetzung für Ahsoka. In The Mandalorian sollte sich dieser Wunsch endlich erfüllen. Auch Dawson macht kein Hehl daraus, wie viel ihr die Rolle bedeutet. Am 4. Mai veröffentlichte sie ein ganz besonderes Set-Foto von ihrer Folge in Das Buch von Boba Fett, welches zudem auch die Frage beantwortet, inwiefern Mark Hamill immer noch in die Auftritte von Luke Skywalker involviert ist.

Wer noch mehr Aufnahmen von diesen Dreharbeiten sehen möchte, der sollte sich die neueste Ausgabe von Disney Galerie ansehen. Beim Blick hinter die Kulissen von Das Buch von Boba Fett kommt Mark Hamill nicht nur zu Wort, es werden auch viele Aufnahmen der Dreharbeiten gezeigt, bei denen er in vollem Luke Skywalker-Outfit jede der Szenen auch selbst als Referenz gedreht hat. Hier noch ein weiterer kleiner Einblick, der zudem Dawsons pure Freude zeigt, mit dieser Star Wars-Legende zusammenarbeiten zu dürfen.

Wie in dem Making-of bekannt wird, wurde Luke Skywalkers erneuter Auftritt so geheim gehalten, dass selbst Dawson nichts davon wusste. In dem Drehbuch, welches sie zur Vorbereitung erhielt, war von einem Auftritt Plo Koons die Rede, des Jedi-Meisters, der die junge Ahsoka einst in den Jedi-Orden brachte. Mark Hamills Anwesenheit am Set sorgte daher bei Dawson für große Überraschung.

Man darf gespannt sein, ob es in Star Wars - Ahsoka zu einem erneuten Aufeinandertreffen kommen wird. Wir wissen bereits, dass auch Hayden Christensen Teil der Serie sein wird und auch so mancher Charakter auch Star Wars - Rebels soll eine Rolle spielen. Die Serie bietet in jedem Fall das Potenzial, viele Fans sehr glücklich zu machen.

Quelle: Lucasfilm
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
10.05.2022 19:19 Uhr
1
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 781 | Reviews: 1 | Hüte: 25

Warum soll Rosario Dawson für viele Fans die Traumbesetzung gewesen sein? Das lese ich zum ersten mal. Ashley Eckstein wäre für die Meisten wohl die Traumbesetzung gewesen.

Avatar
Stachybotrys : : Moviejones-Fan
10.05.2022 01:30 Uhr
0
Dabei seit: 12.04.22 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hm, also Plo Koon wäre natürlich auch cool gewesen, sein Erscheinen aufgrund seines doch extrem deutlichen Ablebens in Episode 3 aber sehr schwer zu erklären.

Dennoch finde ich es schade, dass so gar kein überlebender Jedi mehr aus dem Versteck kam. Es können eigentlich nicht alle außer Ashoka tot sein. Ich hoffe da kommt noch was. Eigentlich hätte es doch gutes Erzählpotenzial, wenn man überlegt, welche Konflikte zwischen den Mitgliedern des alten Ordens und Luke beim Aufbau des neuen Ordens entstehen dürften. Nicht jeder alte Meister würde wohl bei Lukes Neuerungen manisch werden.

Forum Neues Thema
AnzeigeN