AnzeigeN
AnzeigeN

Ironheart

News Details Reviews Trailer Galerie
Darsteller auch schon gebucht?

Teuflisch: "Ironheart"-Gerüchte zu Schurke aus der Hölle + Neuzugänge (Update)

Teuflisch: "Ironheart"-Gerüchte zu Schurke aus der Hölle + Neuzugänge (Update)
8 Kommentare - Do, 27.10.2022 von N. Sälzle
Ein teuflischer Marvel-Schurke könnte in "Ironheart" in Erscheinung treten. Die Gerüchte kochen im Moment jedenfalls hoch - und scheinbar wurde auch der Darsteller bereits verraten, der diese Figur spielt.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 27.10.2022: Und weiter geht es mit den Cast-Meldungen. Inzwischen hat sich Cree Summer in einer noch unbekannten Rolle dem Ironheart-Cast angeschlossen. Darüber hinaus erklärt Deadline, dass man weitere Hinweise darauf erhalten habe, dass Sacha Baron Cohen tatsächlich in Ironheart in Erscheinung trete. Marvel und die Sprecher für den Darsteller wollen sich dazu zwar nicht äußern, aber offenbar sollte man erst in der fünften oder sechsten Folge mit ihm rechnen. Außerdem heißt es, dass er wohl in Person erscheine, aber auch Aufnahmen für CGI-Effekte gemacht wurden. Hmmm ...

++ Update vom 19.10.2022: Kein Gerücht, aber ein Update: Paul Calderón (Bosch) schließt sich laut Deadline dem Cast von Ironheart an. Wie Deadline allerdings anmerkt, sei nicht klar, für welchen Part er unter Vertrag genommen wurde - so geht es uns ja leider mit den meisten Ironheart-Darstellern.

++ News vom 17.10.2022: Mit Vorsicht sollte man dieses Gerücht genießen, allerdings brodelt es darum in der Gerüchteküche äußerst heftig, weshalb wir es mal aufgreifen möchten. Glaubt man verschiedenen Quellen, so wird Ironheart Mephisto ins Spiel bringen. Und nicht nur das.

Mit Sacha Baron Cohen soll auch bereits ein Darsteller für Mephisto unter Vertrag genommen worden sein. Dieses Gerücht wird derzeit hauptsächlich über Twitter verbreitet und mehrere Insider sollen dieses zu Tage gefördert und bestätigt haben. Aber auch diese Insider sollten natürlich immer hinterfragt und mit entsprechender Vorsicht genossen werden, denn auch sie liegen immer wieder mal mehr, mal weniger daneben.

Einigen dieser Berichte zufolge soll Mephisto auch bezüglich The Hood eine große Rolle spielen. Anthony Ramos wurde für diesen Part ja schon durch Setfotos und später auch noch etwas offizieller bestätigt und wird der von Dominique Thorne gespielten Riri Williams als Schurke das Leben schwer machen. Seine übernatürlichen und magischen Kräfte soll er erhalten haben, nachdem er einen Pakt mit Mephisto einging, schildert der ein oder andere derzeit.

Während im Moment einiges darauf hindeutet, dass sich diese Gerüchte bewahrheiten könnten, sollte man allerdings nicht vergessen, dass Marvel-Fans schon lange davon ausgehen, Mephisto im MCU zu erleben. Zuletzt machten Gerüchte und Spekulationen in ähnlichem Umfang die Runde, als der Start von WandaVision kurz bevorstand. Viele gingen nämlich davon aus, dass wir Mephisto in dieser Serie erleben werden.

Was haltet ihr von der Idee, Mephisto in Ironheart ins Spiel zu bringen? Denkt ihr, an den Gerüchten ist etwas dran? Oder werden wir - wie bei WandaVision - am Ende doch keinen Mephisto sehen?

Quelle: Comingsoon
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
19.10.2022 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.488 | Reviews: 33 | Hüte: 82

Inzwischen gibt es im MCU soviel Abzweigungen, das es gar nicht ausgeschlossen ist, wenn jemand etwas nicht mehr zusagt. Ich kann z.B. weder mit Iron Heart noch mit Armor Wars etwas anfangen. Ein Mephisto in dieser Serie, passt in meinen Augen so überhaupt nicht rein.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
19.10.2022 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

@2Cents
Stimmt Hawkeye war auch gut, hatte ich ganz vergessen. War ganz witzige Action - fast so wie Leathal Weapon damals. Aber nur fast.

Ich bin vorhin erschrocken als mir aufgefallen ist, dass Phase 4 jetzt dann wirklich mit Black Panther 2 abgeschlossen ist - aber diese Phase eigentlich so gut wie nichts zu erzählen hatte. Ich hoffe Phase 5 bringt die übergeordnete Story mal wieder etwas in Schwung.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.10.2022 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.029 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Ich war auch nicht wirklich von den jeweiligen Serien angetan, aber auch hier wie Duck, liegt es fast daran, dass ich nicht immer Zielpublikum mehr bin. Was die jeweiligen Serien erreichen wollten, haben sie auch - MCU Style- durchgezogen und tatsächlich den Fokus erweitert und auch wider besseren Wissens was überall gut ankommt, ihre positiven Messages unters Volk gebracht. Wobei ich diese Version des Kingpin wirklich auch für mißlungen, dafür aber den Daredevil durchaus für gelungen halte!

Cohen als Mephisto wäre durchaus eine Bereicherung, mal sehen ob es stimmt.

