Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Stargate Origins

News Details Reviews Trailer Galerie
"Stargate Origins" Trailer

"Stargate Origins" lockt mit erstem Trailer zurück zu den Anfängen

"Stargate Origins" lockt mit erstem Trailer zurück zu den Anfängen
8 Kommentare - Fr, 02.02.2018 von S. Spichala
Was treibt Langfords Tochter Catherine in die Wüste Ägyptens? Der Trailer zu "Stargate Origins" offenbart, worum sich die Webserie drehen wird.
"Stargate Origins" lockt mit erstem Trailer zurück zu den Anfängen

Mindestens Stargate-Fans werden sicher über einen Stargate Command-All Access-Pass zur Sichtung von Stargate Origins nachdenken, vielleicht bringt der erste richtige Trailer euch ja noch mehr ins Grübeln? Ansonsten bleiben die zwei ersten Gratis-Folgen der neuen Serie abzuwarten, hier aber erst einmal der volle Trailer für euch:

"Stargate Origins" Season 1 Trailer 1

Mit diesem Ausflug zu den Wurzeln des Stargate-Franchise erzählen die Macher von Stargate Origins die Geschichte der jungen Catherine Langford (Ellie Gall), der Tochter des Gate-Entdeckers Professor Paul Langford (Connor Trinneer), die in den 40er Jahren ein actionreiches Abenteuer entdeckt, in dessen Mittelpunkt das berühmte Relikt steht. Und wie auch der Trailer offenbart, sorgt Nazi-Okkultist Dr. Wilhelm Brücke (Aylam Orian) dafür, dass sich Catherine mit zwei Soldaten in die Wüste Ägyptens aufmacht, um ihren Vater zu retten...

Man kann sich auch hier des Gefühls kaum erwehren, einen Indiana Jones-Einschlag zu erspüren, nur mit einer Lady an der Abenteuer-Front, das könnte dem Franchise-Neuling aber durchaus gut tun. Die Bildqualität mag nicht die beste sein, aber es ist auch nur eine Webserie, wenn die Story gut ist, sieht man sicher gern darüber hinweg. Warten wir mal die ersten beiden Episoden ab. Für das Skript zur Serie sind Mark Ilvedson und Justin Michael Terry verantwortlich.

Ab dem 15. Februar 2018 steht Stargate Origins online zur Verfügung. Wie erwähnt, sind die ersten beiden Folgen gratis, die Serie umfasst in ihrer ersten Staffel zehn zehn-minütige Episoden - für ein Antesten, wie Fans auf eine neue Stargate-Serie reagieren, wollte man sicher nicht gleich in die Vollen gehen. Der All-Access-Pass gilt dann bis Mai 2018, man kann sich also selbst ausrechnen, wann dann das Staffelfinale läuft.

Galerie
Quelle: Stargate Command
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
15.02.2018 18:18 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 0

werd mir die serie vermutlich früher oder später mal ansehen aber bin aber alles andere als begeistert zum einen weil der serien kanon anscheinend mit füßen getreten wird und zum anderen teil wegen dummen nazis und die zeit in der die serie wohl spielt

hätte lieber was modernes also in der heutigen zeit angesiedeltes statt in der vergangenheit und nazis finde ich sowas von ausgelutscht es werden sowieso auch immer nur die gleichen klischees bedient

also nazis und zombies sind so das langweiligste was man sich einfallen lassen kann

aber wer weiß villt dient die mini serie ja auch nur zum test wie stargate heute noch ankommt und ist nur der auftakt einer neue richtigen serie

Gedanken sind geistige Vögel

MJ-Pat
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
05.02.2018 01:01 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 974 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Also mir gefällt zwar der Ton im Trailer, erinnert doch sehr von der Stimmung her an die alten Indiana Jones Filme. Was mich aber stört ist das was andere hier schon geschrieben haben. Es gab keine weiteren Reisen. Ausser dem einen Versuch, der zwar klappte, aber fatale Folgen hatte. Meiner Meinung nach wird das nun einfach ignoriert. Und das ist so schade wie unnötig.Ich werde zwar mal einen blick riskieren. Aber das ich ein Fan werde bezweifel ich.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
03.02.2018 21:06 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 162 | Reviews: 0 | Hüte: 8

@Beowe:

Dazu hätte ich ja gerne mal die Quelle oder ist das nur deine Meinung, das Origins ein Reboot sein soll.

Sicher ist das im Bereich des Möglichen, aber ich glaube dann hätte man davon schon gelesen und auch einen entsprechenden Aufschrei der Fans vernommen. Emmerich war auch nie unzufrieden mit den Serien. Sie standen nur seiner Vorstellung einer Trilogie im Wege. Deshalb wollte er Stargate im Kino rebooten und das wenn möglich diesmal eben als Trilogie. Aber diese Pläne sind ja auf Eis gelegt momentan.

Zum Trailer, da er inzwischen geht:

Sieht schon ganz nett aus das ganze. Mich stört halt (wie in der News zum ersten Teaser schon geschrieben) immer noch die Besetzung von Langford Sr., da der Schauspieler unter anderem in Atlantis schon eine Rolle innehatte. Nichts destotrotz freue ich mich sehr, das es da endlich was neues gibt. Und ich bin auch der Meinung, dass das Tor angewählt wird, bzw hoffe ich das, damit der Kanon eben nicht zerstört wird. Aber wir werden sehen.

Avatar
Beowe : : Moviejones-Fan
03.02.2018 12:43 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.14 | Posts: 221 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Was viele nicht verstehen, ist das Orgins ein Reboot von Star Gate ist und somit die Serien, mit denen Emmerich eh nicht zufrieden waren (Wollte ja ein neuen Film als Reboot machen), nicht mehr Kanon sind. Quasi das was Disney leider mit dem Star Wars EU gemacht hat frown

Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
02.02.2018 13:59 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 162 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Warum wird mir zwar das ""Stargate Origins" Season 1 Trailer 1" angezeigt, aber der Trailer selbst nicht? Ist mir auch schon beim update zu "Netflix macht Comedy: Trailer mit Adam Sandler & Zeitschleifen" aufgefallen, das ich zwar den Trailer zur ursprünglichen News sehen konnte, aber den zum Adam Sandler FIlm nicht. Liegt das an euch oder an mir?

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
02.02.2018 10:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.178 | Reviews: 138 | Hüte: 321

In SG-1 erfahren wir, dass die Amerikaner das Stargate nur einmal in Betrieb nahmen, bevor Daniel Jackson den Code dann knackte. Durch zufälliges Probieren von Adressen wurde es irgendwann in den 50ern einmal zum Laufen gebracht, Catherines Ehemann Ernest ging hindurch und blieb verschollen. Samantha Carter erklärt später, dass durch Planetare Verschiebungen viele der Adressen nicht mehr funktionierten, ohne dass man sie anpasste. Durch den Wahlcomputer werden diese Berechnungen später durchgeführt, weshalb Reisen in SG-1 möglich sind. Abydos (der Planet aus dem Film) ist eine Ausnahme, weil der in der Serie so nah an die Erde gelegt wurde, dass die Adresse noch funktionierte. Im Film lag er glaube ich noch in der Pegasus-Galaxie, aber die Serie hat einige Dinge aus dem Film angepasst, damit alles stimmig wurde.

Von Reisen vor SG-1 außer der voh Ernest sind keine bekannt und Catherine hat auch klar gesagt, dass danach nie wieder etwas Derartiges ausprobiert wurde und dass man davor das Tor nie in Betrieb nahm. Also entweder wird das Tor von außerhalb geöffnet, oder man ignoriert den in SG-1 etablierten Kanon, um neue Reisen durch das Tor zu ermöglichen, was ich als Fan dann allerdings etwas zweilfelhaft fände. Trotzdem mal abwarten wie sie es erklären. Insgesamt 100 Minuten sind nicht allzu viel Zeit für unheimlich viel Plot.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Harty : : Moviejones-Fan
02.02.2018 08:39 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.15 | Posts: 6 | Reviews: 3 | Hüte: 0

Oh man, das sieht so billig aus! Was machen die blos aus dem guten alten Stargate frown

www.bowlingspieler.de

Avatar
Moerkel : : Moviejones-Fan
02.02.2018 08:25 Uhr
0
Dabei seit: 02.02.18 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Guten Morgen,

dieser Trailer hat mich jetzt endlich mal dazu gebracht, mich hier zu registrieren.

Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber war es im Kinofilm und in der Originalserie nicht so, dass sie erst Dr. Daniel Jackson geholt haben und dieser herausfand wie das Tor in Betrieb genommen wird, bzw das letzte Symbol fand? Warum können die das jetzt hier schon?

Forum Neues Thema