2cents:

Der Blick auf den Islam war nicht wirklich spöttisch, nur halt inklusiv und liebevoll erklärend, schön dass du das zu würdigen weisst. Ich weiss, dass es da durchaus eine große Anzahl an Hatern deswegen gab, ähnlich wie beim Anliegen von She-Hulk.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.10.2022 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.608 | Reviews: 45 | Hüte: 677

Mephisto ist ja mittlerweile sowas wie der Running-Gag im MCU. In unzähligen Spekulationsthreads waren u.a. Steffi und ich uns ja oft einig, dass Mephisto auftauchen würde. Bei WandaVision als Drahtzieher im Hintergrund, dann bei Doctor Strange in the Multiverse of Madness als Schurke. Und es gab ja auch unzählige Anspielungen und Easter Eggs. In Loki 1 war ein Kirchenbild mit dem Teufel ein weiteres Mal Grund zur Spekulation. Und Shang-Chi und She-Hulk brachten uns erstmals Fantasy und Dämonen. Moon Knight brachte erstmals einen düsteren Ton zu Marvel und bei Thor 4 wissen wir mittlerweile, dass Crowe eigentlich einen oder den Teufel spielen sollte.

Mit all dem Geteaser war oder ist es nur eine Frage der Zeit, ob Mephisto auftaucht. Wir haben den düsteren Aspekt vom MCU kennengelernt (nun auch mit Werewolf by Night), Dimensionen mit Dämonen sowie die Götter und Konzepte des Lebens nach dem Tod. Da ist es nicht weit bis zur Hölle und dem Teufel. Aber ich hätte die Figur eher in Agatha - Coven of Chaos oder gar Blade erwartet als in Ironheart. Letztere Serie fand ich bisher nicht wirklich spannend und notwendig - dass aber Magie vs. Technik im Vordergrund stehen soll und nun möglicherweise in einer Iron Man-Verschnitt-Produktion Mephisto vorkommen könnte, macht mich doch mehr als hellhörig.

Zu den Serien:
Ich fand Hawkeye als Weihnachts-Actionkomödie super, Loki ebenfalls toll und konnte auch Falcon&The Winter Soldier mit seinen Post-Endgame und aktuellen Bezügen sehr viel abgewinnen. WandaVison und Moon Knight haben es für mich mit den letzten Folgen verbockt, mehr als nur durchschnittlich zu sein - haben aber viel zum Spekulieren und Rätseln eingeladen und hatten definitiv ihre Momente. Bei Ms. Marvel war ich dann nicht mehr das Zielpublikum, wobei ich sogar gewünscht hätte, dass man den Style beibehält. Und She-Hulk - funktioniert schlussendlich mit dem Konzept mit dem was die Serie sein möchte und ich empfinde es als gelungenes Experiment. Trotzdem war dies dann nicht wirklich so mein Fall am Ende, wobei auch diese Serie ihre Momente hatte. Bei all den Produktionen die es mittlerweile gibt, finde ich es dann auch mal lustig die Schattenseite der Superkräfte und den ganz normalen Alltag zu erleben - und finde es nach wie vor lustig wie man sich darüber so aufregen kann.

Die Serien haben bisher nicht die Balance gefunden Erwartungen und Spekulationen so umzusetzen, dass man komplett zufrieden raus geht und haben oftmals das Problem, dass trotz langer Vorbereitung vieles zum Ende hin zu schnell abgehakt wird. Da kritisiere ich schon, dass trotz toller Momente es z.B. mal immer wieder den klassischen Marvel CGI-Kampf geben musste - dass She-Hulk dies dann bewusst abändert und die Leute trotzdem ausraten liegt dann definitiv nicht an Marvel und Phase 4 ;)

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
18.10.2022 08:35 Uhr | Editiert am 18.10.2022 - 12:13 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 724 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@DrGonzo

Besser als der Rest war Loki schon. Richtig gut fand ich es aber auch nicht. Wie in jeder Marvel Serie wurde Loki zum Deppen degradiert und zur Nebenfigur in seiner eigenen Serie. Hawkeye war auch noch ganz okay, aber mit genau den selben Problemen. Die haben sogar noch den Kingpin vermasselt. Aber She-Hulk war, neben Obi-Wan der bisherige Tiefpunkt der Disney Serien. Da war, für mich, Ms. Marvel noch besser. Die hatte zwar auch nichts zu erzählen, aber der liebevoll-spötische Blick auf den Islam war eine Bereicherung. Anstatt zu kritisieren hat die Serie lieber ein positives "Was wäre wenn" gezeigt. Als nächstes bin ich ja auf "Iron-Heart"gespannt, ob da endlich Mal was von Relevanz geboten wird.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
17.10.2022 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.494 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Gerüchte zu Mephisto gab es doch jetzt irgendwie zu jeder Produktion seit WandaVision oder?^^

Ansonsten bin ich erstmal der gleichen Meinung wie 2Cents: Bitte einfach besser als She-Hulk und MsMarvel

Wo ich 2cents allerdings widersprechen muss ist bei "Richtig gut war bisher keine Marvel Serie"
Ich persönlich fand Loki sehr gut.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
17.10.2022 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.334 | Reviews: 0 | Hüte: 122

Das Twitter immer mehr zur seriösen Quelle wird, egal von welchem Account es gepostet wird, ohje

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
17.10.2022 10:37 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 724 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Wer der Schurke ist, ist mir erst einmal egal. Hauptsache die bei Marvel verbocken es nicht wieder so wie bei She-Hulk und co. Richtig gut war bisher keine Marvel Serie.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN